• IT-Karriere:
  • Services:

LaCie 12big Rack - Storagesysteme mit bis zu 60 TByte

Storage mit zwei Höheneinheiten im 19-Zoll-Format

Der bisher im Consumerumfeld tätige Storageanbieter LaCie startet mit der 12big Rack eine Produktreihe mit Storageservern für Unternehmenskunden. Die Systeme stecken in 19-Zoll-Gehäusen mit zwei Höheneinheiten und sind als SAN, DAS und NAS verfügbar.

Artikel veröffentlicht am ,

LaCies neue Produktreihe startet mit drei Systemen: LaCie 12big Rack Fibre mit vier Fibre-Channel-Anschlüssen mit je 4 GBit/s, LaCie 12big Rack Serial mit zwei MiniSAS-Anschlüssen (SFF-8088) und LaCie 12big Rack Network mit zwei Gigabit-Ethernet-Ports. Jedes Speichergehäuse kann über MiniSAS-Anschlüsse (SFP-8088) erweitert werden, so dass je nach 12big-Rack-Produkt bis zu vier verkettete 2-HE-Erweiterungsgehäuse angeschlossen werden können. So sollen die Systeme von 6 bis 60 TByte skaliert werden können.

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  2. GRUNER AG, Wehingen

Im Inneren arbeiten Serverfestplatten mit SATA-Anschluss. Für Ausfallsicherheit sollen eine redundante Stromversorgung und Kühleinheiten sowie optional ein zweiter Controller sorgen. Dabei werden die RAID-Level 0, 1, 10, 5 und 50 sowie RAID 6 und mehrere RAID-Sicherheitsstufen unterstützt.

Das LaCie 12big Rack Fibre unterstützt eine Active/Active-Dual-Controller-Option und soll damit bis zu fünf Streams unkomprimierter HD-422-Videos verarbeiten können. Alternativ unterstützt das LaCie 12big Rack Network das Link-Teaming (IEEE 802.3ad) seiner beiden Gigabit-Anschlüsse. Die SAS-Version verhält sich wie ein lokal angeschlossenes Speichersystem.

Die Produkte der Reihe LaCie 12big Rack sind ab sofort verfügbar. Das LaCie 12big Rack Serial mit 6 TByte gibt es ab 4.419 Euro, die Fibre-Version kostet mit 6 TByte ab 6.309 Euro. Zum gleichen Preis gibt es Erweiterungssysteme.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-28%) 42,99€
  2. (-43%) 22,99€
  3. 4,99€
  4. 3,74€

josephine 28. Sep 2009

Natürlich gibt es sowas auch ohne Platten. Wenn du magst kannst du auch gleich noch die...

df-AE-Post#1 08. Jul 2009

Günther Karpfen?

Crass Spektakel 08. Jul 2009

Von Chenbro gibts sowas auch, da kann man sogar zusätzlich ein EBC/ETX-Board verbauen.


Folgen Sie uns
       


Jedi Fallen Order - Fazit

Wer Fan von Star Wars ist und neben viel Macht auch eine gewisse Frusttoleranz in sich spürt, sollte Jedi Fallen Order eine Chance geben.

Jedi Fallen Order - Fazit Video aufrufen
Threadripper 3990X im Test: AMDs 64-kerniger Hammer
Threadripper 3990X im Test
AMDs 64-kerniger Hammer

Für 4.000 Euro ist der Ryzen Threadripper 3990X ein Spezialwerkzeug: Die 64-kernige CPU eignet sich exzellent für Rendering oder Video-Encoding, zumindest bei genügend RAM - wir benötigten teils 128 GByte.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ryzen Mobile 4000 (Renoir) Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
  2. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  3. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks

Mythic Quest: Spielentwickler im Schniedelstress
Mythic Quest
Spielentwickler im Schniedelstress

Zweideutige Zweckentfremdung von Ingame-Extras, dazu Ärger mit Hackern und Onlinenazis: Die Apple-TV-Serie Mythic Quest bietet einen interessanten, allerdings nur stellenweise humorvollen Einblick in die Spielebrache.
Eine Rezension von Peter Steinlechner

  1. Apple TV TVOS 13 mit Mehrbenutzer-Option erschienen

Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
Videostreaming
Was an Prime Video und Netflix nervt

Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte
  2. Netflix Staffel-2-Trailer zeigt Cyberpunk-Welt von Altered Carbon
  3. Videostreaming Netflix musste Night of the Living Dead entfernen

    •  /