Abo
  • Services:

Test: Medion E1312 - zwischen Netbook und Subnotebook (Upd)

Fazit

Insgesamt ist das Medion Akoya E1312 - gemessen an Preis und Gewicht - durchaus ein brauchbares Gerät. Mit seiner Rechenleistung und Akkulaufzeit sitzt es zwischen den Stühlen eines Netbooks und den günstigen Subnotebooks. Für einen Rechner, der immer dabei sein soll, ist es aber fast zu schwer - Asus' gerade für gut 300 Euro abverkaufter Eee PC 1000H wiegt mit deutlich schwächerer Ausstattung aber fast genauso viel.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn, Strausberg, Rheinbach
  2. BWI GmbH, Bonn

Deutlich größer als ein 10-Zoll-Netbook (Asus S101)
Deutlich größer als ein 10-Zoll-Netbook (Asus S101)
HDMI ist neben dem großen Display einer der größten Vorteile des Medion-Notebooks. So kann man von der SD-Karte beim Besuch bei Freunden gleich Bilder verlustfrei auf dem HD-Fernseher vorführen. Für ein - externes - Blu-ray-Laufwerk reicht die Leistung aber nicht.

Ob er mehr als die hier gebotenen rund drei Stunden Akkulaufzeit braucht, muss der Anwender für sich entscheiden. Sind vier bis fünf Stunden und geringeres Gewicht gefordert, eignet sich ein Netbook der 300-Euro-Klasse besser. Für seine 400 Euro ist das E1312 fast ein günstiger und leichter Allrounder, wäre da nur nicht die wenig präzise Tastatur.

Nachtrag vom 8. Juli 2009, 10:50 Uhr:
Der Artikel wurde um die beiden Seiten "Handhabung" und "Nur ein bisschen HD" erweitert. Die Benchmarks finden sich nun auf einer eigenen Seite und sind ausführlicher dargestellt.

 Test: Medion E1312 - zwischen Netbook und Subnotebook (Upd)
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

tig0neg 21. Mär 2010

Hi! Und welche DSDT-Tabelle hast du dir für Linux gebaut? Ich schaffe es leider nicht...

martin0reg 11. Nov 2009

Kann man das display abmontieren oder nicht? Woher weiß der tester, dass die scheibe vor...

KarlderMittlere 22. Aug 2009

Stimmt! ab 27.8.09 Siehe www.aldi.de oder www.meinmedionakoyaminie1312.blogspot.com

Beta1974 13. Aug 2009

Unter Windows kann man mit dem kostenlosen Tool RMclock auf dem E1312 die PowerNow...

nie (Golem.de) 14. Jul 2009

Das sagen weder Medion noch MSI - aber einen Hinweis gibt es: https://scr3.golem.de/?d...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Yoga Book C930 mit E-Ink-Display ausprobiert (Ifa 2018)

Ein Convertible mit E-Ink-Display - das Yoga Book C930 ist ein Hingucker, aber wie bedient es sich? Wir haben es ausprobiert.

Lenovo Yoga Book C930 mit E-Ink-Display ausprobiert (Ifa 2018) Video aufrufen
Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

    •  /