Abo
  • IT-Karriere:

Chrome mit neuen neuen Tabs

Google veröffentlicht Entwicklerversion 3.0.191.3 von Chrome

Mit Chrome 3.0.191.3 hat Google eine neue Entwicklerversion seiner Browsers für Windows, Linux und MacOS X veröffentlicht und die Seite "Neues Tab" umgestaltet. Zudem wurden einige Fehler behoben.

Artikel veröffentlicht am ,

Zeigte Chrome bei neu geöffneten Tabs bislang nur eine Übersicht der meistbesuchten Webseiten, ändert sich das mit der Version 3.0.191.3. Neben Thumbnails der meistbesuchten Websites zeigt Google nun auch eine Zusammenfassung der zuletzt besuchten Webseiten und Downloads. Zudem gibt es einen Kasten mit Vorschlägen, die bislang aber leer bleiben.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Berlin
  2. Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt, Frankfurt am Main

Welche Informationen neue Tabs bereithalten sollen, können Nutzer in gewissen Grenzen anpassen. Zudem gibt es die Wahl zwischen einer Thumbnail- und einer Listenansicht.

Darüber hinaus enthält die neue Entwicklerversion Änderungen am Erweiterungs-API, die Google in einer E-Mail zusammenfasst. Korrigiert wurden unter anderem fehlerhafte Darstellungen animierter GIFs, die Druckfunktion unter Windows und Probleme mit nicht korrekt funktionierenden Proxy-Servern. Zudem können unter MacOS X nun auch Seiten abgespeichert werden.

Chrome 3.0.191.3 steht im Rahmen des Chrome-Dev-Channel zum Download bereit und richtet sich an Entwickler. Die Versionen für Linux und MacOS X gelten noch als experimentell, da ihnen wesentliche Funktionen fehlen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 88,00€
  2. 107,00€ (Bestpreis!)
  3. 135,80€
  4. (u. a. Alien 40th Anniversary Steelbook, Ash vs Evil Dead Collector's edition, Predator 1 - 4 Box...

Der Kaiser! 13. Jul 2009

Ah! Gut zu wissen. :)

neonit 09. Jul 2009

Chrome hat es schon immer.

Der Kaiser! 09. Jul 2009

Kann es sein das diese Funktion über einen Compilerswitch aktiviert werden muss? Oder...

addydaddy 08. Jul 2009

Oder die haben Ihr Konzept schon zweimal komplett um/weggeworfen, vielleicht deswegen die...

SJ 08. Jul 2009

In der aktuellen öffentlichen Version geht das bereits. Dafür dient ja der Link unten...


Folgen Sie uns
       


AMD stellt Navi-Grafikkarten vor

Die neuen GPUs sollen deutlich effizienter und leistungsstärker sein und ab Juli 2019 verfügbar sein.

AMD stellt Navi-Grafikkarten vor Video aufrufen
Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

In eigener Sache: Golem.de bietet Seminar zu TLS an
In eigener Sache
Golem.de bietet Seminar zu TLS an

Der Verschlüsselungsexperte und Golem.de-Redakteur Hanno Böck gibt einen Workshop zum wichtigsten Verschlüsselungsprotokoll im Netz. Am 24. und 25. September klärt er Admins, Pentester und IT-Sicherheitsexperten in Berlin über Funktionsweisen und Gefahren von TLS auf.

  1. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  2. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?
  3. In eigener Sache Was du schon immer über Kubernetes wissen wolltest

Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

    •  /