YoFrankie 1.1 - Fieser Gleithörnchenbeutler beschleunigt

Open-Source-3D-Software Blender 2.49a als Basis

Der Open-Source-Spiel YoFrankie hat mit der Version 1.1 sein erstes Update erfahren. Das im Rahmen eines Blender-Wettbewerbs entstandene Jump-and-Run-Spiel läuft damit schneller.

Artikel veröffentlicht am ,

In YoFrankie gilt es, mit dem bösen Gleithörnchenbeutler Frankie durch die Gegend zu rennen, springen, gleiten, Ratten zu vertrimmen und Schafe zu werfen. Frankie tauchte zuvor im Blender-Film Big Buck Bunny auf. Der Programmcode, Grafiken, Animationen, 3D-Objekte und die drei Level des Spiels wurden für die Version 1.1 überarbeitet, nicht benötigte Daten wurden entfernt. Außerdem gibt es nun Ladebildschirme zwischen den Levels.

 

Stellenmarkt
  1. IT-Spezialist / Cloud Platform Engineer (Microsoft Fokus) (m/w/d)
    INNEO Solutions GmbH, Ellwangen (Jagst) bei Aalen, Stuttgart
  2. IT Systemadministrator (m/d/w) MDM
    über grinnberg GmbH, Mainz
Detailsuche

Die größte Verbesserung ergibt sich durch den Wechsel von Blender 2.48a zu 2.49a. Damit läuft das Jump-and-Run-Spiel mit deutlich höheren Bildraten. Im ersten der drei Levels des für mehrere Plattformen angebotenen Spiels ergibt sich laut dem Entwicklerteam ein Sprung von 50 auf 80 Bilder pro Sekunde. Blender 2.49a steht seit Juni 2009 zum Download bereit.

YoFrankie 1.0 erschien im November 2008 inklusive Quellcode und verwendeten Grafikdaten auf einer Kauf-DVD, mit der das Projekt finanziell unterstützt wird. Im Dezember 2008 folgte dann die Downloadversion. Von der Entwicklung profitiert auch die 3D-Software Blender: Sie wurde für YoFrankie erweitert und soll für Spieleentwicklung attraktiver werden.

Kurz nach der Veröffentlichung von YoFrankie 1.1 am 4. Juli 2009 folgten zwecks Fehlerbereinigung Updates auf die Versionen 1.1a und 1.1b. Die Version 1.1b findet sich zum Download unter www.yofrankie.org, das reine Spielarchiv ist 120 MByte groß und für Linux (32 und 64 Bit) und Windows (32 Bit) liegen vorkompilierte Spiel-Clients bei. Eine eigene MacOS-X-Binary fehlt noch, das Spiel soll aber unter Blender 2.49a laufen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


1945 07. Jul 2009

Tja, er ist nicht der Einzige, der sich das fragt. Bin hier mit einem schwachen Inttel...

Bishop06 06. Jul 2009

Auf den Chemnitzer Linuxtagen haben sie ihn bei der OpenSource Filmnacht gezeigt. Das war...

FlachPupser 06. Jul 2009

Was'n los? Du "testest" etz schon fast ne Stunde...

Leonie 06. Jul 2009

Ich finde das Spiel total toll! Jetzt mit dem Update läuft es auf meinem Windows PC sehr...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kernnetz
Telekom wechselt Cisco-Router im zentralen Backbone aus

Die Deutsche Telekom hat einen besseren Cisco-Router in ihrem zentralen Backbone installiert. Der erreicht 260 TBit/s und wirft Fragen zur IT-Sicherheit auf.

Kernnetz: Telekom wechselt Cisco-Router im zentralen Backbone aus
Artikel
  1. Geekbench & GFXBench: Erste Benchmarks zeigen starken Apple M1 Max
    Geekbench & GFXBench
    Erste Benchmarks zeigen starken Apple M1 Max

    Das Apple Silicon schneidet gut ab: Der M1 Max legt sich tatsächlich mit einer Geforce RTX 3080 Mobile und den schnellsten Laptop-CPUs an.

  2. Offene Befehlssatzarchitektur: SiFive hat den schnellsten RISC-V-Kern
    Offene Befehlssatzarchitektur
    SiFive hat den schnellsten RISC-V-Kern

    Die Performance des noch namenlosen RISC-V-Kerns soll 50 Prozent über der des Vorgängers liegen, zudem gibt es die Option für 16-Core-Cluster.

  3. Windows 11: User wollen separate Fenster in der Taskleiste zurück
    Windows 11
    User wollen separate Fenster in der Taskleiste zurück

    Windows 11 gruppiert Instanzen einer App zusammen und streicht die Möglichkeit, sie separat anzuzeigen. Das gefällt der Community gar nicht.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • HP Herbst Sale bei NBB: Bis zu 500€ Rabatt auf Gaming-Notebooks, Monitore uvm. • Kingston RGB 32GB Kit 3200 116,90€ • LG OLED48A19LA 756,29€ • Finale des GP Anniversary Sales • Amazon Music 3 Monate gratis • Saturn Gutscheinheft: Direktabzüge und Zugaben [Werbung]
    •  /