Abo
  • Services:

Citrix Essentials in kostenloser Version

Express-Version unterstützt nur Hyper-V

Citrix bietet jetzt auch eine kostenlose Variante seiner Managementsoftware Citrix Essentials an. Die Express Edition unterstützt allerdings nicht Citrix' eigenen Hypervisor, sondern Microsofts Hyper-V.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Die Virtualisierungsverwaltungssoftware Citrix Essentials ist jetzt in einer kostenlosen Express Edition erhältlich, schreibt Barry Flanagan in seinem Citrix-Blog. Die kostenlose Version unterstützt nur den Microsoft-Hypervisor Hyper-V, nicht aber Citrix' eigenen XenServer.

Stellenmarkt
  1. Universität Passau, Passau
  2. Hessischer Rundfunk, Frankfurt

Die Software soll es dank der StorageLink-Technik erleichtern, Storage-Systeme mit dem Hypervisor zu verbinden und virtuelle Maschinen einzurichten. Auch die Leistung der virtuellen Maschinen soll sich mit den Citrix Essentials steigern lassen und es können Schnappschüsse angelegt werden. Die Express Edition ist auf zwei Hosts und ein Fibre-Channel- oder iSCSI-Storagesystem beschränkt.

Wer weitere Funktionen wie die Unterstützung mehrerer Hypervisor oder Lifecycle Management braucht, muss zur Enterprise oder Platinum Edition greifen. Die kosten 1.500 beziehungsweise 3.000 US-Dollar pro physischem Server.

Mit der kostenlosen Freigabe des XenServers hat Citrix einige Funktionen in das neue Managementprodukt Citrix Essentials ausgelagert, das kostenpflichtig ist. Parallel wurde eine Fassung für Hyper-V, den Hypervisor des langjährigen Citrix-Partners Microsoft, auf den Markt gebracht. Hyper-V ist Teil von Windows Server.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 499€
  2. auf ausgewählte Corsair-Netzteile

Folgen Sie uns
       


Smartphones Made in Germany - Bericht

Gigaset baut Smartphones - in Deutschland.

Smartphones Made in Germany - Bericht Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Spezial Unabhängige Riesen und Ritter für Nintendo Switch
  2. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  3. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Navya Mainz testet autonomen Bus am Rheinufer
  2. Drive-by-wire Schaeffler kauft Lenktechnik für autonomes Fahren
  3. Autonomes Fahren Ubers Autos sind wieder im Einsatz - aber nicht autonom

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

    •  /