Abo
  • Services:

Heimvideo: Paramount will mit Sony und Fox zusammengehen

DVD-Herstellung könnte zusammengelegt werden

Paramount Home Entertainment, die Heimvideosparte von Viacom, steht in Fusionsverhandlungen mit den Konkurrenten Sony Pictures und 20th Century Fox, das zur News Corporation gehört. Die DVD-Produktion könnte künftig gemeinschaftlich erfolgen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Heimvideohersteller Paramount Home Entertainment verhandelt mit zwei Wettbewerbern über ein Zusammengehen. Die Gespräche mit Sony Pictures und Fox seien bereits weit fortgeschritten, berichtet die in London erscheinende Financial Times unter Berufung auf informierte Kreise. Die mögliche Branchenkonsolidierung folgt auf einen 20-prozentigen Rückgang beim DVD-Umsatz.

Stellenmarkt
  1. OEDIV Oetker Daten- und Informationsverarbeitung KG, Bielefeld
  2. EWE Aktiengesellschaft, Cappeln

Paramount soll die Fusionsgespräche angestoßen haben, bei denen es um eine Zusammenlegung der DVD-Produktion, -Auslieferung und -Abwicklung geht. Offiziell haben die Filmstudios die Meldung nicht kommentiert.

Paramount könnte von seinem Technicolor-System auf Sonys DADC-DVD-Herstellung umsteigen. Marketing und Vertrieb werden die Studios weiter eigenständig führen, auch die eigenen Marken würden beibehalten, so die Zeitung weiter.

In der Weltwirtschaftskrise leiden die Filmstudios unter Geldnot, Finanzinvestoren und Hedge Fonds haben Probleme, bei der Finanzierung zu helfen. Die Werbekosten für Filmstarts sind zugleich auf 100 Millionen US-Dollar gestiegen. Warner-Brothers-Eigner Time Warner musste die Zahl der geplanten Filmstarts darum von 40 auf 20 senken.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 6,99€
  2. 5,55€
  3. 7,42€
  4. 359,99€ (Vergleichspreis ab 437,83€)

cba 01. Jul 2009

Ich bin sicher, dass Terminator 4 und Rambo 4 locker mithalten können. Das lustige ist...

Karl Worn 01. Jul 2009

Wer im dt. Twitterland geläufiger ist, ist klar zu sehen: Paramount http://www.indal.de...

Infokrieger 01. Jul 2009

Ein Spendenkonto für die MK Ultra Opfer.... @Golem: Lasst doch bitte Zensur.


Folgen Sie uns
       


Golem.de bastelt, spielt und entdeckt Nintendo Labo

Nintendo Labo soll mehr sein als eine neue Videospielmarke. Auf dem Anspiel-Event in Hamburg haben wir gebastelt, gespielt und die Funktionsweise von Karton-Klavier bis Robo-Rucksack erkundet.

Golem.de bastelt, spielt und entdeckt Nintendo Labo Video aufrufen
Klimaschutz: Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
Klimaschutz
Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben

Die Kohlendioxid-Emissionen steigen und steigen. Die auf der UN-Klimakonferenz in Paris vereinbarten Ziele sind so kaum zu schaffen. Fachleute fordern daher den Einsatz von Techniken, die Kohlendioxid in Kraftwerken abscheiden oder sogar aus der Luft filtern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test: Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test
Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit

Unter dem leuchtenden Schädel steckt der bisher schnellste NUC: Der buchgroße Hades Canyon kombiniert einen Intel-Quadcore mit AMDs Vega-GPU und strotzt förmlich vor Anschlüssen. Obendrein ist er recht leise und eignet sich für VR - selten hat uns ein System so gut gefallen.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Crimson Canyon Intel plant weiteren Mini-PC mit Radeon-Grafik
  2. NUC7CJYS und NUC7PJYH Intel bringt Atom-betriebene Mini-PCs
  3. NUC8 Intels Mini-PC hat mächtig viel Leistung

Adblock Plus: Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern
Adblock Plus
Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern

Der Bundesgerichtshof hat im Streit um die Nutzung von Werbeblockern entschieden: Eyeo verstößt mit Adblock Plus gegen keine Gesetze. Axel Springer hat nach dem Urteil angekündigt, Verfassungsbeschwerde einreichen zu wollen.

  1. Urheberrecht Easylist muss Anti-Adblocker-Domain entfernen

    •  /