Abo
  • IT-Karriere:

Chrome mit neuen neuen Tabs

Google veröffentlicht Entwicklerversion 3.0.191.3 von Chrome

Mit Chrome 3.0.191.3 hat Google eine neue Entwicklerversion seiner Browsers für Windows, Linux und MacOS X veröffentlicht und die Seite "Neues Tab" umgestaltet. Zudem wurden einige Fehler behoben.

Artikel veröffentlicht am ,

Zeigte Chrome bei neu geöffneten Tabs bislang nur eine Übersicht der meistbesuchten Webseiten, ändert sich das mit der Version 3.0.191.3. Neben Thumbnails der meistbesuchten Websites zeigt Google nun auch eine Zusammenfassung der zuletzt besuchten Webseiten und Downloads. Zudem gibt es einen Kasten mit Vorschlägen, die bislang aber leer bleiben.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Hamburg
  2. Stadtwerke München GmbH, München

Welche Informationen neue Tabs bereithalten sollen, können Nutzer in gewissen Grenzen anpassen. Zudem gibt es die Wahl zwischen einer Thumbnail- und einer Listenansicht.

Darüber hinaus enthält die neue Entwicklerversion Änderungen am Erweiterungs-API, die Google in einer E-Mail zusammenfasst. Korrigiert wurden unter anderem fehlerhafte Darstellungen animierter GIFs, die Druckfunktion unter Windows und Probleme mit nicht korrekt funktionierenden Proxy-Servern. Zudem können unter MacOS X nun auch Seiten abgespeichert werden.

Chrome 3.0.191.3 steht im Rahmen des Chrome-Dev-Channel zum Download bereit und richtet sich an Entwickler. Die Versionen für Linux und MacOS X gelten noch als experimentell, da ihnen wesentliche Funktionen fehlen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 11,00€
  2. 34,99€
  3. 4,31€

Der Kaiser! 13. Jul 2009

Ah! Gut zu wissen. :)

neonit 09. Jul 2009

Chrome hat es schon immer.

Der Kaiser! 09. Jul 2009

Kann es sein das diese Funktion über einen Compilerswitch aktiviert werden muss? Oder...

addydaddy 08. Jul 2009

Oder die haben Ihr Konzept schon zweimal komplett um/weggeworfen, vielleicht deswegen die...

SJ 08. Jul 2009

In der aktuellen öffentlichen Version geht das bereits. Dafür dient ja der Link unten...


Folgen Sie uns
       


Acer Predator Helios 700 - Hands on (Ifa 2019)

Was für ein skurriles Gerät: Golem.de schaut sich das Gaming-Notebook Predator Triton 700 von Acer an und probiert die Schiebetastatur aus.

Acer Predator Helios 700 - Hands on (Ifa 2019) Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
Mobile-Games-Auslese
Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

Serielle Hybride: Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?
Serielle Hybride
Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?

Die reine E-Mobilität kommt nicht so schnell voran, wie es Klimaziele und Luftreinhaltepläne erfordern. Doch viele Fahrzeughersteller stellen derweil eine vergleichsweise simple Technologie auf die Räder, die für eine Zukunft ohne fossile Kraftstoffe Erkenntnisse liefern kann.
Von Mattias Schlenker

  1. ADAC Keyless-Go bietet Autofahrern keine Sicherheit
  2. Gesetzentwurf beschlossen Regierung verlängert Steuervorteile für Elektroautos
  3. Cabrio Renault R4 Plein Air als Elektro-Retroauto

Dick Pics: Penis oder kein Penis?
Dick Pics
Penis oder kein Penis?

Eine Studentin arbeitet an einer Software, die automatisch Bilder von Penissen aus Direktnachrichten filtert. Wer mithelfen will, kann ihr Testobjekte schicken.
Ein Bericht von Fabian A. Scherschel

  1. Medienbericht US-Regierung will soziale Netzwerke stärker überwachen
  2. Soziales Netzwerk Openbook heißt jetzt Okuna
  3. EU-Wahl Spitzenkandidat Manfred Weber für Klarnamenpflicht im Netz

    •  /