• IT-Karriere:
  • Services:

Open-E veröffentlicht Storage-Betriebssystem DSS v6

Volumen-Replikation, Volumen-Snapshot und Failover für iSCSI-Volumes

Open-E hat sein Storage-Betriebssystem, DSS in der Version 6, veröffentlicht. Mit der Software lassen sich Storage-Systeme aus Standardkomponenten aufbauen, die NAS, iSCSI, InfiniBand und Fibre Channel unterstützen. Neu in der Version 6 sind Daten- und Volumen-Replikation, Volumen-Snapshot, automatisches Failover für iSCSI-Volumes, WORM und NDMP sowie ein integrierter Virusschutz.

Artikel veröffentlicht am ,

Die IP-Storage-Management-Software Data Storage Software V6 (DSS V6) bietet Open-E ab sofort zum Download an. Es kann auf verschiedenen Medien installiert werden, einschließlich einer internen Festplatte, einem RAID-Array, USB- und SATA-Laufwerken sowie einem IDE-DOM (Disk-On-Module).

Stellenmarkt
  1. Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover, Hannover
  2. M-net Telekommunikations GmbH, München

DSS v6 erlaubt die Kombination von NAS-Systemen und iSCSI-SAN-Systemen sowie die Integration von mehreren Netzwerkkarten, einschließlich Gigabit-Ethernet, 10-Gigabit-Ethernet, Fibre Channel und InfiniBand. Zudem unterstützt das Betriebssystem logische Volumes größer als 16 TByte, wird allerdings mit Lizenzkapazitäten von 4, 8 und 16 TByte angeboten. Optional kann die Kapazität in Stufen von 2 TByte bis auf 64 TByte erweitert werden.

Die neue Version wartet dabei mit einer neuen Weboberfläche auf und unterstützt ein automatisches Failover für iSCSI-Volumes: Die Daten des primären Servers werden in Echtzeit auf einem sekundären Server gespiegelt. Im Falle eines Ausfalls des primären Servers wechselt Open-E DSS V6 automatisch und transparent für den Benutzer auf den sekundären Server.

Zudem wird eine synchrone sowie asynchrone Volumen-Replikation unterstützt, wobei die asynchrone Replikation auch über das WAN möglich ist. Dank SCSI-3-Persistent-Reservation wird nun auch Windows Server 2008 Cluster unterstützt. Darüber hinaus gibt es ein neues SNMP-basiertes System-Monitoring sowie Unterstützung von NDMP 4.0, das einen Netz- und Protokollmechanismus zur Kontrolle von Backup- und Recovery- sowie alle anderen Datenübertragungen zwischen primären und sekundären Speichermedien definiert.

Bestehende DSS-Systeme sollen ohne großen Aufwand für 300 Euro auf die Vollversion von Open-E DSS V6 umgerüstet werden können. Wer die Software ausprobieren will, kann dies mit einer voll funktionsfähigen kostenlosen Lite-Version tun, die für Systeme mit maximal 2 TByte lizenziert ist.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (AMD Ryzen 9 5950X + Radeon RX 6900 XT)
  2. (u. a. TU7199 58 Zoll für 559€, Q80T QLED 49 Zoll für 859€, TU7199 75 Zoll für 899€, Q60T...
  3. (u. a. Konstruktionsspielzeug von LEGO)
  4. (u. a. MSI GeForce RTX 3060 VENTUS 3X OC 12G für 589€)

ehm sorry, aber... 07. Jul 2009

... merfu hat das noch relativ vorsichtig ausgedrückt. Open-E (dem ich übrigens auch...

darkrain 03. Jul 2009

Hi once had, Sie verkaufen Ihre Software gebundled etwa mit dieser LTD: http://www...

ipzipzap 03. Jul 2009

/signed ...leider :-( Finde FreeNAS auch genial, aber hinkt performancemäßig doch sehr...


Folgen Sie uns
       


Watch Dogs Legion - Raytracing im Vergleich

Wir zeigen die Auswirkungen von Raytracing-Spiegelungen im integrierten Benchmark von Watch Dogs Legion. Dort wie im Spiel reflektieren Wasserfläche, etwa Pfützen, sowie Glas und Metall - also Fenster oder Fahrzeuge - die Umgebung dynamisch in Echtzeit.

Watch Dogs Legion - Raytracing im Vergleich Video aufrufen
IT-Unternehmen: Die richtige Software für ein Projekt finden
IT-Unternehmen
Die richtige Software für ein Projekt finden

Am Beginn vieler Projekte steht die Auswahl der passenden Softwarelösung. Das kann man intuitiv machen oder mit endlosen Pro-und-Contra-Listen, optimal ist beides nicht. Ein Praxisbeispiel mit einem Ticketsystem.
Von Markus Kammermeier

  1. Anzeige Was ITler tun können, wenn sich jobmäßig nichts (mehr) tut
  2. IT-Jobs Lohnt sich ein Master in Informatik überhaupt?
  3. Quereinsteiger Mit dem Master in die IT

AfD und Elektroautos: Herr, lass Hirn vom Himmel regnen!
AfD und Elektroautos
"Herr, lass Hirn vom Himmel regnen!"

Der AfD-Abgeordnete Marc Bernhard hat im Bundestag gegen die Elektromobilität gewettert. In seiner Rede war kein einziger Satz richtig.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Nach Börsengang Lucid plant Konkurrenz für Teslas Model 3
  2. Econelo M1 Netto verkauft Elektro-Kabinenroller für 5.800 Euro
  3. Laden von E-Autos Spitzentreffen zu möglichen Engpässen im Stromnetz

Videokonferenzen: Bessere Webcams, bitte!
Videokonferenzen
Bessere Webcams, bitte!

Warum sehen in Videokonferenzen immer alle schlecht aus? Die Webcam-Hersteller sind (oft) schuld.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. Webcam im Eigenbau Mit wenigen Handgriffen wird die Pi HQ Cam zur USB-Kamera

    •  /