Abo
  • Services:

Headup Games kündigt Actionrollenspiel "Greed" an

"Hacken und schnetzeln" in Science-Fiction-Welt vorgestellt

Ende April 2009 entstand Headup Games - ein deutscher Publisher, der sich auf Hardcorespiele spezialisieren möchte. Jetzt stellt das Unternehmen sein drittes Projekt vor: Greed soll ein düsteres Actionrollenspiel in der Art von Diablo werden, das allerdings in einem Science-Fiction-Szenario angesiedelt ist.

Artikel veröffentlicht am ,

Spieleveteranen nennen solche Titel "Hack'n'Slay": Aus der Vogelperspektive durch Gänge rennen, Monster verhauen, Gegenstände sammeln und Charakterwerte steigern - Variationen sind zulässig. Solch ein Actionrollenspiel hat Headup Games jetzt angekündigt: Greed spielt in einem Science-Fiction-Universum, in dem durch die Erfindung interstellarer Reisen ein neues Zeitalter der Kolonialisierung angebrochen ist. Fünf Kolonialparteien kämpfen um die Macht, und der Spieler folgt als ehemaliges Mitglied einer Elite-Militäreinheit einer Handlung, die ihn im Kampf ums Überleben an fremdartige Orte bringt - und in der er das Schicksal der Menschheit auf ungeahnte Art und Weise beeinflussen können soll.

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf

Spieler sollen ihren Charakter aus drei grundlegend verschiedenen Charakterklassen wählen - Details wollen die Entwickler erst später verraten. Ein paar kleine Besonderheiten sind auch geplant: Das Ausweichen per "Dodge Skill" ermöglicht Spielern eine rasche Ausweichbewegung, der wiederaufladbare Schild fordert taktisches Vorgehen. Die Kombination der charakterspezifischen Fertigkeiten in drei Kategorien soll vielfältigste Möglichkeiten bieten. Auch ein kooperativer Mehrspielermodus für bis zu drei Spieler ist geplant.

Greed soll im November 2009 für Windows-PC auf den Markt kommen. Das Programm entsteht beim Innsbrucker Entwicklerstudio Clockstone, das bislang unter anderem das solide Actionrollenspiel Avencast produziert hat. Headup Games hat neben Greed noch das Acrade-Rennspiel Gear Grinder sowie das Actionadventure Twin Sector in der Pipeline; beide sollen September 2009 erscheinen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,95€
  2. 24,99€
  3. 13,49€

xxxKioxxx 10. Jul 2009

hehe ich mag auch zombies - die sind in nem hack n slay auch perfekt aufgehoben :) das...

DER GORF 01. Jul 2009

Space Siege war einfach nur schlecht, noch schlechter als Dungeon Siege. Da können die...

zwanzig drei 30. Jun 2009

…ob es ein ähnlicher Reinfall wie der letzte Cyberpunkableger des Genres wird

TeaTimer 30. Jun 2009

Shadowgrounds war gar nicht soo schlecht. Ein bissel zu wenig Rollenspiel und ein bissel...

DER GORF 30. Jun 2009

Jopp. Wenn es Bücher darüber gibt wie man für 100K $ nen Trashfilm dreht ohne einen Cent...


Folgen Sie uns
       


Macbook Air 2018 - Test

Nach mehreren Jahren spendiert Apple dem Macbook Air ein neues Gehäuse. Trotzdem ist es keine Referenz mehr für Kompaktheit und Gewicht. Das Notebook kann durch andere Dinge trotzdem überzeugen.

Macbook Air 2018 - Test Video aufrufen
Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
Machine Learning
Wie Technik jede Stimme stehlen kann

Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
  2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
  3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

    •  /