Abo
  • Services:

Fachkräftemangel bedroht die Wirtschaft

Auch in anderen Ländern ist der Nachwuchs an jungen Naturwissenschaftlern knapp. Selbst im technikbegeisterten Japan ziehen Schulabgänger einen Beruf im Finanzwesen, eine kreative Tätigkeit oder ein Medizinstudium einem technischen Studiengang vor. Laut der Studie des Stifterverbandes sind die Folgen des Fachkräftemangels in Deutschland jedoch gravierender als in den anderen führenden Industrieländern, da hierzulande der Industrieanteil am Bruttoinlandsprodukt höher sei.

Hochschulwettbewerb ausgeschrieben

Stellenmarkt
  1. Home Shopping Europe GmbH, Ismaning Raum München
  2. Dataport, Hamburg

Der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft hat deshalb zusammen mit der Heinz-Nixdorf-Stiftung einen Hochschulwettbewerb ausgeschrieben. Darüber wollen sie die Hochschulen dazu bewegen, Strategien zur Förderung der MINT-Studiengänge zu entwickeln. Dazu gehört etwa, mehr Schulabgänger zu motivieren, sich für diese Studiengänge einzuschreiben, mehr Studenten aus dem Ausland zu gewinnen oder die Quote der Studienabbrecher zu senken. Bis zum 15. Oktober können sich die Hochschulen um Fördergelder von insgesamt 1,6 Millionen Euro bewerben.

Kürzlich hatte auch der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (Bitkom) vor einem Fachkräftemangel in der Informatik gewarnt. Zwei Drittel der deutschen Universitäten verzeichneten seit mehreren Semestern freie Studienplätze im Fach Informatik. Auch Bitkom befürchtet, dass der Bedarf an Informatikern in der Wissenschaft und der Wirtschaft nicht gedeckt werden kann. Allerdings habe sich die Lage leicht verbessert. In den vergangenen beiden Jahren sei die Zahl der Studienanfänger in der Informatik zum ersten Mal seit 2000 wieder gestiegen.

 Fachkräftemangel bedroht die Wirtschaft
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 127,75€ + Versand
  2. bei Alternate.de

SwA 25. Jul 2009

Du erkennst das sogar und studierst trotzdem noch BWL? Tja, da fehlen einem die Worte.....

SwA 25. Jul 2009

nennt sich Globalisierung und wird sonst immer so hoch gepriesen. Solidarität einfordern...

mupan 07. Jul 2009

Durch die Erfahrung, dass professionelle IT eben nicht Coden und Frimseln auf...

cRa5h0v3r 03. Jul 2009

Datenbankdesign bzw. Modelle werden Teilweise in größeren IT-Unternehmen nicht...

Ekelpack 03. Jul 2009

Wobei der Kunde garantiert keinen Aufwand betreiben will, dem Dienstleister jeden...


Folgen Sie uns
       


HTC Vive Pro - Test

Das HTC Vive Pro ist ein beeindruckendes Headset und ein sehr gutes Gesamtkonzept. Allerdings zweifeln wir am Erfolg des Produktes in unserem Test - und zwar wegen des sehr hohen Kaufpreises und fehlenden Zubehörs.

HTC Vive Pro - Test Video aufrufen
Klimaschutz: Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
Klimaschutz
Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben

Die Kohlendioxid-Emissionen steigen und steigen. Die auf der UN-Klimakonferenz in Paris vereinbarten Ziele sind so kaum zu schaffen. Fachleute fordern daher den Einsatz von Techniken, die Kohlendioxid in Kraftwerken abscheiden oder sogar aus der Luft filtern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

Adblock Plus: Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern
Adblock Plus
Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern

Der Bundesgerichtshof hat im Streit um die Nutzung von Werbeblockern entschieden: Eyeo verstößt mit Adblock Plus gegen keine Gesetze. Axel Springer hat nach dem Urteil angekündigt, Verfassungsbeschwerde einreichen zu wollen.

  1. Urheberrecht Easylist muss Anti-Adblocker-Domain entfernen

BeA: Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet
BeA
Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet

Das deutsche Rechtsanwaltsregister hat eine schwere Sicherheitslücke. Schuld daran ist eine veraltete Java-Komponente, die für einen Padding-Oracle-Angriff verwundbar ist. Das Rechtsanwaltsregister ist Teil des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs, war aber anders als dieses weiterhin online.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. BeA Secunet findet noch mehr Lücken im Anwaltspostfach
  2. EGVP Empfangsbestätigungen einer Klage sind verwertbar
  3. BeA Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

    •  /