Abo
  • Services:

Samsung baut 1,8-Zoll-Festplatte mit nativem USB-Controller

250 GByte mit zwei Platters im 1,8-Zoll-Format

Samsung will in Kürze eine Festplatte auf den Markt bringen, die im 1,8-Zoll-Formfaktor nicht nur 250 GByte unterbringt, sondern außerdem mit einem nativen USB-Controller arbeitet. Damit empfiehlt sich die Festplatte für externe Lösungen, die besonders stromsparend sein müssen.

Artikel veröffentlicht am ,

Samsung produziert jetzt kleine 1,8-Zoll-Festplatten mit integriertem USB-Controller. Angeschlossen wird die neue Spinpoint N3U über eine native USB-Schnittstelle. Die PATA- oder SATA-Schnittstelle findet sich auf der Platine der Festplatte nicht. Auch ein Controller dafür existiert nicht. Die Festplatte kommuniziert also ohne Übersetzung mit dem USB-Host.

Samsung Spinpoint N3U mit USB-Anschluss
Samsung Spinpoint N3U mit USB-Anschluss
Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

Das verspricht laut Samsung weniger Geschwindigkeitsverlust. Über die typischen 35 MByte/s, die über den USB-Anschluss fließen können, wird die Festplatte aber trotzdem kaum kommen. Diese Lösung verspricht dafür eine geringere Leistungsaufnahme, da ein Chip eingespart wird. Leider gibt Samsung keine weiteren Daten preis. Der Hersteller vergleicht lieber 2,5-Zoll-Festplatten mit 1,8-Zoll-Festplatten und verspricht eine um 40 Prozent reduzierte Leistungsaufnahme. Samsung sieht die Spinpoint N3U vor allem als Hosentaschenlaufwerk, liefert aber kein Gehäuse dafür. Dazu passt auch, dass die Festplatte im Hinblick auf Stürze entwickelt wurde. Einen Fall aus einer Höhe von 50 cm oder 1.500 G soll die Festplatte unbeschadet überstehen können.

In dem Gehäuse der Spinpoint N3U stecken zwei 125-GByte-Platter, zusammen also 250 GByte. Außerdem besitzt die Festplatte 8 MByte Cache. Die Scheiben schaffen 3.600 U/min. Das ist vergleichsweise langsam und sorgt nicht nur für niedrige Datentransferraten, sondern verzögert auch die Zugriffe. Genaue Daten bleibt Samsung allerdings auch hier schuldig. Die schnellsten 1,8-Zoll-Festplatten schaffen 5.400 U/min. Üblich sind auch 4.200 U/min. Toshiba erreicht mit der MK2529GSG schon länger 5.400 U/min bei einer Kapazität von 250 GByte.

1,8-Zoll-Festplatten finden sich unter anderem in Subnotebooks und in einigen MP3-Playern. Auch externe Festplatten nutzen vereinzelt das Format und haben damit den Vorteil, sich an die USB-Spezifikation zu halten. Sie funktionieren dann auch an älteren Rechnern oder etwa an Routern mit USB-Schnittstelle. Externe 2,5-Zoll-Festplatten haben vor allem beim Anlaufen einen zu hohen Energiebedarf.

Die ersten Lieferungen der neuen Festplatte sollen ab Mitte Juli bei OEMs ankommen. Im regulären Handel wird die Festplatte also zunächst nicht zu haben sein. Der Preis für das 250-GByte-Modell soll bei knapp 200 US-Dollar liegen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  3. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)
  4. 5€ inkl. FSK-18-Versand

crol 12. Jul 2009

naja wenn man sich ein bisschen einließt in die thematik wird klar: Das für die SI...

NC2400er 10. Jul 2009

Du bist mit dem Problem wohl kaum alleine. Ich hab ein HP NC2400 Notebook und brauche...

tribal-sunrise 10. Jul 2009

die Frage stellt sich ja ob online oder offline? Also offline sind mir Platten schon aus...

wjlehfr 09. Jul 2009

hab auf die schnelle auch nix gefunden, sorry ;)

Ashra Ivy 09. Jul 2009

den meisten Strom dürfte Motor und Cache verbraten, und den HDD-Conroller brauchen sie...


Folgen Sie uns
       


Amazons Echo Sub im Test

Mit dem Echo Sub lassen sich Echo-Lautsprecher mit Tiefbass nachrüsten. Die Echo-Lautsprecher sind allerdings im Mittenbereich vergleichsweise schwach, so dass das Klangbild entsprechend leidet. Sobald zwei Echo-Lautsprecher miteinander verbunden sind, gibt es enorm viele Probleme: Die Echo-Geräte reagieren langsamer, es gibt Zeitverzögerungen der einzelnen Lautsprecher und das Spulen in Musik ist nicht mehr möglich. Wie dokumentieren die Probleme im Video.

Amazons Echo Sub im Test Video aufrufen
IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

Datenschutz: Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen
Datenschutz
"Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen"

Zur G20-Fahndung nutzt Hamburgs Polizei eine Software, die Gesichter von Hunderttausenden speichert. Schluss damit, sagt der Datenschutzbeauftragte - und wird ignoriert.
Ein Interview von Oliver Hollenstein

  1. Brexit-Abstimmung IT-Wirtschaft warnt vor Datenchaos in Europa
  2. Österreich Post handelt mit politischen Einstellungen
  3. Digitalisierung Bär stößt Debatte um Datenschutz im Gesundheitswesen an

CES 2019: Die Messe der unnützen Gaming-Hardware
CES 2019
Die Messe der unnützen Gaming-Hardware

CES 2019 Wer wollte schon immer dauerhaft auf einem kleinen 17-Zoll-Bildschirm spielen oder ein mehrere Kilogramm schweres Tablet mit sich herumtragen? Niemand! Das ficht die Hersteller aber nicht an - im Gegenteil, sie denken sich immer mehr Obskuritäten aus.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Mobilität Das Auto der Zukunft ist modular und wandelbar
  2. Slighter im Hands on Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
  3. Sonos Keine Parallelnutzung von Alexa und Google Assistant geplant

    •  /