Abo
  • Services:

Alba1 - größtes Rechenzentrum soll in Schottland entstehen

Rechenzentrum auf rund 1 Million Quadradmetern geplant

Das Unternehmen Internet Villages International (IVI) will mit Alba1 im Südwesten Schottlands das weltweit größte, energieeffiziente und nachhaltige Rechenzentrum der Welt bauen.

Artikel veröffentlicht am ,

Auf einer Gesamtfläche von rund 1 Million Quadratmetern sollen Rechenzentrumsflächen von rund 280.000 Quadratmetern entstehen. Der Betrieb soll komplett mit erneuerbaren Energien sichergestellt werden.

Stellenmarkt
  1. Dataport, Altenholz bei Kiel, Hamburg
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Der benötigte Strom soll mit Biogasanlagen, Wasserkraft und Windparks erzeugt werden. Vier Quellen sollen jeweils 100 Megawatt zur Verfügung stellen. Dazu habe man eine Region gewählt, in der günstiges Land und Wasser im Überfluss bereitstehen, heißt es auf den Webseiten von IVI.

Die Investitionssumme soll insgesamt bei rund 1 Milliarden britischen Pfund liegen, rund 600 Millionen Pfund habe IVI bereits von Investoren zugesagt bekommen, schreibt die britische Zeitung Guardian. Dabei sollen rund 1.000 Jobs geschaffen werden. Die Eröffnung ist für 2010 geplant.

Alba1 soll dabei unterschiedliche Geschäftsmodelle unterstützen - Kauf, Leasing, Leasback und Miete -, denn die Anlage soll letztendlich von unterschiedlichen Betreibern genutzt werden. So soll auch Land für Projekte zur Verfügung stehen, die Unternehmen komplett in Eigenregie umsetzen. APC soll zudem eine Standardarchitektur für das Rechenzentrum samt vorgefertigter Module zur Verfügung stellen, um Rechenzentrumsbetreibern schlüsselfertige Lösungen zu bieten.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. ab 399€
  3. bei Alternate bestellen

Nameless 15. Aug 2009

"Dark Angel" schafft das locker. So einen heißen Gegner hatten die aber auch noch nie.

HHHHHHH 09. Jul 2009

Und am Ende eines Satzes macht man einen Punkt.

fr 09. Jul 2009

Sehr geehrter Herr ji, ich bitte Sie im Namen aller Golem-Leser freundlich darum, sich...


Folgen Sie uns
       


Google Pixel 3 XL - Test

Das Pixel 3 XL ist eines von zwei neuen Smartphones von Google. Das Gerät soll dank Algorithmen besonders gute Fotos machen - in unserem Test kann Google dieses Versprechen aber nur bedingt halten.

Google Pixel 3 XL - Test Video aufrufen
Augmented Reality: Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone
Augmented Reality
Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone

Derzeit ist viel von einer Augmented Reality Cloud die Rede. Golem.de hat mit dem Berliner Startup Visualix über den Stand der Technik und künftige Projekte für Unternehmenskunden gesprochen - und darüber, was die Neuerungen für Pokémon Go bedeuten könnten.
Ein Interview von Achim Fehrenbach

  1. Jarvish Motorradhelm bringt Alexa in den Kopf
  2. Patentantrag Apple plant Augmented-Reality in der Windschutzscheibe
  3. Magic Leap Lumin OS Erste Bilder des Betriebssystems für Augmented Reality

Campusnetze: Das teure Versäumnis der Telekom
Campusnetze
Das teure Versäumnis der Telekom

Die Deutsche Telekom muss anderen Konzernen bei 5G-Campusnetzen entgegenkommen. Jahrzehntelang von Funklöchern auf dem Lande geplagt, wollen Siemens und die Automobilindustrie nun selbst Mobilfunknetze aufspannen. Auch der öffentliche Rundfunk will selbst 5G machen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Stadtnetzbetreiber 5G-Netz kann auch aus der Box kommen
  2. Achim Berg "In Sachen Gigabit ist Deutschland ein großer weißer Fleck"
  3. Telefónica Bündelung von Bandbreiten aus 4G und 5G ist doch möglich

Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
Galaxy A9 im Hands on
Samsung bietet vier

Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Auftragsfertiger Samsung startet 7LPP-Herstellung mit EUV
  2. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
  3. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor

    •  /