Abo
  • Services:

Digitale Geländekarte von fast der ganzen Welt

NASA stellt digitale Weltkarte kostenlos zur Verfügung

Die NASA hat eine neue digitale Weltkarte kostenlos im Internet zur Verfügung gestellt. Die Karte ist aus 1,3 Millionen Satellitenbildern zusammengesetzt und bildet 99 Prozent der Erdoberfläche ab.

Artikel veröffentlicht am ,

Die US-Weltraumagentur NASA und das japanische Ministerium für Wirtschaft, Handel und Industrie haben eine neue digitale Weltkarte erstellt und stellen sie kostenlos im Internet zur Verfügung. Das digitale Geländemodell ist aus knapp 1,3 Millionen Stereobildern zusammengesetzt, die das japanische Instrument Advanced Spaceborne Thermal Emission and Reflection Radiometer (Aster) aufgenommen hat. Aster kreist an Bord des Beobachtungssatelliten Terra um die Erde.

Stellenmarkt
  1. Dr. August Oetker KG, Bielefeld
  2. Software AG, Saarbrücken

Die Karte bildet unseren Planeten zwischen 83 Grad nördlicher und 83 Grad südlicher Breite ab. Das entspricht 99 Prozent der Erdoberfläche. Damit sei die Karte die umfassendste und genaueste digitale Geländekarte, die es bisher gegeben habe, erklärte NASA-Mitarbeiter Woody Turner. Die bis dato genaueste Geländekarte bildete etwa 80 Prozent der Erdoberfläche ab.

Wissenschaftler aus unterschiedlichsten Disziplinen könnten von diesen Daten profitieren, sagte Turner. So könne die Karte für Bauvorhaben, für die Stadtplanung, den Naturschutz, zur Freizeitgestaltung oder zur Brandbekämpfung genutzt werden.

Aster wurde im Dezember 1999 an Bord des US-Satelliten Terra in die Erdumlaufbahn geschossen. Seither hat es die Bilder im sichtbaren und im infraroten Bereich aufgenommen, aus denen die Geländekarte besteht. Die Bilder haben eine Auflösung zwischen 15 und 90 Meter. Das reicht aus, um einzelne Häuser zu erkennen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5,99€
  2. (-34%) 22,99€
  3. 49,99€ (spare 4€ zusätzlich bei Zahlung mit Paysafecard) - Release am 15.3.
  4. (-77%) 6,99€

Karl-Theodor 02. Sep 2010

selbst dran schuld...

xxxx 02. Jul 2009

ich bin angemeldet aber komm auch nicht weiter... unmöglich diese seite..

Wuestenschiff 02. Jul 2009

Ne ==0 hat wenigstens noch ne boolsche Verwendung... die seite taugt noch viel weniger...

Wuestenschiff 01. Jul 2009

Ich scheitere an dem siteaufbau... Habe mich registriert und im vierten Anlauf auch ein...

Wuestenschiff 01. Jul 2009

Habe mich registriert und im vierten Anlauf auch ein passwort gefunden, dass die...


Folgen Sie uns
       


Kingdom Hearts 3 - Test

Das Actionspiel Kingdom Hearts 3 von Square Enix bietet schöne und stimmige Abenteuer in vielen unterschiedlichen Welten von Disney.

Kingdom Hearts 3 - Test Video aufrufen
Asana-Gründer im Gespräch: Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen
Asana-Gründer im Gespräch
"Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen"

Asana ist aktuell recht erfolgreich im Bereich Business-Software - zahlreiche große Unternehmen arbeiten mit der Organisationssuite. Für Mitgründer Justin Rosenstein geht es aber nicht nur ums Geld, sondern auch um die Unternehmenskultur - nicht nur bei Asana selbst.
Ein Interview von Tobias Költzsch


    Enterprise Resource Planning: Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten
    Enterprise Resource Planning
    Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten

    Projekte mit der Software von SAP? Da verdrehen viele IT-Experten die Augen. Prominente Beispiele von Lidl und Haribo aus dem vergangenen Jahr scheinen diese These zu bestätigen: Gerade SAP-Projekte laufen selten in time, in budget und in quality. Dafür gibt es Gründe - und Gegenmaßnahmen.
    Von Markus Kammermeier


      Android-Smartphone: 10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen
      Android-Smartphone
      10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen

      Android ist erst zehn Jahre alt, doch die ersten Geräte damit sind schon Technikgeschichte. Wir haben uns mit einem Nexus One in die Zeit zurückversetzt, als Mobiltelefone noch Handys hießen und Nachrichten noch Bällchen zum Leuchten brachten.
      Ein Erfahrungsbericht von Martin Wolf

      1. Android Q Google will den Zurück-Button abschaffen
      2. Sicherheitspatches Android lässt sich per PNG-Datei übernehmen
      3. Google Auf dem Weg zu reinen 64-Bit-Android-Apps

        •  /