Abo
  • Services:

Sony Vaio NW - Allround-Notebook mit besonderer Haptik

Integrierter Browser startet in wenigen Sekunden auf Knopfdruck

Mit der neuen Vaio-NW11-Serie verspricht Sony ein einfach zu bedienendes Allround-Notebook mit 15,5 Zoll großem Display im 16:9-Format. Eine strukturierte Oberfläche soll für besondere Optik und Haptik sorgen und Fingerabdrücke verhindern.

Artikel veröffentlicht am ,

Alle drei Modelle der neuen Serie arbeiten mit Intels Core 2 Duo T6500 (2,1 GHz, 2 MByte L2-Cache, 800 MHz FSB), verfügen über 4 GByte RAM und sind mit ATIs Mobility Radeon HD 4570 mit 512 MByte Videospeicher ausgestattet. Das verbaute 15,5 Zoll große 16:9-Display erreicht eine Auflösung von 1.366 x 768 Pixeln.

Stellenmarkt
  1. Amprion GmbH, Pulheim
  2. ITEOS - Anstalt des öffentlichen Rechts, Freiburg, Heilbronn, Heidelberg, Karlsruhe

WLAN beherrschen die Geräte nach IEEE 802.11a/b/g/n-Draft und auch Bluetooth 2.1+EDR wird unterstützt. Zudem ist ein Gigabit-Ethernet-Port verbaut. Auch ein SD-Kartenleser ist integriert und es gibt neben drei USB-Anschlüssen eine i.Link-Schnittstelle (IEEE 1394) sowie einen HDMI- und VGA-Ausgang und einen ExpressCard/34-Slot.

Die beiden kleineren Modelle, VGN-NW11S/S in Silber und VGN-NW11S/T in Braun, verfügen über eine 320 GByte große Festplatte, das Modell VGN-NW11Z/S kommt in Silber mit einer 500 GByte großen Festplatte und einem Blu-ray-Combo-Laufwerk daher, während die kleinen Modelle nur DVD-Brenner mitbringen.

Eine Besonderheit der NW-Serie sind die oberhalb der Tastatur angeordneten Schnelltasten: Die Webtaste startet bei ausgeschaltetem Notebook den integrierten Webbrowser innerhalb weniger Sekunden, ohne das Betriebssystem hochfahren zu müssen, erneutes Drücken der Taste schaltet das Notebook wieder aus. Auch der Bildschirm kann so auf Knopfdruck deaktiviert werden.

Für Komfort soll die sogenannte Isolationstastatur sowie eine erhöhte Handballenauflage sorgen. Das Glas-Touchpad soll eine sehr genaue Bedienung und leichtes Scrollen ermöglichen.

Die neuen Vaio-NW-Modelle wiegen 2,7 kg, laufen mit Windows Vista Home Premium und sollen ab Ende Juli 2009 zu haben sein. Die beiden kleinen, VGN-NW11S/S und VGN-NW11S/T, für 799 Euro, das große VGN-NW11Z/S für 899 Euro. Angaben zur Laufzeit des verbauten Akkus VGP-BPS13/Q mit 4.400 mAh macht Sony nicht.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 15,00€ (Preis wird erst an der Kasse angezeigt!)
  2. beim Kauf teilnehmender Produkte
  3. 14,99€

sinep 24. Aug 2009

komisch nur das so gut wie alle neuen sony und dell notebooks mit 15,5 1366 x 768 haben...

Salem 07. Jul 2009

alles < 100dpi sieht heutzutage einfach sch...e aus.

Blork 07. Jul 2009

Oberflächenbeschaffenheit z.B.

Blork 07. Jul 2009

Ja, dito für 500 und es wäre meines :-)


Folgen Sie uns
       


Apple WWDC 2018 Keynote in 11 Minuten - Supercut

Im Supercut zur WWDC 2018 zeigen wir in zehn Minuten, was Apple Entwicklern und Nutzern von iOS 12, MacOS Mojave und WatchOS 5 und TvOS präsentiert hat.

Apple WWDC 2018 Keynote in 11 Minuten - Supercut Video aufrufen
Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  2. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge
  3. VR-Brillen Google experimentiert mit Lichtfeldfotografie

    •  /