iTunes Deutschland bietet TV-Sendungen nun auch in HD an

Preise beginnen bei 1,99 Euro

Apple hat im deutschen iTunes bisher nur Fernsehsendungen in Standardauflösung angeboten. Bei einigen wenigen Serien ändert sich das nun: Sie sind ab sofort in 720p freigegeben.

Artikel veröffentlicht am ,

Die HD-Serien sind jedoch recht teuer. Je nach Programm kosten sie zwischen 1,99 und 2,99 Euro. Je nach Episodenzahl kommen recht hohe Beträge und Downloads für eine komplette Staffel zusammen. Einige der Sendungen werden mit 5.1-Kanalton in Dolby Digital Surround ausgeliefert.

Stellenmarkt
  1. Head of Customer Segment Management (m/w/d)
    Fressnapf Holding SE, Krefeld
  2. IT Consultant Microsoft Office 365 Power Platform (w/m/d)
    e1 Business Solutions GmbH, Graz (Österreich)
Detailsuche

Zu Beginn gibt es nur eine Handvoll Serien in HD. Dazu gehören 30 Rock, Battlestar Galactica, Eureka, Friday Night Lights, Heroes, House und Law & Order: Criminal Intent. Alle Sendungen sind mit Apples Digitalrights-Management geschützt.

Beim Kauf der HD-Folge ist eine niedriger ausgelöste Fassung für den iPod beziehungsweise das iPhone enthalten. Apple hatte Mitte April 2009 in Deutschland mit der Vermarktung von TV-Serien begonnen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


oni 02. Jul 2009

Naja, ich suche mir meine Städte auch nicht nach Verfügbarkeit von Videotheken aus...

oni 01. Jul 2009

Mein WLAN mit WPA2 PSK geht. Auf Arbeit WLAN mit Cisco VPN geht auch. T-Mobile-Hotspots...

Alex Keller 01. Jul 2009

Er ist ein jugentlicher Troll... mehr nicht

dannmachmal! 01. Jul 2009

Ja, bitte. Waere schon ein doofpost(tm) weniger hier.

asdf. 01. Jul 2009

da kostet mich ne staffel scrubs ja nur 48€ und ich bekomm drm sogar noch gratis dazu



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
New World im Test
Amazon liefert ordentlich Abenteuer

Konkurrenz für World of Warcraft und Final Fantasy 14: Amazon Games macht mit dem PC-MMORPG New World momentan vor allem Sammler glücklich.
Von Peter Steinlechner

New World im Test: Amazon liefert ordentlich Abenteuer
Artikel
  1. Nasa: Sonde Lucy erfolgreich zu Jupiter-Asteroiden gestartet
    Nasa
    Sonde Lucy erfolgreich zu Jupiter-Asteroiden gestartet

    Erstmals sollen Asteroiden in der Umlaufbahn des Jupiter untersucht werden. Der Start der Raumsonde Lucy ist laut Nasa geglückt.

  2. Pornoplattform: Journalisten wollen Xhamster-Eigentümer gefunden haben
    Pornoplattform
    Journalisten wollen Xhamster-Eigentümer gefunden haben

    Xhamster ist und bleibt Heimat für zahlreiche rechtswidrige Inhalte. Doch ohne zu wissen, wer profitiert, wusste man bisher auch nicht, wer verantwortlich ist.

  3. Whatsapp: Vater bekommt wegen eines Nacktfotos Ärger mit Polizei
    Whatsapp
    Vater bekommt wegen eines Nacktfotos Ärger mit Polizei

    Ein Vater nutzte ein 15 Jahre altes Nacktfoto seines Sohnes als Statusfoto bei Whatsapp. Nun läuft ein Kinderpornografie-Verfahren.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 40€ Rabatt auf Samsung-SSDs • ADATA XPG Spectrix D55 16-GB-Kit 3200 56,61€ • Crucial P5 Plus 1 TB 129,99€ • Kingston NV1 500 GB 35,99€ • Creative Sound BlasterX G5 89,99€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 248,99€) • Gamesplanet Anniv. Sale Classic & Retro [Werbung]
    •  /