Abo
  • Services:

Alfresco Community Edition 3.2 unterstützt mobile Geräte

E-Mail-Archivierung über IMAP möglich

Die freie Community Edition der Dokumentenmanagementsoftware Alfresco ist in der Version 3.2 erschienen. Ein Smartphone-Client ermöglicht den Zugriff über mobile Geräte. Die neue Version ist kompatibel zu Amazons Cloud-Service.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Die neue Version des Enterprise-Content-Management-Systems enthält einen Smartphone Client, um mit mobilen Geräten auf die Software zuzugreifen. Inhalte, Aktivitäten und Aufgaben sollen sich so auch von Smartphones aus durchsuchen und bearbeiten lassen.

Stellenmarkt
  1. Diehl Metall Stiftung & Co. KG, Röthenbach an der Pegnitz
  2. ELAXY GmbH, Stuttgart, Jever, Puchheim bei München

Über die integrierte IMAP-Unterstützung ist es zudem möglich, E-Mails im Content-Repository zu archivieren. Die Software soll in der Lage sein, beispielsweise Anhänge aus den Nachrichten herauszulösen. Alfresco unterstützt außerdem die Content Management Interoperability Services (CMIS). Durch CMIS sollen sich Daten zwischen verschiedenen Repositories unterschiedlicher Anbieter einfacher austauschen lassen.

Der Anbieter verspricht, dass sich die Software auf zehntausend Nutzer skalieren lässt. Dabei kann Alfresco auch bei Amazons Cloud-Dienst oder bei einem anderen Cloud-Anbieter installiert werden. Ab September 2009 soll für Alfresco auch eine DOD-5015.2-Zertifizierung erhältlich sein.

Die Alfresco Community Edition 3.2 steht ab sofort zum Download für Windows, Linux und Mac bereit. Die Software ist unter der GPL verfügbar.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€

Jossele 13. Jul 2009

Hallo, der Artikel is zwar schon einige Tage her aber das Teil könnnte nun für unsere...


Folgen Sie uns
       


Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme)

Sony hatte während der Übertragung der Pressekonferenz der E3 2018 massive technische Probleme. Abseits davon waren die gezeigten Spiele aber sehr gut. Trotzdem empfehlen wir, den Abschnitt nach The Last of Us bis zu Ghost of Tsushima zu überspringen. (Minute 40-50)

Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme) Video aufrufen
Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Ingolstadt Flugtaxis sollen in Deutschland erprobt werden
  2. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  3. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben

Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
Anthem angespielt
Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

  1. Dying Light 2 Stadtentwicklung mit Schwung
  2. E3 2018 Eindrücke, Analysen und Zuschauerfragen
  3. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen

CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
CD Projekt Red
So spielt sich Cyberpunk 2077

E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
Von Peter Steinlechner


      •  /