Abo
  • Services:

LaCie 12big Rack - Storagesysteme mit bis zu 60 TByte

Storage mit zwei Höheneinheiten im 19-Zoll-Format

Der bisher im Consumerumfeld tätige Storageanbieter LaCie startet mit der 12big Rack eine Produktreihe mit Storageservern für Unternehmenskunden. Die Systeme stecken in 19-Zoll-Gehäusen mit zwei Höheneinheiten und sind als SAN, DAS und NAS verfügbar.

Artikel veröffentlicht am ,

LaCies neue Produktreihe startet mit drei Systemen: LaCie 12big Rack Fibre mit vier Fibre-Channel-Anschlüssen mit je 4 GBit/s, LaCie 12big Rack Serial mit zwei MiniSAS-Anschlüssen (SFF-8088) und LaCie 12big Rack Network mit zwei Gigabit-Ethernet-Ports. Jedes Speichergehäuse kann über MiniSAS-Anschlüsse (SFP-8088) erweitert werden, so dass je nach 12big-Rack-Produkt bis zu vier verkettete 2-HE-Erweiterungsgehäuse angeschlossen werden können. So sollen die Systeme von 6 bis 60 TByte skaliert werden können.

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Im Inneren arbeiten Serverfestplatten mit SATA-Anschluss. Für Ausfallsicherheit sollen eine redundante Stromversorgung und Kühleinheiten sowie optional ein zweiter Controller sorgen. Dabei werden die RAID-Level 0, 1, 10, 5 und 50 sowie RAID 6 und mehrere RAID-Sicherheitsstufen unterstützt.

Das LaCie 12big Rack Fibre unterstützt eine Active/Active-Dual-Controller-Option und soll damit bis zu fünf Streams unkomprimierter HD-422-Videos verarbeiten können. Alternativ unterstützt das LaCie 12big Rack Network das Link-Teaming (IEEE 802.3ad) seiner beiden Gigabit-Anschlüsse. Die SAS-Version verhält sich wie ein lokal angeschlossenes Speichersystem.

Die Produkte der Reihe LaCie 12big Rack sind ab sofort verfügbar. Das LaCie 12big Rack Serial mit 6 TByte gibt es ab 4.419 Euro, die Fibre-Version kostet mit 6 TByte ab 6.309 Euro. Zum gleichen Preis gibt es Erweiterungssysteme.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

josephine 28. Sep 2009

Natürlich gibt es sowas auch ohne Platten. Wenn du magst kannst du auch gleich noch die...

df-AE-Post#1 08. Jul 2009

Günther Karpfen?

Crass Spektakel 08. Jul 2009

Von Chenbro gibts sowas auch, da kann man sogar zusätzlich ein EBC/ETX-Board verbauen.


Folgen Sie uns
       


Amazons Echo Sub im Test

Mit dem Echo Sub lassen sich Echo-Lautsprecher mit Tiefbass nachrüsten. Die Echo-Lautsprecher sind allerdings im Mittenbereich vergleichsweise schwach, so dass das Klangbild entsprechend leidet. Sobald zwei Echo-Lautsprecher miteinander verbunden sind, gibt es enorm viele Probleme: Die Echo-Geräte reagieren langsamer, es gibt Zeitverzögerungen der einzelnen Lautsprecher und das Spulen in Musik ist nicht mehr möglich. Wie dokumentieren die Probleme im Video.

Amazons Echo Sub im Test Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
Machine Learning
Wie Technik jede Stimme stehlen kann

Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
  2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
  3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


      •  /