Abo
  • Services:

Kostenlose Profifotos für Blogs

Fotoglif beteiligt Fotografen und Publisher an den Werbeeinnahmen

Fotoglif hat einen Dienst gestartet, der professionelles Bildmaterial für Blogger und Fans anderer sozialer Netze kostenlos bereitstellt. Finanziert wird der Dienst über Werbeanzeigen. An den Einnahmen werden Fotografen und Agenturen, aber auch die Blogger beteiligt, die die Bilder einsetzen.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Bildmaterial stammt von der European Pressphoto Agency, Getty Images, Newscom, Splash News, Thomson Reuters und ZUMA Press. Die Website kategorisiert nach den Bereichen News, Sport und Entertainment. Außerdem steht eine Suchmaschine zur Verfügung.

Stellenmarkt
  1. infoteam Software AG, Bubenreuth,Dortmund
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg

Das Bildmaterial ist mit aussagekräftigen Bildunterschriften versehen. Nach Angaben von Fotoglif.com sind derzeit rund drei Millionen Bilder im Katalog.

Integration wie bei Youtube-Videos

Die Einbindung in die eigene Seite erfolgt wie bei Youtube über einen HTML-Schnipsel. Außerdem können Bildlinks über Facebook, Digg und Twitter angelegt werden. Von jedem Bild werden drei Auflösungen angeboten, die von 728, 468 bis 234 Pixel Breite reichen. Unter den eingebundenen Bildern wird Textwerbung eingeblendet.

Wer die Bilder in seinem Blog nicht nur veröffentlichen, sondern auch noch Geld damit verdienen will, kann sich bei Fotoglif.com registrieren. An Publizisten schüttet der Anbieter 20 Prozent der über seine Website erzielten Werbeeinnahmen aus.

Fotografen und Agenturen, die ihr Material an Fotoglif lizenzieren, erhalten eine Umsatzbeteiligung von 50 Prozent an den Werbeeinnahmen. Die Bezahlung erfolgt über Paypal.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  3. (u. a. The Hateful 8 Blu-ray, Hacksaw Ridge Blu-ray, Unlocked Blu-ray, Ziemlich beste Freunde Blu...

ibex 2.0 Beta 3 13. Jul 2009

20% für den Blogger, 50% für den Fotografen. 100% - 20% - 50% = 30% Apple streicht im...

ibex 2.0 Beta 3 13. Jul 2009

Und mehr einkommen für (gute) Hobby-Fotografen, die versuchen ihr Hobby mit dem Verkauf...


Folgen Sie uns
       


Microsoft Intellimouse Classic - Fazit

Die Intellimouse ist zurück. Das beliebte, neutrale Design der Explorer 3.0 von 2004 ist nach langer Abstinenz wieder käuflich und deutlich verbessert - jedenfalls in den meisten Disziplinen.

Microsoft Intellimouse Classic - Fazit Video aufrufen
Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

Underworld Ascendant angespielt: Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge
Underworld Ascendant angespielt
Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge

Wir sollen unser Können aus dem bahnbrechenden Ultima Underworld verlernen: Beim Anspielen des Nachfolgers Underworld Ascendant hat Golem.de absichtlich ein kaputtes Schwert bekommen - und trotzdem Spaß.
Von Peter Steinlechner

  1. Otherside Entertainment Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Soziales Netzwerk Facebook will in Deutschland Vertrauen wiedergewinnen
  2. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern
  3. Vor Anhörungen Zuckerberg nimmt alle Schuld auf sich

    •  /