Abo
  • Services:

KDE 4.3 als Release Candidate erschienen

Neue Version soll noch im Juli 2009 erscheinen

Ab sofort steht der Release Candidate von KDE 4.3 zum Download bereit. KDE 4.3 soll die vorhandenen Funktionen in KDE 4.x verbessern und vervollständigen. Die neue Version ist für Ende Juli 2009 geplant.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

KDE 4.3 enthält mit Air ein neues Theme, das etwas "leichter" wirken soll. Oxygen ist jedoch weiterhin wählbar. Außerdem integriert die neue Version PolicyKit, um die Rechtevergabe zu verwalten. Die Entwickler haben weiterhin Geolocation-Dienste integriert. Zu den Widgets ist das Social-Desktop-Widget hinzugekommen, das unter anderem andere bekannte Nutzer in der Nähe präsentiert.

Stellenmarkt
  1. brandung GmbH & Co. KG, Köln-Ehrenfeld
  2. SCHOTT AG, Mainz

In den Systemeinstellungen gibt es die altbekannte Baumansicht wieder. Neben zusätzlichen Desktopeffekten gibt es zahlreiche kleine Verbesserungen an den Anwendungen.

KDE 4.3 wird voraussichtlich Ende Juli 2009 veröffentlicht. Der Release Candidate steht ab sofort zum Download bereit.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 229,90€ + 5,99€ Versand

blubb2 03. Jul 2009

a) gibt es sehr viele gute freie Spiele b) kannst du Wine ausprobieren oder KVM nehmen...

Nvidia-Chip 03. Jul 2009

Dann hilf mit.

Stiftung SsCcOo 02. Jul 2009

Ballmer wird gegen dieses raubkopieren von Windows 8 mit ServicePack 6! schon...

Der Kaiser! 02. Jul 2009

*http://websvn.kde.org/tags/KDE/4.2.95/kdebase/workspace/wallpapers/Air/contents/images/

Der Kaiser! 02. Jul 2009

Ist PolicyKit sowas wie ACL?


Folgen Sie uns
       


HP Z2 Mini Workstation - Test

Die Z2 Mini Workstation G3 kann uns im Test überzeugen - und das nicht als sehr schnelle Maschine, sondern als gut durchdachtes Gesamtkonzept.

HP Z2 Mini Workstation - Test Video aufrufen
Thermalright ARO-M14 ausprobiert: Der den Ryzen kühlt
Thermalright ARO-M14 ausprobiert
Der den Ryzen kühlt

Mit dem ARO-M14 bringt Thermalright eine Ryzen-Version des populären HR-02 Macho Rev B. Der in zwei Farben erhältliche CPU-Kühler leistet viel und ist leise, zudem hat Thermalright die Montage etwas verbessert.
Ein Hands on von Marc Sauter


    Ancestors Legacy angespielt: Mittelalter für Echtzeit-Strategen
    Ancestors Legacy angespielt
    Mittelalter für Echtzeit-Strategen

    Historisch mehr oder weniger akkurate Spiele sind angesagt, nach Assassin's Creed Origins und Kingdom Come Deliverance will nun auch Ancestors Legacy mit Geschichte punkten. Golem.de hat eine Beta des im Mittelalter angesiedelten Strategiespiels ausprobiert.

    1. Into the Breach im Test Strategiespaß im Quadrat

    Ryzen 7 2700X im Test: AMDs Zen+ zieht gleich mit Intel
    Ryzen 7 2700X im Test
    AMDs Zen+ zieht gleich mit Intel

    Der neue Ryzen 7 2700X gehört zu den schnellsten CPUs für 300 Euro. In Anwendungen schlägt er sich sehr gut und ist in Spielen oft überraschend flott. Besonders schön: die Abwärtskompatibilität.
    Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    1. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs
    2. AMD-Prozessor Ryzen-Topmodell 7 2700X kostet 320 Euro
    3. Spectre v2 AMD und Microsoft patchen CPUs bis zurück zum Bulldozer

      •  /