Abo
  • Services:

iTunes Deutschland bietet TV-Sendungen nun auch in HD an

Preise beginnen bei 1,99 Euro

Apple hat im deutschen iTunes bisher nur Fernsehsendungen in Standardauflösung angeboten. Bei einigen wenigen Serien ändert sich das nun: Sie sind ab sofort in 720p freigegeben.

Artikel veröffentlicht am ,

Die HD-Serien sind jedoch recht teuer. Je nach Programm kosten sie zwischen 1,99 und 2,99 Euro. Je nach Episodenzahl kommen recht hohe Beträge und Downloads für eine komplette Staffel zusammen. Einige der Sendungen werden mit 5.1-Kanalton in Dolby Digital Surround ausgeliefert.

Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Heilbronn
  2. OMIRA Oberland Milchverwertung GmbH, Ravensburg

Zu Beginn gibt es nur eine Handvoll Serien in HD. Dazu gehören 30 Rock, Battlestar Galactica, Eureka, Friday Night Lights, Heroes, House und Law & Order: Criminal Intent. Alle Sendungen sind mit Apples Digitalrights-Management geschützt.

Beim Kauf der HD-Folge ist eine niedriger ausgelöste Fassung für den iPod beziehungsweise das iPhone enthalten. Apple hatte Mitte April 2009 in Deutschland mit der Vermarktung von TV-Serien begonnen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,44€
  2. 1,29€
  3. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

oni 02. Jul 2009

Naja, ich suche mir meine Städte auch nicht nach Verfügbarkeit von Videotheken aus...

oni 01. Jul 2009

Mein WLAN mit WPA2 PSK geht. Auf Arbeit WLAN mit Cisco VPN geht auch. T-Mobile-Hotspots...

Alex Keller 01. Jul 2009

Er ist ein jugentlicher Troll... mehr nicht

dannmachmal! 01. Jul 2009

Ja, bitte. Waere schon ein doofpost(tm) weniger hier.

asdf. 01. Jul 2009

da kostet mich ne staffel scrubs ja nur 48€ und ich bekomm drm sogar noch gratis dazu


Folgen Sie uns
       


Gemini PDA - Test

Ein PDA im Jahr 2018? Im Test sind wir nicht restlos überzeugt - was vor allem an der Gerätegattung selber liegt.

Gemini PDA - Test Video aufrufen
3D-Druck on Demand: Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt
3D-Druck on Demand
Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt

Es gibt viele Anbieter für 3D-Druck on Demand und die Preise fallen. Golem.de hat die 3D-Druckdienste von Toom, Conrad Electronic, Sculpteo und Media Markt getestet, um neue Figuren der Big-Jim-Reihe zu erschaffen.
Ein Praxistest von Achim Sawall


    Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
    Anthem angespielt
    Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

    E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

    1. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen
    2. Smach Z ausprobiert Neuer Blick auf das Handheld für PC-Spieler
    3. The Division 2 angespielt Action rund um Air Force One

    K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
    K-Byte
    Byton fährt ein irres Tempo

    Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor
    2. 22Motor Flow Elektroroller soll vor Schlaglöchern warnen
    3. 4ePerformance Schaeffler stattet Straßenaudi mit Formel-E-Antrieb aus

      •  /