Abo
  • IT-Karriere:

Unendliche Schärfentiefe für Makrofotos

Helicon Focus Pro in deutscher Sprache erschienen

Die Software Helicon Focus Pro für Windows und MacOS X setzt aus vielen unterschiedlichen Fotos mit jeweils leicht anderen Schärfepunkten ein scharfes Gesamtbild zusammen. Bei einer ausreichenden Zahl von Fotos können so Makroaufnahmen erzeugt werden, die keine Unschärfen mehr enthalten. Helicon Focus Pro ist nun in deutscher Sprache erhältlich.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Programm ist sowohl für Fotografen als auch für Wissenschaftler interessant. Neben Makroaufnahmen können auch Landschaftsfotos mit unendlicher Schärfentiefe errechnet werden. In beiden Fällen müssen die Aufnahmen auf einem Stativ gemacht werden, damit deckungsgleiche Bilder entstehen.

Stellenmarkt
  1. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  2. Knorr-Bremse Systeme für Nutzfahrzeuge GmbH, Schwieberdingen

Die Schärfe muss zwischen jeder Aufnahme leicht verändert werden - dazu sollte die manuelle Fokusbetriebsart der Kamera eingeschaltet werden. Je mehr Zwischenschritte fotografiert werden, desto genauer kann Helicon Focus arbeiten. Kleine Bildfehler werden mit Hilfe der eingebauten Klon- und Kopierwerkzeuge im errechneten Bild beseitigt.

Mit einer zuschaltbaren Staubkarte können automatisch Flecken und Partikel in der Kameraoptik oder dem Sensor herausgerechnet werden, die bei der Makroaufnahme eher auffallen als bei Landschaftsfotos.

Bei Licht-Mikroskopaufnahmen ist die Schärfentiefe noch viel geringer als in der Makrofotografie. Für diesen Anwendungszweck bietet Helicon Focus Pro in zweierlei Hinsicht etwas: Neben dem Schärfentiefegewinn kann Helicon Focus Pro auch noch Mikropanoramen erzeugen. Da der Bildausschnitt beim Mikroskopieren durch den spitzen Betrachungswinkel sehr klein ist, geht häufig die Übersicht verloren. Das Programm vereint auf Wunsch verschiedene Bildbereiche zu einem Gesamtbild - wie bei einem Panorama.

Die Bildergebnisse können als herkömmliches Foto oder in einer 3D-Animation dargestellt werden. Ein Video davon lässt sich als Quicktime-Film oder als Stereobilderpaar abspeichern. Helicon Focus Pro kann auch Anaglyphenbilder erzeugen, die mit einer entsprechenden Farbbrille angesehen werden können. Darüber hinaus steht ein Export in Wavefront zur Verfügung.

Das Programm kann Rohdaten von Digitalkameras verarbeiten und arbeitet mit einer Farbtiefe von 16 Bit. Helicon Focus läuft unter Windows ab 2000.

Die deutsche Windows-Version von Helicon Focus Pro kostet 149,95 Euro. Eine kostenlose Testversion gibt es als Download. Die deutsche MacOS-Version soll in Kürze folgen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 369€ + Versand
  2. 274,00€
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

HustenMade 10. Jul 2009

*daumenhoch* :-D

jeggy 10. Jul 2009

Ich würde das etwas knackiger definieren: Tiefenschärfe = Gestalterisch: Schärfe...

ichbinsmalwieder 10. Jul 2009

Ich habe mit CombineZ auf Anhieb genauso gute Ergebnisse hingebracht wie mit...


Folgen Sie uns
       


Maxus EV80 probegefahren

Golem.de hat mit dem Maxus EV80 einen chinesischen Transporter mit europäischer DNA getestet.

Maxus EV80 probegefahren Video aufrufen
Google Maps in Berlin: Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird
Google Maps in Berlin
Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird

Kartendienste sind für Touristen wie auch Ortskundige längst eine willkommene Hilfe. Doch manchmal gibt es größere Fehler. In Berlin werden beispielsweise einige Kleinprofil-Linien falsch gerendert. Dabei werden betriebliche Besonderheiten dargestellt.
Von Andreas Sebayang

  1. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  2. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich
  3. Kartendienst Qwant startet Tracking-freie Alternative zu Google Maps

Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

Dr. Mario World im Test: Spielspaß für Privatpatienten
Dr. Mario World im Test
Spielspaß für Privatpatienten

Schlimm süchtig machendes Gameplay, zuckersüße Grafik im typischen Nintendo-Stil und wunderbare Dudelmusik: Der Kampf von Dr. Mario World gegen böse Viren ist ein Mobile Game vom Feinsten - allerdings nur für Spieler mit gesunden Nerven oder tiefen Taschen.
Von Peter Steinlechner

  1. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß
  2. Mobile-Games-Auslese Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
  3. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung

    •  /