Abo
  • Services:

Microsoft warnt vor kritischer Sicherheitslücke in ActiveX

ActiveX-Control erlaubt Angreifern, Systeme zu übernehmen

Microsoft warnt vor einer kritischen Sicherheitslücke im eigenen Video-ActiveX-Control. Angreifer können damit die Kontrolle von Windows-Systemen übernehmen, ohne dass Nutzer des Internet Explorer dazu aktiv etwas beitragen müssen. Die Sicherheitslücke wird bereits aktiv ausgenutzt.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Sicherheitslücke steckt im "Microsoft Video ActiveX Control" des Internet Explorer und betrifft Nutzer von Windows XP und Windows Server 2003. Microsoft rät zum Deaktivieren des ActiveX-Control, da es nicht zwingend benötigt wird.

Stellenmarkt
  1. Cleary Gottlieb Steen & Hamilton LLP, Köln
  2. SSC-Services GmbH, Böblingen bei Stuttgart

Auch Nutzer von Windows Vista und Windows Server 2008 sollten das ActiveX-Control deaktivieren, rät Microsoft, auch wenn die Systeme derzeit nicht betroffen sind.

Wie das betroffene ActiveX-Control zu deaktivieren ist, beschreibt Microsoft im Knowledge-Base-Eintrag 972890. Derweil arbeitet Microsoft an einem Sicherheitspatch und will dieses veröffentlichen, sobald es einen "ausreichenden Qualitätsgrad erreicht hat".

Um die Sicherheitslücke auszunutzen, genügt es, Nutzer auf eine entsprechende präparierte Website zu lotsen. Berichten zufolge wurden zahlreiche, eigentlich vertrauenswürdige Webseiten in China von Angreifen entsprechend modifiziert.

Details zu der Sicherheitslücke finden sich im Microsoft Security Advisory 972890.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Vengeance LPX DDR4-3200 DIMM CL16-18-18-36 für 159,99€ statt ca. 195€ im Preisvergleich)
  2. 532,99€ inkl. Versand (Vergleichspreis 635,09€)
  3. (u. a. Overwatch GOTY für 22,29€ und South Park - Der Stab der Wahrheit für 1,99€)
  4. 134,98€ (beide Artikel in den Warenkorb legen, um 60€ Direktabzug zu erhalten. Einzelpreise im...

Wuestenschiff 08. Jul 2009

Vorausgesetzt er ist fähig sein Passwort einzutippen, ist das mit Ubuntu kein problem.

loler 08. Jul 2009

Na komm. Das hat dir schon in der Schule niemand geglaubt. Sonst wärst du jetzt nicht da...

ms_recovered 07. Jul 2009

Der Initial Thread Load scheint den Ausfall überwunden zu haben.

teqqui 07. Jul 2009

Das wäre auf einem Mac nicht passiert. So und jetzt fangt an zu bashen ihr freaks.

Wirneo 07. Jul 2009

Wir die ewigen Betatester für Micro ;)


Folgen Sie uns
       


Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live

Fallout 76 wird Multiplayer bieten, Starfield und Elder Scrolls 6 werden angekündigt und Bethesda bringt mit Rage 2 und Doom Eternal jede Menge Action: Konnte uns das im nächtlichen Stream begeistern?

Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live Video aufrufen
In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
In eigener Sache
Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

  1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
  3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

Jurassic World Evolution im Test: Das Leben findet einen Weg
Jurassic World Evolution im Test
Das Leben findet einen Weg

Ian Malcolm hatte recht: Das Leben wird ausgegraben und gebrütet, es frisst und stirbt oder es bricht aus und macht Jagd auf die Besucher. Nur leider haben die Entwickler von Jurassic World Evolution ein paar kleine Design-Fehler begangen, so wie Henry Wu bei der Dino-DNA.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Vampyr im Test Zwischen Dracula und Doktor
  2. Fe im Test Fuchs im Farbenrausch
  3. Thaumistry: In Charm's Way im Test Text-Adventure der ganz alten Schule

Game Workers Unite: Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!
Game Workers Unite
Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!

Weniger Crunchtime, mehr Lunchtime: Die Gewerkschaft Game Workers Unite will gegen schlechte Arbeitsbedingungen in der Spielebranche vorgehen - auch in Deutschland.
Von Daniel Ziegener

  1. Spielebranche Neue Konsole unter dem Markennamen Intellivision geplant
  2. The Irregular Corporation PC Building Simulator verkauft sich bereits 100.000 mal
  3. Spielemarkt Download-Anteil bei Games steigt auf 42 Prozent

    •  /