Abo
  • Services:

Scannersoftware archiviert Kratzer- und Staub-Daten separat

Rohdatenformat für Scans

Moderne Dia- und Flachbettscanner tasten die Oberflächen von Dia- und Negativfilmen mit Hilfe von Infrarotlicht ab, um Kratzer und Staubkörner zu identifizieren. Normalerweise werden die Informationen zur Bildkorrektur genutzt und mit dem Bild verrechnet. Silverfast archiviert sie separat.

Artikel veröffentlicht am ,

Die neue SilverFast-Version HDRi 6.6.1 speichert nicht nur alle sichtbaren und erwünschten Bildinformationen, sondern auch die erkannten Staub- und Kratzerspuren. Die Farbbilder haben so 64 Bit-Farbtiefe. Bei Schwarzweißvorlagen reduziert sich der Datenumfang auf 32 Bit.

Stellenmarkt
  1. AVU Netz GmbH, Gevelsberg
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg

Die Bilddateien können später bearbeitet und die Bildfehler auf Wunsch herausgerechnet werden. Beim üblichen Verfahren wird die Bildinformation automatisch repariert - das kann feine Bilddetails für immer vernichten. Die Scansoftware zeigt den Staubkanal auf Wunsch an und markiert die unerwünschten Bildbereiche. Auf Knopfdruck werden sie entfernt.

Mit dem Bilddatenformat von Silverfast werden die Rohdaten des Scanners gespeichert. Das könnte auch in der Zukunft Vorteile bringen, falls künftig bessere Korrekturalgorithmen zur Verfügung stehen, die das Bildmaterial besser aufarbeiten können.

 

Eine Liste der unterstützten Scanner hat Silverfast online veröffentlicht.

SilverFast 6.6.1 ist in den Produkten SilverFast Archive Suite SE (299 Euro und SilverFast Archive Suite (509 Euro) erhalten.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Toshiba N300 4 TB für 99€ statt 122,19€ im Vergleich, Samsung C24FG73 für 239€ statt...
  2. 49,97€ (Bestpreis!)
  3. mit Gutschein: SUPERDEALS (u. a. HP Windows Mixed Reality Headset VR1000-100nn für 295,20€ statt...
  4. mit den Gutscheinen: DELL10 (für XPS13/XPS15) und DELL100 (für G3/G5)

abc-scan 06. Jul 2009

... lol - sorry für meine nicht für alle eindeutige ausdrucksweise ;-) ist ja herrlich...

OldFart 06. Jul 2009

SF gibt es aber auch für High-End Scanner, Arbeiten in Gruppen wird durch sowas wie den...

Elektritter 06. Jul 2009

Schon peinlich, wenn man den Unterschied zwischen Treibersoftware und spezieller...


Folgen Sie uns
       


Shift 6m - Hands on (Cebit 2018)

Der Hersteller beschreibt das neue Shift 6M als nachhaltig und Highend - wir haben es uns auf der Cebit 2018 angesehen.

Shift 6m - Hands on (Cebit 2018) Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    •  /