Abo
  • Services:

Smartphonehersteller können Intels Atom-Chipsatz anpassen

I/O-Funktionen des Bausteins "Langwell" soll TSMC entwerfen

Einem unbestätigten Bericht aus China zufolge will Intel bei der nächsten Atom-Plattform "Moorestown" auch auf Knowhow von TSMC zurückgreifen, wo künftige Atom-Chips gefertigt werden. Insbesondere sollen die Ein- und Ausgabefunktionen der Chipsätze nicht mehr von Intel allein entwickelt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Langsam aber sicher öffnet Intel das Design seiner Chips für andere Hersteller, die Sonderfunktionen darin unterbringen wollen. Bisher ist der Marktführer peinlich darauf bedacht, komplette Plattformen stets selbst anzubieten - was in den Chips steckt, und wie sie genau funktionieren, ist Geschäftsgeheimnis. Das erfolgreichste Beispiel diese Strategie ist die Marke "Centrino", die immer noch oft als Prozessor missverstanden wird, in Wirklichkeit aber CPU, Chipsatz und WLAN-Modul umfasst.

Inhalt:
  1. Smartphonehersteller können Intels Atom-Chipsatz anpassen
  2. Smartphonehersteller können Intels Atom-Chipsatz anpassen

Da Intel mit künftigen Atom-Designs aber mit Macht in den Markt für Smartphones und MIDs drängt, funktioniert diese Strategie nicht mehr in allen Bereichen. Die Hersteller dieser Geräte sind daran gewöhnt, die Funktionen ihrer Produkte selbst festzulegen und sich dann den Chiphersteller zu suchen, der seine bestehenden Bausteine so anpasst, dass sie dafür tauglich werden.

Die britische Designschmiede ARM ist unter anderem deswegen so erfolgreich, weil sie viele verschiedene Komponenten eines "System-on-a-Chip" (SoC) anbietet, die sich ein Gerätehersteller dann als Baukastensystem zusammenstellen kann. Ein wiederum anderes Unternehmen, etwa der taiwanische Auftragshersteller TSMC, kann diese Chips dann herstellen. ARM selbst betreibt keine eigenen Chipfabriken und Intel stellt derzeit alle Halbleiter unter der Marke "Intel" in eigenen Werken her.

Der taiwanische Branchendienst DigiTimes berichtet nun jedoch unter Berufung auf die chinesische Tageszeitung "Commercial Times", Intel wolle in künftigen Atom-Chipsätzen geistiges Eigentum von TSMC verwenden. Die beiden Unternehmen hatten bereits im März 2009 eine Zusammenarbeit bekannt gegeben. Ziel sind SoCs mit Prozessorkernen auf Basis der Atom-Architektur.

Smartphonehersteller können Intels Atom-Chipsatz anpassen 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. ab 99,98€
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

nie (Golem.de) 06. Jul 2009

Ja, nur kann Chartered soweit ich weiss noch keine Logik-Chips (CPUs, GPUs) mit < 45nm...

iPhoneMarc 06. Jul 2009

ich brauche sie! jetzt und sofort!


Folgen Sie uns
       


Assassin's Creed Odyssey - Test

Wir hätten nicht gedacht, dass wir erneut so gerne so viel Zeit in Ubisofts Antike verbringen.

Assassin's Creed Odyssey - Test Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Neuer Kindle Paperwhite im Hands On: Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display
Neuer Kindle Paperwhite im Hands On
Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display

Amazon bringt einen neuen Kindle Paperwhite auf den Markt und verbessert viel. Der E-Book-Reader steckt in einem wasserdichten Gehäuse, hat eine plane Displayseite, mehr Speicher und wir können damit Audible-Hörbücher hören. Noch nie gab es so viel Kindle-Leistung für so wenig Geld.
Ein Hands on von Ingo Pakalski


    Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
    Life is Strange 2 im Test
    Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

    Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
    Von Peter Steinlechner

    1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

      •  /