Abo
  • Services:

Computerspiel mit Michael Jackson in der Entwicklung

Entwicklerteam von Jackson arbeitet angeblich weiter an Projekt

Bereits vor dem Tod von Michael Jackson am 25. Juni 2009 hat ein Entwicklerteam gemeinsam mit dem "King of Pop" an einem Computerspiel gearbeitet. Darin sollen sowohl Sprachsamples als auch Musik des Stars enthalten sein. Das Spiel soll Weihnachten 2009 für Xbox 360 und Playstation 3 auf den Markt kommen.

Artikel veröffentlicht am ,

Angeblich war Michael Jackson bis zu seinem Tod Besitzer eines eigenen Entwicklerteams namens MJJ. Das Studio arbeitet laut einer Meldung auf der britischen Branchenseite MCV schon seit längerem an einem Spiel, das sich um den "King of Pop" dreht. Angeblich geht die Arbeit an dem Projekt trotz des Todes des Stars unverändert weiter. Es soll im Weihnachtsgeschäft 2009 auf den Markt kommen, wahrscheinlich für Playstation 3 und Xbox 360. Ein Sprecher von MJJ Productions hat laut MCV gesagt: "Ich bin sicher, dass es veröffentlicht wird. Michael liebte Computerspiele." Angeblich soll Jackson bereits Sprachaufnahmen für das Programm abgeliefert haben, außerdem sollen einige seiner Hits darin auftauchen.

Michael Jackson galt tatsächlich als Fan von Spielen. So hatte er in seiner legendären Neverland-Ranch eine riesige Sammlung von Automaten aufgestellt. Außerdem hat der Spieledesinger Dave Perry in seinem Blog von Treffen mit Jackson berichtet, bei denen es auch um Spieleprojekte gegangen sei. Laut Perry habe es Überlegungen gegeben, ein eventuelles nächstes Musikalbum von Jackson zuerst in Form eines Spiels auf den Markt zu bringen und erst danach in konventionellen Formaten wie CD.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Corsair GLAIVE RGB als neuwertiger Outlet-Artikel für 34,99€ + Versand statt ca...
  2. 59,90€ (Bestpreis!)
  3. 99€ (Bestpreis!)
  4. 99,95€ (Vergleichspreis ca. 130€)

TH 18. Jul 2009

ich habe das spiel und den passenden emulator spiele es gerade auf xp. würde es gerne zu...

Jerry_S 13. Jul 2009

Ich meine natürlich alle Mitglieder des Golem-Forum, nicht alle Mitglieder aller Foren...

Wikifan 13. Jul 2009

Deine Namensvetterin war hier? ;-)

ganzehrlicher 13. Jul 2009

Jaaaa, er lebt noch, er lebt noch, er lebt noch *sing* ... :) Twitter: AndyGER

Bouncy 13. Jul 2009

TrustNo1. und macht man die augen auf dann sieht man wohin der link führt bevor man...


Folgen Sie uns
       


Kompaktanlage mit Raspi vernetzt

Wie kann eine uralte Kompaktanlage aus den 90er Jahren noch sinnvoll mit modernen Musik- und Videoquellen vernetzt werden?

Kompaktanlage mit Raspi vernetzt Video aufrufen
Verschlüsselung: Die meisten Nutzer brauchen kein VPN
Verschlüsselung
Die meisten Nutzer brauchen kein VPN

VPN-Anbieter werben aggressiv und preisen ihre Produkte als Allheilmittel in Sachen Sicherheit an. Doch im modernen Internet nützen sie wenig und bringen oft sogar Gefahren mit sich.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Security Wireguard-VPN für MacOS erschienen
  2. Security Wireguard-VPN für iOS verfügbar
  3. Outline Digitalocean und Alphabet-Tochter bieten individuelles VPN

Mobile Bezahldienste: Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?
Mobile Bezahldienste
Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?

Die Zahlungsdienste Apple Pay und Google Pay sind nach Ansicht von Experten sicherer als klassische Kreditkarten. In der täglichen Praxis schneidet ein Dienst etwas besser ab. Einige Haftungsfragen sind aber noch juristisch ungeklärt.
Von Andreas Maisch

  1. Anzeige Was Drittanbieter beim Open Banking beachten müssen
  2. Finanzdienstleister Wirecard sieht kein Fehlverhalten
  3. Fintech Wirecard wird zur Smartphone-Bank

Google: Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an
Google
Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an

GDC 2019 Google streamt nicht nur so ein bisschen - stattdessen tritt der Konzern mit Stadia in direkte Konkurrenz zur etablierten Spielebranche. Entwickler können für ihre Games mehr Teraflops verwenden als auf der PS4 Pro und der Xbox One X zusammen.
Von Peter Steinlechner


      •  /