Abo
  • Services:
Anzeige

Sony Vaio W-Series - 10,1-Zoll-Netbook auch in Pink

In verschiedenen Gehäusefarben ab August 2009 im Handel

Sony hat ein Design-Netbook mit hochauflösendem 10,1-Zoll-LCD und WLAN b/g/Draft-n angekündigt. Das abgerundete Gehäuse des VPCW11S1E (W-Series) wird es in Braun, Pink und Weiß geben.

Das VPCW11S1E - in Japan VPCW119XJ - ist mit Intels Atom-N280-Prozessor mit 1,66 GHz, GMA-950-Chipsatz, 1 GByte Onboard-DDR2-SDRAM und 160-GByte-Festplatte bestückt. Das 10,1-Zoll-Display im 16:9-Breitbildformat bietet eine Auflösung von 1.366 x 768 Bildpunkten.

 

Passend zur Farbe des Notebooks und der Texturierung des Touchpads vor der Tastatur ist auch ein Hintergrundbild (Wallpaper) voreingestellt. Als farblich passendes Zubehör zum Netbook bietet Sony gegen Aufpreis Taschen mit beiliegender Minimaus für 49,90 Euro an.

Die Tasten sind im Raster von 16,5 Millimetern Breite angeordnet, bei den meisten 10-Zoll-Netbooks sind 17,5 Millimeter üblich. Auch die Tastatur des Sony-Geräts ist damit für Zehnfingerschreiben kaum geeignet.

Anzeige

Zu den Schnittstellen des Netbooks zählen Gigabit-Ethernet, WLAN 802.11b/g/Draft-n, Bluetooth, 2x USB 2.0, ein VGA-Ausgang, ein Kopfhörerausgang und ein Speicherkartenleser für SD Card und Memory Stick (Pro/Duo). Eine Webcam, zwei Lautsprecher und ein Mikrofon sind in das Netbook-Gehäuse integriert.

Das VPCW11S1E ist 26,78 cm breit, 17,96 cm tief und 2,75 cm (vorne) bis 3,24 cm hoch (hinten). Inklusive Akku wiegt das Netbook 1,19 kg. Die Akkulaufzeit gibt Sony Deutschland mit rund 3 Stunden an.

Die Auslieferung des VPCW11S1E ist für den August 2009 angekündigt, der Preis wird bei 499 Euro liegen - unabhängig davon, ob es sich um das braune (VPCW11S1E/T), pinkfarbene (VPCW11S1E/P) oder weiße (VPCW11S1E/W) Gerät handelt.


eye home zur Startseite
firehorse 10. Jul 2009

aber nicht den Preis. Hätte Sony nicht statt damengerechtes Styling Nvidia's Ion-Chipsatz...

Flitschbirne 07. Jul 2009

Macht ja auch voll Sinn so ein dämliches Glossy Display zu nehmen wenn das Gerät öfter...

pumtsi 07. Jul 2009

Da ich sonst keine Alleinstellungsmerkmale kenne - das wäre ein Grund für eine MSI Netbook.

Flitschbirne 07. Jul 2009

Andere Modelle in der Preisklasse haben UMTS integriert und laufen fast doppelt so...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Raum Frankfurt
  2. Pneuhage Management GmbH & Co. KG, Karlsruhe
  3. Robert Bosch GmbH, Ludwigsburg
  4. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Hamburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 18,99€ statt 39,99€
  2. 274,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Elektrorennwagen

    VW will elektrisch auf den Pikes Peak

  2. Messung

    Über 23.000 Funklöcher in Brandenburg

  3. Star Wars Battlefront 2 Angespielt

    Sternenkrieger-Kampagne rund um den Todesstern

  4. Nach Wahlniederlage

    Netzpolitiker Klingbeil soll SPD-Generalsekrektär werden

  5. Adasky

    Autonome Autos sollen im Infrarot-Bereich sehen

  6. Münsterland

    Deutsche Glasfaser baut weiter in Nordrhein-Westfalen aus

  7. Infineon

    BSI zertifiziert unsichere Verschlüsselung

  8. R-PHY- und R-MACPHY

    Kabelnetzbetreiber müssen sich nicht mehr festlegen

  9. ePrivacy-Verordnung

    Ausschuss votiert für Tracking-Schutz und Verschlüsselung

  10. Lifetab X10605 und X10607

    LTE-Tablets direkt bei Medion bestellen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

  1. Re: Was bitte ist an W10 "vollwertig"?

    Flobo.org | 19.10. 23:59

  2. Re: und die nächste Nebelkerze ...

    DreiChinesenMit... | 19.10. 23:57

  3. Re: Mehr Funklöcher als...

    mathew | 19.10. 23:47

  4. Re: "kann zwar kein Benzintank explodieren"

    bombinho | 19.10. 23:44

  5. Re: Hier der Beweis ;-)

    mathew | 19.10. 23:41


  1. 18:37

  2. 18:18

  3. 18:03

  4. 17:50

  5. 17:35

  6. 17:20

  7. 17:05

  8. 15:42


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel