Abo
  • Services:

Videokamera mit 240 GByte großer Festplatte

Panasonic HDC-HS350 zeichnet in MPEG-4 AVC/H.264 auf

In höchster Qualitätsstufe rund 32 Stunden FullHD-Videos aufzeichnen - das kann Panasonics neue Videokamera HDC-HS350. Eine Festplatte mit 240 GByte Kapazität macht es möglich.

Artikel veröffentlicht am ,

In der HDC-HS350 stecken drei CMOS-Sensoren für jede Grundfarbe mit je 3 Megapixeln Auflösung. Der Camcorder zeichnet in MPEG-4 AVC/H.264 (AVCHD) auf. Die Datenraten reichen von 17 MBit/s bis zu 6 MBit/s. Auf die Festplatte passen bei bester Qualität maximal 31 Stunden und 40 Minuten Film.

Stellenmarkt
  1. Tecmata GmbH, Mannheim
  2. SCISYS Deutschland GmbH, Bochum

Neben der Festplatte besteht auch die Möglichkeit, Videos und Standbilder auf SDHC-Karten zu speichern. Auf eine 32-GByte-Karte passen ungefähr vier Stunden HD-Video. Neben Videos können mit dem Camcorder auch Fotos mit 7,9 Megapixeln gemacht werden. Sony hat mit dem XR520V ebenfalls einen Camcorder mit 240-GByte-Festplatte im Angebot.

Das 12fach-Zoomobjektiv deckt eine Brennweite von 44,9 bis 539 mm (KB) ab und ist mit einem optischen Bildstabilisator gegen Verwackler ausgerüstet. Der Autofokus kann ein zuvor markiertes Objekt verfolgen und darauf kontinuierlich scharfstellen.

Über ein 2,7 Zoll großes Klappdisplay mit 230.000 Pixeln Auflösung wird die Aufnahme kontrolliert und die Menüeinstellungen der Kamera vorgenommen. Die Kamera kann 5.1-Ton aufnehmen und besitzt einen externen Mikrofoneingang.

Panasonics Camcorder HDC-HS350 misst 71 x 73 x 141 mm und bringt samt Akku ungefähr 530 Gramm auf die Waage. Der mitgelieferte Akku reicht nur für knappe 1,5 Stunden Aufnahmezeit. Wer mehr benötigt, muss einen Zusatzakku extra kaufen. Der ist zwar größer und schwerer, hält dafür aber knapp 3 Stunden aus.

Bislang wurde der HS350 von Panasonic nur in Japan angekündigt. Obwohl er bereits Ende Juli 2009 auf den Markt kommen soll, gab der Hersteller noch keinen Preis an.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  3. (u. a. Game Night 5,98€, Maze Runner 6,98€, Coco 5,98€)

Replay 09. Jul 2009

Die Zeit mag reif sein, die Hardware ist es indes noch nicht. Für den nativen AVCHD...

Replay 09. Jul 2009

Ein 10 MP-Bildwandler einer Digitalkamera hat keine 10 Millionen rote Pixel. Meist wird...

uffpasse 09. Jul 2009

Eine reine Outdoorkamera mit max. 90 Minuten Aufnahmezeit :D

Thomasneu 09. Jul 2009

Also ich stimme dem Kommentar von Senf voll umfänglich zu. 100%ige Sicherheit gibt es für...


Folgen Sie uns
       


Logitechs MX Vertical und Ankers vertikale Maus im Vergleichstest

Die MX Vertical ist Logitechs erste vertikale Maus. Sie hat sechs Tasten und kann wahlweise über Blueooth, eine Logitech-eigene Drahtlostechnik oder Kabel verwendet werden. Die spezielle Bauform soll Schmerzen in der Hand, dem Handgelenk und den Armen verhindern. Wem es vor allem darum geht, eine vertikale Sechstastenmaus nutzen zu können, kann sich das deutlich günstigere Modell von Anker anschauen, das eine vergleichbare Bauform hat. Logitech verlangt für die MX Vertical 110 Euro, das Anker-Modell gibt es für um die 20 Euro.

Logitechs MX Vertical und Ankers vertikale Maus im Vergleichstest Video aufrufen
Gigabit: 5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei
Gigabit
5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei

Fast täglich hören wir Erklärungen aus der Telekommunikationsbranche, was 5G erfüllen müsse und warum sonst das Ende der Welt drohe. Wir haben die Konzerngruppen nach Interessenlage kartografiert.
Ein IMHO von Achim Sawall

  1. Fixed Wireless Access Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz
  2. Funklöcher Telekom bietet freiwillig hohe 5G-Netzabdeckung an
  3. 5G Telekom hat ihr Mobilfunknetz mit Glasfaser versorgt

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
Galaxy A9 im Hands on
Samsung bietet vier

Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Auftragsfertiger Samsung startet 7LPP-Herstellung mit EUV
  2. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
  3. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor

    •  /