• IT-Karriere:
  • Services:

id Software: Zenimax sammelt 105 Mio. Dollar für Übernahme

Illustrer Aufsichtsrat mit vielen Promis stimmt neuem Investorengeld zu

Wie viel ist id Software wert? Laut neuen Informationen von Zenimax Media, das Ende Juni 2009 die Übernahme der Doom- und Quake-Macher bekanntgegeben hat, mindestens 105 Millionen US-Dollar. Es könnte aber auch deutlich mehr sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Am 24. Juni 2009 hat Zenimax Media völlig überraschend bekanntgegeben, die bis dahin unabhängige Shooter-Schmiede id Software zu kaufen. Jetzt hat Zenimax - zu dem Unternehmen gehört schon länger das auf Rollenspiele wie Fallout 3 spezialisierte Bethesda Softworks - in einer Pflichtmitteilung an die amerikanische Börsenaufsicht SEC ein paar Details zu dem Deal enthüllt. So hat Zenimax Media von sieben namentlich nicht genannten Investoren insgesamt 105 Millionen US-Dollar erhalten, die für den Kauf von id investiert werden.

 

Stellenmarkt
  1. Fachhochschule Südwestfalen, Iserlohn
  2. HEGLA GmbH & Co. KG, Beverungen

Der tatsächliche Kaufpreis könnte aber noch deutlich höher liegen: Wie die US-Webseite Gamasutra herausgefunden hat, hat Zenimax bereits 2007 von Investoren rund 300 Millionen US-Dollar gesichert, die sowohl für neue Projekte als auch für Übernahmen ausgegeben werden konnten.

Interessant ist die Liste der beteiligten Personen, die in der Zenimax-Mitteilung an die SEC aufgeführt sind. Neben Hollywood-Produzent Jerry Bruckheimer stehen dort auch die Namen des früheren Baseballstars Cal Ripken Jr. sowie der von Leslie Moonves, Chef des Medien- und TV-Konzerns CBS und sein Kollege Harry Sloan vom Filmstudio MGM - alle sind Mitglieder des Aufsichtsrats von Zenimax und dürften zu den Anteilseignern des Unternehmens gehören. Auch die deutsche ProSiebenSat.1 Media AG hält an Zenimax einen Anteil von rund 9 Prozent.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Wikifan 09. Jul 2009

Duke Nukem: Manhattan Project

Decker John 09. Jul 2009

Exakt die Markenrechte und die Technik sind es! Die Vorstellung, man würde Entwickler...


Folgen Sie uns
       


Ghost of Tsushima - Fazit

Mit Ghost of Tsushima macht Sony der Playstation 4 ein besonderes Abschiedsgeschenk. Statt auf massenkompatible Bombastgrafik setzt es auf eine stellenweise fast schon surreal-traumhafte Aufmachung, bei der wir an Indiegames denken. Dazu kommen viele Elemente eines Assassin's Creed in Japan - und wir finden sogar eine Prise Gothic.

Ghost of Tsushima - Fazit Video aufrufen
Mobilfunk: UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet
Mobilfunk
UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet

Sie haben Deutschland zum Mobilfunk-Entwicklungsland gemacht und wurden heute mit dem Nobelpreis ausgezeichnet: die Auktionstheorien von Paul R. Milgrom und Robert B. Wilson.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Coronakrise Deutsche Urlaubsregionen verzeichnen starke Mobilfunknutzung
  2. LTE Telekom benennt weitere Gewinner von "Wir jagen Funklöcher"
  3. Mobilfunk Rufnummernportierung darf maximal 7 Euro kosten

Artemis Accords: Mondverträge mit bitterem Beigeschmack
Artemis Accords
Mondverträge mit bitterem Beigeschmack

"Sicherheitszonen" zum Rohstoffabbau auf dem Mond, das Militär darf tun, was es will, Machtfragen werden nicht geklärt, der Weltraumvertrag wird gebrochen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Artemis Nasa engagiert Nokia für LTE-Netz auf dem Mond

Oneplus 8T im Test: Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro
Oneplus 8T im Test
Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro

Das Oneplus 8 wird durch das 8T abgelöst. Im Test überzeugen vor allem die Kamera und die Ladegeschwindigkeit. Ein 8T Pro gibt es 2020 nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bloatware Oneplus installiert keine Facebook-Dienste mehr vor
  2. Smartphone Oneplus 8 und 8 Pro bekommen Android 11
  3. Mobile Neues Oneplus-Smartphone für 200 US-Dollar erwartet

    •  /