Abo
  • Services:

Freenet sucht Käufer für Strato

Berliner Webhoster soll den Besitzer wechseln

Nach dem Verkauf des DSL-Geschäfts geht Freenet nun auch den Verkauf seiner Hosting-Tochter Strato an. Die Suche nach einem Käufer hat offiziell begonnen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Freenet-Vorstand will "Interessenbekundungen für die Strato-Gruppe von potenziellen Erwerbern" einholen, heißt es in einer AdHoc-Mitteilung der Freenet AG. Damit setzt Freenet in die Tat um, was im Juni bereits durchgesickert war: Freenet sucht einen Käufer für den Berliner Webhoster Strato. Dabei lässt sich Freenet von Arma Partners beraten.

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. BWI GmbH, Bonn, Köln

Freenet will sich auf das Thema Mobilfunk konzentrieren. Ende Mai 2009 verkaufte Freenet bereits sein DSL-Geschäft für rund 123 Millionen Euro an die United-Internet-Tochter 1&1, die auch im Bereich Webhosting mit Strato konkurriert.

Ab sofort sucht Freenet offiziell nach einem Käufer für Strato. Das Berliner Unternehmen beschäftigt rund 500 Mitarbeiter, hostet rund 4 Millionen Domains und mehr als 35.000 Server.

Freenet hatte Ende 2004 das Webhosting-Geschäft von Teles und damit auch Strato übernommen. Der Kaufpreis des Pakets lag bei 80 Millionen Euro in bar und 3,1 Millionen Freenet-Aktien, die damals einen Börsenwert von etwa 50 Millionen Euro besaßen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Fire TV Stick mit Alexa für 29,99€ und Fire HD 8 Hands-free mit Alexa ab 69,99€ statt...
  2. (u. a. 15% auf ausgewählte Monitore, z. B 27xq QHD/144 Hz für 305,64€ statt 360,25€ im...
  3. (u. a. DOOM für 6,99€, Assassin's Creed Odyssey für 49,99€ und Civilization VI - Digital...
  4. (u. a. UE65NU7409 für 849€ statt 1.039,98€ im Vergleich)

ichselbst 05. Nov 2010

Ich bin hier nur per Zufall gelandet, kann aber bestätigen, daß Stratos Service auf Leute...

TobiasM 08. Jul 2009

Strato macht ordentlich Gewinn. Das interessiert eventuelle Käufer. Auf Dich kommt es da...

spanier 07. Jul 2009

ich mag hostloco.de bis auf diese ewige Duzerei... schneller Service (Chat) und wirklich...

MeMeD 07. Jul 2009

zu 1. -> siehe Marktübliches: interner Traffic kostet den Anbieter nur marginal mehr...

firehorse 06. Jul 2009

der hat selbst schuld. ups....;) Was können die Leute von Strato dafür dass das...


Folgen Sie uns
       


Amazons Echo Dot (2018) - Test

Echo Dot steht eigentlich für muffigen Klang. Das ändert sich grundlegend mit dem neuen Echo Dot. Amazons neuer Alexa-Lautsprecher ist damit durchaus zum Musikhören geeignet. Für einen 60 Euro teuren Lautsprecher bietet der neue Echo Dot eine gute Klangqualität.

Amazons Echo Dot (2018) - Test Video aufrufen
Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
Probefahrt mit Tesla Model 3
Wie auf Schienen übers Golden Gate

Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
  2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
  3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

    •  /