Abo
  • Services:
Anzeige

Fachkräftemangel bedroht die Wirtschaft

Mehr Naturwissenschaftler treten in den Ruhestand als in das Berufsleben ein

In Deutschland werden jedes Jahr mehr Naturwissenschaftler pensioniert als in den Beruf eintreten, hat eine Studie des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft ergeben. Hochschulen sollen sich deshalb darum kümmern, dass mehr Naturwissenschaftler einen Abschluss machen. Sonst sei die wirtschaftliche Zukunft des Landes gefährdet.

Deutsche Studenten meiden weiterhin technische und naturwissenschaftliche Fächer, bemängelt der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft. Das habe eine Studie ergeben, die der Verband durchgeführt hat. Der Mangel an Absolventen in Mathematik, Informatik, Natur- und Technikwissenschaften, den sogenannten MINT-Fächern, könne sogar die gegenwärtige Wirtschaftskrise verlängern, befürchtet der Verband.

Anzeige

Laut der Studie gehen hierzulande jedes Jahr mehr Ingenieure in den Ruhestand als Absolventen in das Berufsleben einsteigen. Die Nachwuchslücke werde von Jahr zu Jahr größer, so der Verband. Der Verband hält diese Entwicklung für folgenreich: Fachkräfte aus dem Bereich MINT seien immens wichtig für Forschung und Entwicklung. Fehlten sie, sei die "zukünftige Innovationskraft Deutschlands", gefährdet, sagte Volker Meyer-Guckel, stellvertretender Generalsekretär des Verbandes. Es seien jedoch gerade die Zukunftsbranchen, die darüber entscheiden, "wie gut oder schlecht wir aus der aktuellen Krise herauskommen."

Gesucht: Nachwuchs mit interdisziplinärer Bildung

Mit mehr Absolventen allein ist es jedoch nicht getan. Gebraucht werden Berufseinsteiger mit interdisziplinärer Bildung, sagte Meyer-Guckel. "Die Zukunftstechnologien erfordern ein ganz neues Querschnittsdenken über die klassischen Disziplinen hinaus. Wir brauchen eine neue Ingenieurgeneration, die in fachüberschreitendem Denken geschult und ausgebildet ist. Das ist eine große Herausforderung für Forschung und Lehre an den Hochschulen."

Fachkräftemangel bedroht die Wirtschaft 

eye home zur Startseite
SwA 25. Jul 2009

Du erkennst das sogar und studierst trotzdem noch BWL? Tja, da fehlen einem die Worte.....

SwA 25. Jul 2009

nennt sich Globalisierung und wird sonst immer so hoch gepriesen. Solidarität einfordern...

mupan 07. Jul 2009

Durch die Erfahrung, dass professionelle IT eben nicht Coden und Frimseln auf...

cRa5h0v3r 03. Jul 2009

Datenbankdesign bzw. Modelle werden Teilweise in größeren IT-Unternehmen nicht...

Ekelpack 03. Jul 2009

Wobei der Kunde garantiert keinen Aufwand betreiben will, dem Dienstleister jeden...


Prapagonda / 02. Jul 2009



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fresenius Kabi Deutschland GmbH, Oberursel
  2. UCM AG, Rheineck (Schweiz)
  3. Eucon GmbH, Münster
  4. Panasonic Industrial Devices Europe GmbH, Lüneburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 179,99€
  2. 17,99€ statt 29,99€
  3. (Core i7-7700HQ + GeForce GTX 1070)

Folgen Sie uns
       


  1. Mobilfunkausrüster

    Welche Frequenzen für 5G in Deutschland diskutiert werden

  2. XMPP

    Bundesnetzagentur will hundert Jabber-Clients regulieren

  3. Synlight

    Wie der Wasserstoff aus dem Sonnenlicht kommen soll

  4. Pietsmiet

    "Alle Twitch-Kanäle sind kostenpflichtiger Rundfunk"

  5. Apache-Lizenz 2.0

    OpenSSL plant Lizenzwechsel an der Community vorbei

  6. 3DMark

    Overhead-Test ersetzt Mantle durch Vulkan

  7. Tastatur-App

    Nutzer ärgern sich über Verschlimmbesserungen bei Swiftkey

  8. Kurznachrichten

    Twitter erwägt Abomodell mit Zusatzfunktionen

  9. FTTH

    M-net-Glasfaserkunden nutzen 120 GByte pro Monat

  10. Smartphone

    Google behebt Bluetooth-Problem beim Pixel



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Videostreaming im Zug: Maxdome umwirbt Bahnfahrer bei Tempo 230
Videostreaming im Zug
Maxdome umwirbt Bahnfahrer bei Tempo 230
  1. USA Google will Kabelfernsehen über Youtube streamen
  2. Verband DVD-Verleih in Deutschland geht wegen Netflix zurück
  3. Nintendo Vorerst keine Videostreaming-Apps auf Switch

Buch - Apple intern: "Die behandeln uns wie Sklaven"
Buch - Apple intern
"Die behandeln uns wie Sklaven"
  1. Übernahme Apple kauft iOS-Automatisierungs-Tool Workflow
  2. Instandsetzung Apple macht iPhone-Reparaturen teurer
  3. Earbuds mit Sensor Apple beantragt Patent auf biometrische Kopfhörer

D-Wave: Quantencomputer oder Computer mit Quanteneffekten?
D-Wave
Quantencomputer oder Computer mit Quanteneffekten?
  1. IBM Q Qubits as a Service
  2. Rechentechnik Ein Bauplan für einen Quantencomputer

  1. Re: Richtig so

    pre3 | 08:39

  2. Wir haben auch locker

    mrgenie | 08:38

  3. Re: Spätestens jetzt...

    pre3 | 08:36

  4. Re: Sehr gefährliches Thema

    ml31415 | 08:36

  5. Re: Denkt er er hätte eine Sonderposition?

    ZuWortMelder | 08:32


  1. 17:45

  2. 17:32

  3. 17:11

  4. 16:53

  5. 16:38

  6. 16:24

  7. 16:09

  8. 15:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel