Abo
  • Services:

Frogster baut Geschäftsmodell des MMOGs "Spellborn" um

Ab 2010 sollen Itemshop und Micropayment statt Abos für Einnahmen sorgen

Trotz inhaltlich interessanter Ansätze hat es das Onlinerollenspiel The Chronicles of Spellborn nie geschafft, zu den erfolgreicheren Mitbewerbern aufzuschließen. Nun kündigt Betreiber Frogster Interactive an, das Geschäftsmodell vollständig umzubauen. Statt Abos gibt es künftig einen Itemshop.

Artikel veröffentlicht am ,

Frogster will das Geschäftsmodell von The Chronicles of Spellborn umbauen: Bislang müssen Spieler monatliche Abogebühren entrichten, künftig soll das Onlinerollenspiel "Free to play" sein und auf Micropayment und einen Itemshop setzen. Gleichzeitig mit der für 2010 geplanten Neuausrichtung soll es grundlegende Verbesserungen in der Spielmechanik geben. Die Weiterentwicklung wird von einem Joint Venture des niederländischen Entwicklerteams Spellborn NV und Frogster Asia in Südkorea durchgeführt; die koreanische Tochtergesellschaft von Frogster unter Leitung des Branchenveteranen Sunny Park bringt ihre Expertise im Sektor der Free-to-Play-Games und Item-Sales ein.

 

Stellenmarkt
  1. LEONI Kabel GmbH, Deutschland
  2. Leopold Kostal GmbH & Co. KG, Dortmund

Bis zur Fertigstellung der europäischen und der US-amerikanischen Free-to-Play-Fassung wird die Onlinewelt in ihrer jetzigen Form weiter betrieben. Bei der Umstellung sollen Spieler bestehende Restguthaben aus Abonnements auf ihre Accounts gutgeschrieben bekommen.

Frogster hat mit Runes of Magic viel Erfahrung im Segment der Free-to-Play-Onlinerollenspiele gesammelt. Und das erfolgreich: Die im Handel angebotene Version des vom taiwanischen Entwickler Runewalker Entertainment lizenzierten Titels stand länger auf Platz 1 der Budgetcharts von Media Control und hält sich seitdem in den Top 20.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 46,99€ (Release 19.10.)
  2. (-33%) 39,99€
  3. (-25%) 22,49€

Elanius 05. Mai 2010

WoW hat Mickey Mouse Grafik. Da gibt es einige Titel die besser sind.

Malingo 05. Jul 2009

Die Musik im Spiel ist von Jesper Kyd, und die ist wirklich genial, finde ich.

PC-Opa 01. Jul 2009

"Trotz inhaltlich interessanter Ansätze hat es das Onlinerollenspiel The Chronicles of...

Bouncy 01. Jul 2009

oder man hat ein populäres opferlamm, das trotz ärger über extrem hohe preise sehr...

Dlo 30. Jun 2009

Das Schicksal eines jeden gescheiterten MMORPG. Bevor es eingestampf wird dümpelt es...


Folgen Sie uns
       


iOS 12 angesehen

Das neue iOS 12 bietet Nutzern die Möglichkeit, die Bildschirmzeit besser kontrollieren und einteilen zu können. Auch Siri könnte durch die Kurzbefehle interessanter als bisher werden.

iOS 12 angesehen Video aufrufen
Xilinx-CEO Victor Peng im Interview: Wir sind überall
Xilinx-CEO Victor Peng im Interview
"Wir sind überall"

Programmierbare Schaltungen, kurz FPGAs, sind mehr als nur Werkzeuge, um Chips zu entwickeln: Im Interview spricht Xilinx-CEO Victor Peng über überholte Vorurteile, den Erfolg des Interposers, die 7-nm-Fertigung und darüber, dass nach dem Tape-out der Spaß erst beginnt.
Ein Interview von Marc Sauter

  1. Versal-FPGAs Xilinx macht Nvidia das AI-Geschäft streitig
  2. Project Everest Xilinx bringt ersten FPGA mit 7-nm-Technik

Passwörter: Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn
Passwörter
Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn

Kalifornien verabschiedet ein Gesetz, das Standardpasswörter verbietet. Das ist ein Schritt in die richtige Richtung, denn es setzt beim größten Problem von IoT-Geräten an und ist leicht umsetzbar.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Retrogaming Maximal unnötige Minis
  2. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
  3. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen
  3. Handelskrieg Apple Watch und anderen Gadgets drohen Strafzölle

    •  /