• IT-Karriere:
  • Services:

Cesium macht YSlow Beine

Mozilla-Tool automatisiert Geschwindigkeitstests für Webseiten

Mozilla hat mit Cesium 1.0 ein neues Werkzeug für Webentwickler veröffentlicht. Es automatisiert Yahoos YSlow, das der Reduzierung von Ladezeiten einer Webseite dient.

Artikel veröffentlicht am ,

Das von Yahoo entwickelte YSlow berechnet einen allgemeinen Wert für die Geschwindigkeit einer Webseite, basierend auf Erfahrungen aus der Webentwicklung mit dem Ziel, die Ladezeit zu verkürzen. YSlow kommt als Plug-in für die Firefox-Erweiterung Firebug daher und muss manuell für jede Webseite ausgeführt werden. Es gibt dann Tipps, wie sich die Ladezeit der jeweiligen Seite reduzieren lässt.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Düsseldorf
  2. NOVO Data Solutions GmbH & Co. KG, Bamberg

Cesium automatisiert den Einsatz von YSlow und prüft die Geschwindigkeit mehrerer Webseiten in regelmäßigen Abständen. Die Ergebnisse stellt Cesium grafisch dar, so dass sich ablesen lässt, wie sich die Geschwindigkeit einer Webseite im Zeitverlauf verändert hat. So soll es einfacher werden, die Auswirkungen von Codeänderungen einzuschätzen.

Dazu nutzt Cesium die von YSlow bereitgestellte Möglichkeit, eine sogenannte beaconUrl zu hinterlegen. Wird diese festgelegt, sendet YSloq seine Ergebnisse dorthin. Es empfiehlt sich, Cesium in einer virtuellen Maschine oder einem nicht benötigten Rechner zu installieren, denn die Software öffnet und schließt Firefox ständig. Zudem ist bei der Installation etwas Handarbeit nötig, denn neben Firebug und YSlow benötigt Cesium auch eine MySQL-Datenbank, Python und Django.

Cesium steht in der Version 0.1 ab sofort unter mozilla.com zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. WD Blue SN550 500GB NVMe-SSD für 64,34€, Sandisk Plus 480GB SATA-SSD für 62...
  2. und Assassin's Creed Valhalla gratis erhalten
  3. 994,58€ (Bestpreis!)
  4. 1.656,19€ (Bestpreis!)

XNeo 10. Jul 2009

Im Teasertext ist von einer veröffentlichten Version 1.0 die Rede, im Rest des Artikel...


Folgen Sie uns
       


24-zu-10-Monitor LG 38GL950G - Test

LGs 21:9-Monitor 38GL950G überzeugt durch gute Farben und sehr gute Leistung in Spielen und beim Filmeschauen. Allerdings gibt es einige Probleme beim Übertakten des Panels.

24-zu-10-Monitor LG 38GL950G - Test Video aufrufen
    •  /