Abo
  • Services:
Anzeige

Neuer Angriff auf AES-Verschlüsselung

Besser als Brute-Force, aber keine reale Gefahr für AES

Forscher der Universität Luxemburg haben eine neue Angriffsmethode auf AES vorgestellt. Damit lässt sich das bisher als sicher geltende AES schneller knacken als mit einem Brute-Force-Angriff.

In ihrem Aufsatz "Related-key Cryptanalysis of the Full AES-192 and AES-256" beschreiben Alex Biryukov und Dmitry Khovratovich von der Universität Luxemburg zwei Angriffe auf AES. Für AES-256 soll die Komplexität des Key-Recovery-Angriffs bei 2^119 liegen und alle Schlüsselklassen umfassen. Bei der zweiten Angriffsmethode handelt es sich um eine Cryptanalyse von AES-192.

Anzeige

Beide Methoden sind Boomerang-Angriffe, die auf dem Finden von lokalen Kollisionen in Blockchiffren basieren, ergänzt um Boomerang-Switching-Techniken. Dem Sicherheitsexperten Bruce Schneier erklärten die Wissenschaftler in einer E-Mail, dass sich die Komplexität des Angriffs auf AES-256 nach vorläufigen Ergebnissen vermutlich auf 2^110,5 reduzieren lässt.

Eine reale Gefahr für AES stellen die Angriffsmethoden allerdings nicht dar, meinen die beiden Luxemburger Forscher und Schneier übereinstimmend. Die Methoden seien zwar besser als ein Brute-Force-Angriff, aber der dafür notwendige Rechenaufwand liege noch immer jenseits der heutigen Möglichkeiten. Die Angriffe seien theoretischer Natur und würden es vermutlich auch bleiben, so Schneier. Doch auch wenn es derzeit keinen Grund gebe, von einer Verwendung von AES abzusehen, so könnten die Angriffe doch ein Problem für AES-basierte Hash-Funktionen sein, erklärt der Sicherheitsexperte.


eye home zur Startseite
posix 19. Mär 2013

EDIT: MARS, Twofish und Serpent wurden als hoch-sicher eingestuft, während...

posix 19. Mär 2013

Seien wir doch mal ehrlich hier hat keiner bzw. nahezu keiner den blassesten Schimmer mit...

Linuxist 03. Jul 2009

Wir prüft man dann den Hash nach, wenn der verrechnet wurde. Will das genannte Verfahren...

Ottogramm 02. Jul 2009

... ist das potenzieren lediglich die n-malige Verschiebung dieser Regel.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Heraeus infosystems GmbH, Hanau
  2. Siemens Postal, Parcel & Airport Logistics GmbH, Düsseldorf
  3. über Duerenhoff GmbH, Raum Mannheim
  4. über Duerenhoff GmbH, Berlin


Anzeige
Top-Angebote
  1. 42,99€
  2. (heute u. a. Gran Turismo + Controller für 79€, ASUS ZenFone 4 Max für 199€ und Razer...
  3. 499€ inkl. Abzug (Preis wird im Warenkorb angezeigt)

Folgen Sie uns
       


  1. Staingate

    Austauschprogramm für fleckige Macbooks wird verlängert

  2. Digitale Infrastruktur

    Ralph Dommermuth kritisiert deutsche Netzpolitik

  3. Elektroauto

    VW will weitere Milliarden in Elektromobilität investieren

  4. Elektroauto

    Walmart will den Tesla-Truck

  5. Die Woche im Video

    Ausgefuchst, abgezockt und abgefahren

  6. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  7. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

  8. Übernahme

    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

  9. Boston Dynamics

    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

  10. Projekthoster

    Github zeigt Sicherheitswarnungen für Projektabhängigkeiten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Windows 10 Version 1709 im Kurztest: Ein bisschen Kontaktpflege
Windows 10 Version 1709 im Kurztest
Ein bisschen Kontaktpflege
  1. Windows 10 Microsoft stellt Sicherheitsrichtlinien für Windows-PCs auf
  2. Fall Creators Update Microsoft will neues Windows 10 schneller verteilen
  3. Windows 10 Microsoft verteilt Fall Creators Update

Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. Astronomie Erster interstellarer Komet entdeckt
  2. Jaxa Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Ideenzug: Der Nahverkehr soll cool werden
Ideenzug
Der Nahverkehr soll cool werden
  1. 3D-Printing Neues Druckverfahren sorgt für bruchfesteren Stahl
  2. Autonomes Fahren Bahn startet selbstfahrende Buslinie in Bayern
  3. High Speed Rail Chinas Züge fahren bald wieder mit 350 km/h

  1. Pro Gerät soll der Austausch maximal zweimal...

    rsaddey | 18:59

  2. LOL: Unternehmer, die nach dem Staat rufen

    Dungeon Master | 18:53

  3. Re: Die Akku Technik wird in den nächsten Jahren...

    Hegakalle | 18:52

  4. Re: Verbessert

    LinuxMcBook | 18:52

  5. Null Kommentare? Die Mobil-Unternehmen...

    jude | 18:51


  1. 17:14

  2. 13:36

  3. 12:22

  4. 10:48

  5. 09:02

  6. 19:05

  7. 17:08

  8. 16:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel