Abo
  • Services:

Mobilfunkstationen liefern Wetterdaten

Schwankungen der Signalstärke liefern Hinweise auf Wassergehalt der Luft

Wenn eine Mobilfunkbasisstation zum übergeordneten Netzknoten funkt, liefert sie gleichzeitig Wetterdaten, haben israelische Forscher herausgefunden: Sie messen die Schwankungen der Signalstärke und ermitteln daraus die Luftfeuchtigkeit.

Artikel veröffentlicht am ,

Israelische Wissenschaftler wollen die Mobilfunkbasisstationen als Messfühler für Luftfeuchtigkeit einsetzen. Die Daten, die die Funkmasten liefern, werden als Datenquelle für genauere Wettervorhersagen eingesetzt.

Stellenmarkt
  1. Bezirk Mittelfranken, Ansbach
  2. Hays AG, Würzburg

Die Basistationen stehen in ständiger Verbindung mit einem sogenannten Base Station Controller. Der Frequenzbereich, in dem sie funken, wird von Wasser in der Luft beeinflusst. Diese Tatsache machen sich die Forscher um den Geophysiker Pinhas Alpert von der Universität in Tel Aviv zunutze. Aus den Schwankungen der Signalstärken ermitteln sie die Luftfeuchtigkeit an den Standorten der Stationen. Das gehe ohne großen Aufwand, so Alpert, da die Netzbetreiber Daten über die Signalstärken ständig erheben.

Test in Israel

Er hat das System bereits in Israel getestet: Sein Team maß einen Monat lang die Luftfeuchtigkeit anhand der Daten von zwei Funkstrecken und verglich sie anschließend mit den Daten von Wetterstationen. Dabei zeigte sich, dass die von Alpert entwickelte Methode verlässliche Daten darüber lieferte, wie viel Wasser die Luft enthielt.

Vorteil von Alperts Methode ist, dass die Basisstationen an vielen Standorten stehen, auch an Orten, an denen bisher nur ungenaue oder keine Messungen über den Wassergehalt der Luft durchgeführt wurden. Sie liefere damit Daten "mit einer hohen räumlichen und potenziell auch mit einer hohen zeitlichen Auflösung", schreiben die Wissenschaftler in einem Aufsatz in der Fachzeitschrift Atmospheric Chemistry and Physics.

Die Daten sollen dann für genauere Wettervorhersage und für das Verständnis des Klimawandels genutzt werden. Außerdem könnten sie helfen, die Modelle für die Vorhersage von Überschwemmungen zu verbessern. "Genaue Vorhersagen von Überschwemmungen waren bisher schwierig, weil es nicht genug verlässliche Messungen der Leuchtfeuchtigkeit an entlegenen Orten gab", so Alpert.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. (nur für Prime-Mitglieder)

tg 09. Jul 2009

Nicht zu viel auf den Golem-Artikel geben, denn darin ist eher von dem was du hier...

tg 09. Jul 2009

1) Was soll der Satz mit dem BSC? Er steht völlig frei im Raum ohne irgend einen...

Jack Daniesl 08. Jul 2009

Ich muss Kriki Recht geben, denn aus folgenden Punkten... "Die Basistationen stehen in...


Folgen Sie uns
       


Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme)

Sony hatte während der Übertragung der Pressekonferenz der E3 2018 massive technische Probleme. Abseits davon waren die gezeigten Spiele aber sehr gut. Trotzdem empfehlen wir, den Abschnitt nach The Last of Us bis zu Ghost of Tsushima zu überspringen. (Minute 40-50)

Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme) Video aufrufen
Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    •  /