Abo
  • Services:

Chrome mit neuen neuen Tabs

Google veröffentlicht Entwicklerversion 3.0.191.3 von Chrome

Mit Chrome 3.0.191.3 hat Google eine neue Entwicklerversion seiner Browsers für Windows, Linux und MacOS X veröffentlicht und die Seite "Neues Tab" umgestaltet. Zudem wurden einige Fehler behoben.

Artikel veröffentlicht am ,

Zeigte Chrome bei neu geöffneten Tabs bislang nur eine Übersicht der meistbesuchten Webseiten, ändert sich das mit der Version 3.0.191.3. Neben Thumbnails der meistbesuchten Websites zeigt Google nun auch eine Zusammenfassung der zuletzt besuchten Webseiten und Downloads. Zudem gibt es einen Kasten mit Vorschlägen, die bislang aber leer bleiben.

Stellenmarkt
  1. STAHLGRUBER GmbH, Poing bei München
  2. HALLESCHE Krankenversicherung a. G., Stuttgart

Welche Informationen neue Tabs bereithalten sollen, können Nutzer in gewissen Grenzen anpassen. Zudem gibt es die Wahl zwischen einer Thumbnail- und einer Listenansicht.

Darüber hinaus enthält die neue Entwicklerversion Änderungen am Erweiterungs-API, die Google in einer E-Mail zusammenfasst. Korrigiert wurden unter anderem fehlerhafte Darstellungen animierter GIFs, die Druckfunktion unter Windows und Probleme mit nicht korrekt funktionierenden Proxy-Servern. Zudem können unter MacOS X nun auch Seiten abgespeichert werden.

Chrome 3.0.191.3 steht im Rahmen des Chrome-Dev-Channel zum Download bereit und richtet sich an Entwickler. Die Versionen für Linux und MacOS X gelten noch als experimentell, da ihnen wesentliche Funktionen fehlen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 83,90€
  2. und 4 Spiele gratis erhalten
  3. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)

Der Kaiser! 13. Jul 2009

Ah! Gut zu wissen. :)

neonit 09. Jul 2009

Chrome hat es schon immer.

Der Kaiser! 09. Jul 2009

Kann es sein das diese Funktion über einen Compilerswitch aktiviert werden muss? Oder...

addydaddy 08. Jul 2009

Oder die haben Ihr Konzept schon zweimal komplett um/weggeworfen, vielleicht deswegen die...

SJ 08. Jul 2009

In der aktuellen öffentlichen Version geht das bereits. Dafür dient ja der Link unten...


Folgen Sie uns
       


Shift 6m - Hands on (Cebit 2018)

Der Hersteller beschreibt das neue Shift 6M als nachhaltig und Highend - wir haben es uns auf der Cebit 2018 angesehen.

Shift 6m - Hands on (Cebit 2018) Video aufrufen
Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    •  /