Abo
  • Services:

Sony Vaio NW - Allround-Notebook mit besonderer Haptik

Integrierter Browser startet in wenigen Sekunden auf Knopfdruck

Mit der neuen Vaio-NW11-Serie verspricht Sony ein einfach zu bedienendes Allround-Notebook mit 15,5 Zoll großem Display im 16:9-Format. Eine strukturierte Oberfläche soll für besondere Optik und Haptik sorgen und Fingerabdrücke verhindern.

Artikel veröffentlicht am ,

Alle drei Modelle der neuen Serie arbeiten mit Intels Core 2 Duo T6500 (2,1 GHz, 2 MByte L2-Cache, 800 MHz FSB), verfügen über 4 GByte RAM und sind mit ATIs Mobility Radeon HD 4570 mit 512 MByte Videospeicher ausgestattet. Das verbaute 15,5 Zoll große 16:9-Display erreicht eine Auflösung von 1.366 x 768 Pixeln.

Stellenmarkt
  1. Derby Cycle Werke GmbH, Cloppenburg
  2. Versicherungskammer Bayern, Saarbrücken

WLAN beherrschen die Geräte nach IEEE 802.11a/b/g/n-Draft und auch Bluetooth 2.1+EDR wird unterstützt. Zudem ist ein Gigabit-Ethernet-Port verbaut. Auch ein SD-Kartenleser ist integriert und es gibt neben drei USB-Anschlüssen eine i.Link-Schnittstelle (IEEE 1394) sowie einen HDMI- und VGA-Ausgang und einen ExpressCard/34-Slot.

Die beiden kleineren Modelle, VGN-NW11S/S in Silber und VGN-NW11S/T in Braun, verfügen über eine 320 GByte große Festplatte, das Modell VGN-NW11Z/S kommt in Silber mit einer 500 GByte großen Festplatte und einem Blu-ray-Combo-Laufwerk daher, während die kleinen Modelle nur DVD-Brenner mitbringen.

Eine Besonderheit der NW-Serie sind die oberhalb der Tastatur angeordneten Schnelltasten: Die Webtaste startet bei ausgeschaltetem Notebook den integrierten Webbrowser innerhalb weniger Sekunden, ohne das Betriebssystem hochfahren zu müssen, erneutes Drücken der Taste schaltet das Notebook wieder aus. Auch der Bildschirm kann so auf Knopfdruck deaktiviert werden.

Für Komfort soll die sogenannte Isolationstastatur sowie eine erhöhte Handballenauflage sorgen. Das Glas-Touchpad soll eine sehr genaue Bedienung und leichtes Scrollen ermöglichen.

Die neuen Vaio-NW-Modelle wiegen 2,7 kg, laufen mit Windows Vista Home Premium und sollen ab Ende Juli 2009 zu haben sein. Die beiden kleinen, VGN-NW11S/S und VGN-NW11S/T, für 799 Euro, das große VGN-NW11Z/S für 899 Euro. Angaben zur Laufzeit des verbauten Akkus VGP-BPS13/Q mit 4.400 mAh macht Sony nicht.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 27,99€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 14.11.)
  3. 54,99€

sinep 24. Aug 2009

komisch nur das so gut wie alle neuen sony und dell notebooks mit 15,5 1366 x 768 haben...

Salem 07. Jul 2009

alles < 100dpi sieht heutzutage einfach sch...e aus.

Blork 07. Jul 2009

Oberflächenbeschaffenheit z.B.

Blork 07. Jul 2009

Ja, dito für 500 und es wäre meines :-)


Folgen Sie uns
       


i-Cristal autonomer Bus - Interview (englisch)

Der nächste Schritt steht an: Der französische Verkehrsbetrieb plant einen Test mit einem autonom fahenden Bus. Er soll Anfang 2020 in einer französischen Großstadt im normalen Verkehr fahren.

i-Cristal autonomer Bus - Interview (englisch) Video aufrufen
Gigabit: 5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei
Gigabit
5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei

Fast täglich hören wir Erklärungen aus der Telekommunikationsbranche, was 5G erfüllen müsse und warum sonst das Ende der Welt drohe. Wir haben die Konzerngruppen nach Interessenlage kartografiert.
Ein IMHO von Achim Sawall

  1. Fixed Wireless Access Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz
  2. Funklöcher Telekom bietet freiwillig hohe 5G-Netzabdeckung an
  3. 5G Telekom hat ihr Mobilfunknetz mit Glasfaser versorgt

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
Galaxy A9 im Hands on
Samsung bietet vier

Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Auftragsfertiger Samsung startet 7LPP-Herstellung mit EUV
  2. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
  3. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor

    •  /