Abo
  • Services:

Cesium macht YSlow Beine

Mozilla-Tool automatisiert Geschwindigkeitstests für Webseiten

Mozilla hat mit Cesium 1.0 ein neues Werkzeug für Webentwickler veröffentlicht. Es automatisiert Yahoos YSlow, das der Reduzierung von Ladezeiten einer Webseite dient.

Artikel veröffentlicht am ,

Das von Yahoo entwickelte YSlow berechnet einen allgemeinen Wert für die Geschwindigkeit einer Webseite, basierend auf Erfahrungen aus der Webentwicklung mit dem Ziel, die Ladezeit zu verkürzen. YSlow kommt als Plug-in für die Firefox-Erweiterung Firebug daher und muss manuell für jede Webseite ausgeführt werden. Es gibt dann Tipps, wie sich die Ladezeit der jeweiligen Seite reduzieren lässt.

Stellenmarkt
  1. CCV Deutschland GmbH, Au in der Hallertau
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach

Cesium automatisiert den Einsatz von YSlow und prüft die Geschwindigkeit mehrerer Webseiten in regelmäßigen Abständen. Die Ergebnisse stellt Cesium grafisch dar, so dass sich ablesen lässt, wie sich die Geschwindigkeit einer Webseite im Zeitverlauf verändert hat. So soll es einfacher werden, die Auswirkungen von Codeänderungen einzuschätzen.

Dazu nutzt Cesium die von YSlow bereitgestellte Möglichkeit, eine sogenannte beaconUrl zu hinterlegen. Wird diese festgelegt, sendet YSloq seine Ergebnisse dorthin. Es empfiehlt sich, Cesium in einer virtuellen Maschine oder einem nicht benötigten Rechner zu installieren, denn die Software öffnet und schließt Firefox ständig. Zudem ist bei der Installation etwas Handarbeit nötig, denn neben Firebug und YSlow benötigt Cesium auch eine MySQL-Datenbank, Python und Django.

Cesium steht in der Version 0.1 ab sofort unter mozilla.com zum Download bereit.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (-72%) 16,99€
  2. (-58%) 12,49€
  3. 72,99€

XNeo 10. Jul 2009

Im Teasertext ist von einer veröffentlichten Version 1.0 die Rede, im Rest des Artikel...


Folgen Sie uns
       


HTC Vive Pro - Test

Das HTC Vive Pro ist ein beeindruckendes Headset und ein sehr gutes Gesamtkonzept. Allerdings zweifeln wir am Erfolg des Produktes in unserem Test - und zwar wegen des sehr hohen Kaufpreises und fehlenden Zubehörs.

HTC Vive Pro - Test Video aufrufen
HP Z2 Mini Workstation G3 im Test: Leises Rauschen hinterm Monitor
HP Z2 Mini Workstation G3 im Test
Leises Rauschen hinterm Monitor

Unterm Tisch, auf dem Tisch oder hinter den Bildschirm geklemmt: HPs Z2 Mini Workstation ist ein potentes, wenn auch nicht gerade sehr preiswertes Komplettsystem. Den Preis ist der PC aber wert, denn er ist leise, modular und kann einfach gewartet werden. Der Admin dankt!
Ein Test von Oliver Nickel

  1. HP Pavilion Gaming Hardware für Gamer, die sich Omen nicht leisten wollen
  2. Chromebook x2 HP präsentiert Chrome-OS-Detachable mit Stift
  3. Laserjet Pro M15w und M28w HPs Laserdrucker schrumpfen auf 34 Zentimeter Länge

Virgin Galactic: Spaceship Two fliegt wieder - trotz tödlicher Unfälle
Virgin Galactic
Spaceship Two fliegt wieder - trotz tödlicher Unfälle

Die Entwicklung des Raketenflugzeugs für Touristenflüge in den Weltraum hat schon vier Menschenleben gekostet. Vergangenen Donnerstag hat Virgin Galactic die Tests mit Raketentriebwerk wieder aufgenommen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    BeA: Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet
    BeA
    Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet

    Das deutsche Rechtsanwaltsregister hat eine schwere Sicherheitslücke. Schuld daran ist eine veraltete Java-Komponente, die für einen Padding-Oracle-Angriff verwundbar ist. Das Rechtsanwaltsregister ist Teil des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs, war aber anders als dieses weiterhin online.
    Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

    1. BeA Secunet findet noch mehr Lücken im Anwaltspostfach
    2. EGVP Empfangsbestätigungen einer Klage sind verwertbar
    3. BeA Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

      •  /