OCZ kündigt Turbo-Version seiner schnellen Vertex-SSD an

SSD-Serie Vertex Turbo läuft mit höheren Taktraten

OCZ ergänzt seine SSD-Serie Vertex um eine Turbo-Edition. Die entsprechenden SSDs laufen mit höheren Taktraten und sollen Daten mit 270 MByte/s lesen und bis zu 210 MByte/s schreiben.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Vertex-Turbo-SSDs verfügen über einen 64 MByte großen SDR-DRA-Cache, der mit einer Taktrate von 180 MHz betrieben wird. Bei den normalen Vertex-Modellen liegt die Taktfrequenz bei 166 MHz. Zusammen mit einer proprietären Firmware sollen die Turbo-Modelle so einen Tick schneller sein.

Stellenmarkt
  1. Projektmitarbeiter*in Passive Dateninfrastruktur (m/w/d)
    IPB Internet Provider in Berlin GmbH, Berlin
  2. Fachinformatiker*in (m/w/d) für den Benutzerservice
    Landesamt für Finanzen - Zentralabteilung, Weiden
Detailsuche

OCZ gibt die maximale Geschwindigkeit der SSD mit 270 MByte/s beim Lesen und 210 MByte/s beim Schreiben an, wobei das nur für das größte Modell mit 250 GByte gilt. Die konstante Schreibrate soll hier bei rund 120 MByte/s liegen. Das Modell mit 120 GByte ist beim Schreiben minimal langsamer, OCZ nennt eine maximale Schreibgeschwindigkeit von 200 MByte/s.

Deutlich geringer fallen die Lese- und Schreibgeschwindigkeiten der kleineren Modelle aus. Die Modelle mit 30 und 60 GByte kommen laut Hersteller auf maximal 240 MByte/s beim Lesen und 145 MByte/s beim Schreiben. Die durchgängige Schreibrate wird mit 100 MByte/s angegeben.

Alle Vertex-Turbo-Modelle kommen im 2,5-Zoll-Format daher, sollen 77 Gramm wiegen und im Betrieb 2 Watt sowie 0,5 Watt im Stand-by-Modus benötigen. Laut Hersteller ist die SSD ab sofort verfügbar, Preise nannte OCZ nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


c & c 09. Jul 2009

Das Teil kann ich mir aber nicht in mein Notebook stopfen ;-)

ffrrggtt 08. Jul 2009

SSDs um Daten zu Archivieren oder wie? Also das ist wirklich eine verschwendung und...

tomtom 08. Jul 2009

http://www.youtube.com/watch?v=96dWOEa4Djs&eurl

tomtom 08. Jul 2009

http://www.youtube.com/watch?v=96dWOEa4Djs&eurl



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Optibike
E-Bike mit 480 km Reichweite kostet 17.000 Euro

Das E-Bike Optibike R22 Everest setzt mit seinen zwei Akkus auf Reichweite.

Optibike: E-Bike mit 480 km Reichweite kostet 17.000 Euro
Artikel
  1. Krypto-Kriminalität: Behörden fahnden nach Onecoin-Betrügerin
    Krypto-Kriminalität
    Behörden fahnden nach Onecoin-Betrügerin

    Deutsche und internationale Behörden suchen nach den Hintermännern und -frauen von Onecoin. Der Schaden durch Betrug mit der vermeintlichen Kryptowährung geht in die Milliarden.

  2. Hassrede: Bayern will soziale Netzwerke bestrafen
    Hassrede
    Bayern will soziale Netzwerke bestrafen

    Der bayrische Justizminister fordert, bei der Verbreitung von Hassrede auch die Betreiber von sozialen Medien stärker zur Verantwortung zu ziehen.

  3. Prehistoric Planet: Danke, Apple, für so grandiose Dinosaurier!
    Prehistoric Planet
    Danke, Apple, für so grandiose Dinosaurier!

    Musik von Hans Zimmer, dazu David Attenborough als Sprecher: Apples Prehistoric Planet hat einen Kindheitstraum zum Leben erweckt.
    Ein IMHO von Marc Sauter

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung 870 QVO 1 TB 79€ • Prime Video: Filme leihen für 0,99€ • Alternate (u. a. Recaro Rae Essential 429€) • Gigabyte RTX 3080 12 GB ab 1.024€ • Mindstar (u. a. AMD Ryzen 5 5600 179€, Palit RTX 3070 GamingPro 669€) • SanDisk Ultra microSDXC 256 GB ab 14,99€ • Sackboy 19,99€ [Werbung]
    •  /