Kostenlose Profifotos für Blogs

Fotoglif beteiligt Fotografen und Publisher an den Werbeeinnahmen

Fotoglif hat einen Dienst gestartet, der professionelles Bildmaterial für Blogger und Fans anderer sozialer Netze kostenlos bereitstellt. Finanziert wird der Dienst über Werbeanzeigen. An den Einnahmen werden Fotografen und Agenturen, aber auch die Blogger beteiligt, die die Bilder einsetzen.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Bildmaterial stammt von der European Pressphoto Agency, Getty Images, Newscom, Splash News, Thomson Reuters und ZUMA Press. Die Website kategorisiert nach den Bereichen News, Sport und Entertainment. Außerdem steht eine Suchmaschine zur Verfügung.

Stellenmarkt
  1. UX Designer / Interaction Designer (w/m/d)
    ING Deutschland, Frankfurt am Main
  2. Product Owner (m/f/d) for Test Automation
    Elektrobit Automotive GmbH, Braunschweig, München, Erlangen, Berlin
Detailsuche

Das Bildmaterial ist mit aussagekräftigen Bildunterschriften versehen. Nach Angaben von Fotoglif.com sind derzeit rund drei Millionen Bilder im Katalog.

Integration wie bei Youtube-Videos

Die Einbindung in die eigene Seite erfolgt wie bei Youtube über einen HTML-Schnipsel. Außerdem können Bildlinks über Facebook, Digg und Twitter angelegt werden. Von jedem Bild werden drei Auflösungen angeboten, die von 728, 468 bis 234 Pixel Breite reichen. Unter den eingebundenen Bildern wird Textwerbung eingeblendet.

Wer die Bilder in seinem Blog nicht nur veröffentlichen, sondern auch noch Geld damit verdienen will, kann sich bei Fotoglif.com registrieren. An Publizisten schüttet der Anbieter 20 Prozent der über seine Website erzielten Werbeeinnahmen aus.

Golem Karrierewelt
  1. LDAP Identitätsmanagement Fundamentals: virtueller Drei-Tage-Workshop
    18.-20.10.2022, Virtuell
  2. IT-Grundschutz-Praktiker mit Zertifikat: Drei-Tage-Workshop
    21.-23.11.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Fotografen und Agenturen, die ihr Material an Fotoglif lizenzieren, erhalten eine Umsatzbeteiligung von 50 Prozent an den Werbeeinnahmen. Die Bezahlung erfolgt über Paypal.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


ibex 2.0 Beta 3 13. Jul 2009

20% für den Blogger, 50% für den Fotografen. 100% - 20% - 50% = 30% Apple streicht im...

ibex 2.0 Beta 3 13. Jul 2009

Und mehr einkommen für (gute) Hobby-Fotografen, die versuchen ihr Hobby mit dem Verkauf...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Eichrechtsverstoß
Tesla betreibt gut 1.800 Supercharger in Deutschland illegal

Teslas Supercharger in Deutschland sind wie viele andere Ladesäulen nicht gesetzeskonform. Der Staat lässt die Anbieter gewähren.

Eichrechtsverstoß: Tesla betreibt gut 1.800 Supercharger in Deutschland illegal
Artikel
  1. Bitblaze Titan samt Baikal-M: Russischer Laptop mit russischem Chip ist fast fertig
    Bitblaze Titan samt Baikal-M
    Russischer Laptop mit russischem Chip ist fast fertig

    Ein 15-Zöller mit ARM-Prozessor: Der Bitblaze Titan soll sich für Office und Youtube eignen, die Akkulaufzeit aber ist fast schon miserabel.

  2. Quartalsbericht: Huawei steigert den Umsatz trotz US-Sanktionen wieder
    Quartalsbericht
    Huawei steigert den Umsatz trotz US-Sanktionen wieder

    Besonders im Bereich Cloud erzielt Huawei wieder Zuwächse.

  3. Maschinelles Lernen und Autounfälle: Es muss nicht immer Deep Learning sein
    Maschinelles Lernen und Autounfälle
    Es muss nicht immer Deep Learning sein

    Nicht nur das autonome Fahren, sondern auch die Fahrzeugsicherheit könnte von KI profitieren - nur ist Deep Learning nicht unbedingt der richtige Ansatz dafür.
    Von Andreas Meier

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: Palit RTX 3080 Ti 1.099€, Samsung SSD 2TB m. Kühlkörper (PS5) 219,99€, Samsung Neo QLED TV (2022) 50" 1.139€, AVM Fritz-Box • Asus: Bis 840€ Cashback • MindStar (MSI RTX 3090 Ti 1.299€, AMD Ryzen 7 5800X 288€) • Microsoft Controller (Xbox&PC) 48,99€ [Werbung]
    •  /