Abo
  • Services:

Mono 2.4.2 unterstützt ASP.Net MVC

Neue Version korrigiert Fehler

Die Mono-Entwickler haben Version 2.4.2 der freien .Net-Implementierung veröffentlicht. Damit können ASP.Net-MVC-Anwendungen ausgeführt werden.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

In erster Linie dient Mono 2.4.2 zur Fehlerkorrektur. Die neue Version enthält jedoch auch einen ASP.Net-MVC-Stack, so dass mit dem Webframework entwickelte Anwendungen mit Mono laufen sollen. Microsofts Framework liegt als Open Source vor. Die Entwickler haben außerdem xbuild aktualisiert.

Weiterhin behebt Mono 2.4.2 etliche Fehler in der freien .Net-Implementierung. Eine Übersicht gibt es in den Release Notes. Mono 2.4.2 steht ab sofort zum Download bereit. Außer dem Quelltext sind Pakete für Linux, Windows und MacOS X verfügbar.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 39,99€ statt 59,99€

RaiseLee 04. Jul 2009

Im Ernst ist das soviel besser? Hast du ne Seite für nen Einstig?

QDOS 01. Jul 2009

Das kommt ganz darauf an, unter Vista/7 32bit müssten - wohlgemerkt müssten ich will...

verwohner76 01. Jul 2009

wird schnell merken, dass wir nicht alle im gut gesponsorten Uni-Elfenbeinturm leben können.


Folgen Sie uns
       


Cue Roboter - Test

Wir hatten Spaß mit dem frechen Cue.

Cue Roboter - Test Video aufrufen
Ryzen 5 2600X im Test: AMDs Desktop-Allrounder
Ryzen 5 2600X im Test
AMDs Desktop-Allrounder

Der Ryzen 5 2600X ist eine der besten sechskernigen CPUs am Markt. Für gut 200 Euro liefert er die gleiche Leistung wie der Core i5-8600K. Der AMD-Chip hat klare Vorteile bei Anwendungen, das Intel-Modell in Spielen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Golem.de-Livestream Wie gut ist AMDs Ryzen 2000?
  2. RAM-Overclocking getestet Auch Ryzen 2000 profitiert von schnellem Speicher
  3. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs

Recycling: Die Plastikwaschmaschine
Recycling
Die Plastikwaschmaschine

Seit Kurzem importiert China kaum noch Müll aus dem Ausland. Damit hat Deutschland ein Problem. Wohin mit all dem Kunststoffabfall? Michael Hofmann will die Lösung kennen: Er bietet eine Technologie an, die den Abfall in Wertstoff verwandelt.
Ein Bericht von Daniel Hautmann


    Kryptographie: Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator
    Kryptographie
    Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator

    Einer der schwerwiegendsten Fehler in der Geschichte der Kryptographie beschäftigte vor zehn Jahren Nutzer der Debian-Distribution. Wenn man danach sucht, findet man noch heute vereinzelt verwundbare Schlüssel.
    Von Hanno Böck


        •  /