Abo
  • Services:

Eve Online wird im August 2009 erweitert

Apocrypha 1.5 angekündigt

Eve Online wird im August 2009 erweitert: Entwicklerstudio CCP Games will mit Apocrypha 1.5 die Lücke zwischen der im Frühling gestarteten Erweiterung Apocrypha und der für den Winter 2009/2010 geplanten nächsten Erweiterung schließen.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit dem Einspielen von Apocrypha 1.5 will CCP nicht nur Probleme beseitigen und die Spielbalance verbessern, sondern auch neue Funktionen hinzufügen. Schiffsausrüstungen (Rigs) wird es dann in drei Größen (small, medium, large) geben, die sich in den Kosten und ihrer Leistung unterscheiden. Mit spezialisierten Laderäumen und Treibstofftanks für Black Ops Battleships und weiteren Schiffstypen soll der Transport von Gegenständen und Treibstoff durch New Eden einen neuen Dreh bekommen. Später sollen auch spezielle Frachträume für Munition, Vieh und anderes hinzukommen - sie fassen mehr, aber sind auf eine Sorte Fracht beschränkt.

 

Stellenmarkt
  1. Lachmann & Rink Ingenieurgesellschaft für Prozeßrechner- und Mikrocomputeranwendungen mbH, Freudenberg, Dortmund
  2. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau

Außerdem wird es neue Level 4 Epic Mission Arcs für alle vier Fraktionen geben - und damit Eve Online um spannende Geschichten erweitert. Im mit Empyrean Age eingeläuteten Krieg zwischen den Fraktionen ("Factional Warefare") werden ab Apocrypha 1.5 voraussichtlich Loyalitätspunkte ("LP") auch für Abschüsse und Gefangennahmen vergeben. Mit den gesammelten Punkten kann in "Loyalty Point Stores" eingekauft werden.

In der offiziellen Vorankündigung von Apocrypha 1.5 heißt es, dass die Minierweiterung voraussichtlich Mitte August 2009 veröffentlicht wird. An der für den Winter angekündigten nächsten großen Erweiterung wird ebenfalls gearbeitet. Zum Inhalt wurde bisher nur verraten, dass sie sich um die Souveränität (engl. "sovereignty") im Eve-Universum dreht. Die begehbaren Raumstationen ("walking in stations") kommen erst später. Die Erweiterungen von Eve Online sind im Abonnementpreis enthalten und müssen nicht extra bezahlt werden.

Das Eve-Online-Team teilt seine Arbeit laut eigenen Angaben je zur Hälfte in die Wartung und Weiterentwicklung des Spiels ein. Mittlerweile besteht Eve Online aus 650.000 Zeilen Quellcode, verglichen mit 280.000 Zeilen zum Start. "... Es gibt also eine Menge zu warten und überarbeiten", so Senior Producer Torfi Frans Olafsson.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (-72%) 16,99€
  2. (-58%) 12,49€
  3. 72,99€

ck (Golem.de) 01. Aug 2009

Hi, Meldung dazu kommt gleich, ist grad in der Korrektur. :) Gruß Christian Klaß Golem.de

spider 21. Jul 2009

Du hast EvE noch nie gespielt oder? jeder kann alles fliegen, man kann zwischen den...

Johnny Cache 02. Jul 2009

Jup, aber im Gegensatz zum Carrier auch im High. ;)

ck (Golem.de) 02. Jul 2009

Stimmt, danke an beide für den Hinweis. Wurde jeweils korrigiert, das CCP Games in der...


Folgen Sie uns
       


Bundesregierung über Lernsoftware gehackt - Bericht

Der Hacker-Angriff auf die Bundesregierung erfolgte offenbar über eine Lernsoftware.

Bundesregierung über Lernsoftware gehackt - Bericht Video aufrufen
Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
Dell XPS 13 (9370) im Test
Sehr gut ist nicht besser

Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
  2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
  3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

God of War im Test: Der Super Nanny
God of War im Test
Der Super Nanny

Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
Von Peter Steinlechner

  1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

Oracle vs. Google: Dieses Urteil darf nicht bleiben
Oracle vs. Google
Dieses Urteil darf nicht bleiben

Im Fall Oracle gegen Google fällt ein eigentlich nicht zuständiges Gericht ein für die IT-Industrie eventuell katastrophales Urteil. Denn es kann zu Urhebertrollen, Innovationsblockaden und noch mehr Milliardenklagen führen. Einzige Auswege: der Supreme Court oder Open Source.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Oracle gegen Google Java-Nutzung in Android kein Fair Use

    •  /