Flugsimulation Rise of Flight angekündigt

Solo- und Multiplayergefechte mit Flugzeugen aus dem Ersten Weltkrieg

Kaum ein Entwicklerteam arbeitet noch an Flugsimulationen, aber ein paar heben weiterhin gerne ab: etwa das russische Spielestudio Neoqb, das jetzt auch einen deutschen Publisher für Rise of Flight gefunden hat und im August 2009 auf PC den Rotor startet.

Artikel veröffentlicht am ,

Luftkämpfe im Ersten Weltkrieg stehen im Fokus der Flugsimulation Rise of Flight, die derzeit beim Moskauer Unternehmen Neoqb für Windows-PC entsteht. Ein umfangreiches Trainingsprogramm soll Piloten in die Steuerung der Maschinen einweisen, bevor sie die Einzelmissionen absolvieren können. Der Karrieremodus bietet die Möglichkeit, sich in Kampagnen einem Fluggeschwader anschließen zu können. Mit dem Missionbuilder sollen sich eigene Missionen und Aufträge erstellen lassen, um sie einzeln oder in Gruppen spielen zu können.

Stellenmarkt
  1. Knowledge Manager (m/w/d)
    OEDIV KG, Bielefeld
  2. Softwareprüfer (m/w/d) Maschinensteuerung und -vernetzung
    RITTAL GmbH & Co. KG, Herborn
Detailsuche

Das Programm enthält Maschinen wie die Albatros D.5 oder die Royal Air Factory SE. aus dem Ersten Weltkrieg. Alle Modelle sollen den Originalen nachempfunden sein, die Simulation der Triebwerke sowie der Waffensysteme sind laut den Entwicklern sehr authentisch. Über mehr als 100.000 Quadratkilometern detailreicher Landschaft fechten PC-Piloten die Luftzweikämpfe aus.

Dabei kann auch ein Blick auf die Städte Lille, Cambrai, Reims und Verdun geworfen werden. Auf dem Boden soll jede Menge los sei: Züge rollen mit Nachschub an die Front, Flakfeuer bedroht das Leben der Piloten. Eine Wetter-Engine soll das realistische Spielgefühl abrunden. Das Programm basiert auf der hauseigenen "Digital Nature Game Engine".

Auch ein Mehrspielermodus ist geplant, in dem Fliegerasse mit nahezu gleichwertigen Maschinen aufeinandertreffen. Die einfache Handhabung und eher spartanische Ausstattung der historischen Maschinen erlaubt und verlangt, sich ganz auf den Dogfight zu konzentrieren. Halsbrecherische Manöver und fliegerisches Können entscheiden über Sieg oder Niederlage - nicht überlegene Instrumente oder die Bewaffnung.

Golem Akademie
  1. Elastic Stack Fundamentals – Elasticsearch, Logstash, Kibana, Beats: virtueller Drei-Tage-Workshop
    14.-16.06.2022, Virtuell
  2. ITIL 4® Foundation: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    27./28.06.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Rise of Flight erscheint Ende 2009 als Vollpreistitel sowohl in einer verpackten Version als auch als Download über Publisher Aerosoft. In den USA ist das Programm seit Anfang Juli 2009 auf dem Markt und hat in Tests gut abgeschnitten; die deutsche Version dürfte Detailverbesserungen enthalten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Ricky 27. Jul 2009

Ich warte auch schon seit RedBaron3D auf einen Nachfolger dieses Flugsimulators im 1...

Piraten vor !! 14. Jul 2009

Muss auf jeden Fall verboten werden, da ich ja CS spiele und somit ja bald einen Amoklauf...

CDU 2009 13. Jul 2009

Dass dieses keiner - zumindest keiner in der CDU, bei dem ganzen sozialistischem Gesocks...

Tantalus 13. Jul 2009

Gibt es genügend (Airline Tycoon, Zeppelin nur so als Beispiele). Nur, wie andere schon...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Sicherheitslücke
Die Schadsoftware, die auf ausgeschalteten iPhones aktiv ist

Forschern ist es gelungen, eine Schadsoftware auf ausgeschalteten iPhones mit vermeintlich leerem Akku auszuführen. Denn ganz aus sind diese nicht.

Sicherheitslücke: Die Schadsoftware, die auf ausgeschalteten iPhones aktiv ist
Artikel
  1. Milliarden-Übernahme: Musk spricht von günstigerem Übernahmeangebot für Twitter
    Milliarden-Übernahme  
    Musk spricht von günstigerem Übernahmeangebot für Twitter

    Mit Blick auf die Zählung von Spam-Konten bei Twitter hat Elon Musk gefragt, ob die mehr als 200 Millionen Twitter-Nutzer angerufen worden seien.

  2. 4K-Fernseher von Samsung mit 260 Euro Rabatt bei Amazon
     
    4K-Fernseher von Samsung mit 260 Euro Rabatt bei Amazon

    Günstige 4K-Fernseher, Microsoft Surface Produkte, eine Echo-Show-Aktion und viele weitere spannende Produkte gibt es derzeit bei Amazon.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

  3. Geleaktes One Outlook ausprobiert: Wie Outlook Web, nur besser
    Geleaktes One Outlook ausprobiert
    Wie Outlook Web, nur besser

    Endlich wird das schreckliche Mail-Programm in Windows 10 und 11 ersetzt. One Outlook ist zudem mehr, als nur Outlook im Browser.
    Ein Hands-on von Oliver Nickel

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 400€ Rabatt auf Gaming-Stühle • AOC G3 Gaming-Monitor 34" UWQHD 165 Hz günstig wie nie: 404€ • Xbox Series X bestellbar • MindStar (u.a. Gigabyte RTX 3090 24GB 1.699€) • LG OLED TV (2021) 65" 120 Hz 1.499€ statt 2.799€ [Werbung]
    •  /