Skype für iPhone, iPod touch und Windows-Handys verbessert

SMS-Versand nun auch mit dem mobilen Skype-Client

Skype hat seine gleichnamige Internet-Telefonie- und Instant-Messaging-Software in neuen Versionen für iPhone, iPod touch und Windows-Handys vorgestellt. Mit allen lassen sich nun auch SMS versenden - Dateitransfers zwischen Skype-Nutzern bringt nur Skype 3.0 for Windows Phones mit sich.

Artikel veröffentlicht am ,

Skype 1.1 für iPhone und iPod touch ist auf das neue iPhone OS 3.0 angepasst, läuft aber auch ab iPhone OS 2.2. Anders als beim Vorgänger 1.0 gibt es nun unter anderem auch eine deutschsprachige Version. Neben der Möglichkeit, SMS über Skype zu versenden, ist auch die Möglichkeit hinzugekommen, auf den Skype-Anrufbeantworter zuzugreifen. Außerdem wurde das Wählfeld für Telefonnummern überarbeitet. Skype 1.1 steht kostenlos über den App Store zur Verfügung.

Ebenfalls fertig und kostenlos zum Download ist die finale Version von Skype 3.0 for Windows Phones. Sie unterstützt nun ebenfalls den SMS-Versand - und anders als das iPhone-Skype auch Dateitransfers zwischen Skype-Nutzern. So können bequem Daten ausgetauscht werden. Im Unterschied zur letzten Betaversion will das Skype-Team noch einige Fehler beseitigt haben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Whistler 27. Okt 2009

Hi Humphrey, also wenn ich das richtig verstehe ist das ein Lautsprecher und KEIN...

pusher 01. Jul 2009

hmmm, also bei mir klappt das, hast du os 3.0 drauf ?

DaM 01. Jul 2009

Eine andere Sicht der Dinge. Vertretbar. Was ist mit Email? Läuft da nix im Hintergrund...

ultrapaine 30. Jun 2009

Notfalls immer das Gerät mal neustarten, meist behebt das schon die meisten fehler ;)



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Nancy Faeser
Der wandelnde Fallrückzieher

Angeblich ist Nancy Faeser Bundesinnenministerin geworden, um sich für den hessischen Landtagswahlkampf zu profilieren. Das merkt man leider.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

Nancy Faeser: Der wandelnde Fallrückzieher
Artikel
  1. Agile Softwareentwicklung: Einfach mal so drauflos programmiert?
    Agile Softwareentwicklung
    Einfach mal so drauflos programmiert?

    Ohne Scrum wäre das nicht passiert, heißt es oft, wenn etwas schiefgeht. Dabei ist es umgekehrt: Ohne agiles Arbeiten geht es nicht mehr. Doch es gibt drei fundamentale Missverständnisse.
    Von Frank Heckel

  2. Chipknappheit: Wafer für Halbleiterproduktion bleiben auf Jahre knapp
    Chipknappheit
    Wafer für Halbleiterproduktion bleiben auf Jahre knapp

    Die Grundlage jedes Chips ist ein Siliziumwafer. Für mehr Chips werden mehr Wafer benötigt - deren Hersteller zögern aber bei Investitionen.

  3. Spielebranche: Management möchte Electronic Arts verkaufen
    Spielebranche
    Management möchte Electronic Arts verkaufen

    EA-Chef Andrew Wilson will eine Firma verkaufen - seine. Verhandlungen soll es mit Amazon, Apple und zuletzt mit Disney gegeben haben.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Xbox Series X bestellbar • Samsung schenkt 19% MwSt. • MindStar (u. a. AMD Ryzen 9 5950X 488€) • Cyber Week: Jetzt alle Deals freigeschaltet • LG OLED TV 77" 62% günstiger: 1.749€ • Bis zu 35% auf MSI • Alternate (u. a. AKRacing Core EX SE Gaming-Stuhl 169€) [Werbung]
    •  /