Abo
  • Services:

HP Mini 5501 - Business-Netbook mit großzügiger Ausstattung

Hochauflösendes Display, viel RAM und UMTS

Das HP Mini 5501 ist ein Netbook, das für Geschäftskunden gedacht ist: Das Display spiegelt nicht, UMTS gibt es als Option und statt eines abgespeckten Windows XP Home gibt es Windows XP Professional oder Vista Business.

Artikel veröffentlicht am ,

HP erweitert seine Netbook-Serie um das Modell Mini 5101 für Geschäftskunden, bei dem die klassischen Netbook-Grenzen zumindest zum Teil fallen. Da HP keine Netbook-Lizenz, die sogenannte ULCPC-Lizenz von Windows XP, nutzt, sondern stattdessen Windows XP Professional (32 Bit) oder Vista Business (32 Bit), verbaut der Hersteller bis zu 2 GByte RAM.

Inhalt:
  1. HP Mini 5501 - Business-Netbook mit großzügiger Ausstattung
  2. HP Mini 5501 - Business-Netbook mit großzügiger Ausstattung

Bei der SATA-Festplatte bleibt es aber in Deutschland bei den 160 GByte der meisten Netbooks. Sie ist aber mit 7.200 U/min recht schnell. Die Festplatte wird mit einem Sensor bei eventuellen Stürzen geschützt. In den USA plant HP, das Netbook auch mit einer Festplatte mit 320 GByte (7.200 U/min) oder einer 128 GByte großen SSD anzubieten.

Kein Spiegeldisplay

Ebenfalls zu einer gehobenen Ausstattung gehört das optional erhältliche, entspiegelte 10-Zoll-Display mit sehr feinen 1.366 x 768 Pixeln. Das normale Display, ebenfalls entspiegelt, hat nur eine Auflösung von 1.024 x 600 Pixeln. Beide werden mit LEDs beleuchtet.

Für das mobile Internet soll es zudem Minis mit integriertem UMTS-Modem geben. Das WLAN-Modul unterstützt alle derzeit gängigen Standards, einschließlich IEEE 802.11n-Draft auf den Frequenzen 2,4 und 5 GHz. Für drahtgebundene Netzwerke steht ein Gigabit-Ethernet-Anschluss zur Verfügung.

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. McService GmbH, München

Das HP Mini 5501 verfügt über drei USB-Anschlüsse. Einer dieser Anschlüsse bietet einen speziellen zusätzlichen Stromanschluss, der auch bei den Geschäftskundennotebooks der Elitebook- oder HP-Compaq-Serie verbreitet ist. Des Weiteren gibt es einen SD-Kartenslot, Audioanschlüsse, eine Webcam und für den Anschluss externer Monitore einen analogen VGA-Ausgang. Einen digitalen Ausgang bietet das Netbook nicht. Auch ein ExpressCard-Slot fehlt dem Netbook.

HP Mini 5501 - Business-Netbook mit großzügiger Ausstattung 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 34,99€ (erscheint am 15.02.)
  2. (-78%) 4,44€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)
  4. 5,99€

Blackbox 30. Jun 2009

Ich finde die Grafik klasse, denn diese läuft vernünftig unter Linux ! Ein Debian mit...


Folgen Sie uns
       


Amazons Echo Sub im Test

Mit dem Echo Sub lassen sich Echo-Lautsprecher mit Tiefbass nachrüsten. Die Echo-Lautsprecher sind allerdings im Mittenbereich vergleichsweise schwach, so dass das Klangbild entsprechend leidet. Sobald zwei Echo-Lautsprecher miteinander verbunden sind, gibt es enorm viele Probleme: Die Echo-Geräte reagieren langsamer, es gibt Zeitverzögerungen der einzelnen Lautsprecher und das Spulen in Musik ist nicht mehr möglich. Wie dokumentieren die Probleme im Video.

Amazons Echo Sub im Test Video aufrufen
Geforce RTX 2060 im Test: Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber
Geforce RTX 2060 im Test
Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber

Mit der Geforce RTX 2060 hat Nvidia die bisher günstigste Grafikkarte mit Turing-Architektur veröffentlicht. Für 370 Euro erhalten Spieler genug Leistung für 1080p oder 1440p und sogar für Raytracing, bei vollen Schatten- oder Textur-Details wird es aber in seltenen Fällen ruckelig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte Geforce GTX 1660 Ti soll 1.536 Shader haben
  2. Geforce RTX 2060 Founder's Edition kostet 370 Euro
  3. Turing-Architektur Nvidia stellt schnelle Geforce RTX für Notebooks vor

IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

CES 2019: Die Messe der unnützen Gaming-Hardware
CES 2019
Die Messe der unnützen Gaming-Hardware

CES 2019 Wer wollte schon immer dauerhaft auf einem kleinen 17-Zoll-Bildschirm spielen oder ein mehrere Kilogramm schweres Tablet mit sich herumtragen? Niemand! Das ficht die Hersteller aber nicht an - im Gegenteil, sie denken sich immer mehr Obskuritäten aus.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Slighter im Hands on Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
  2. Sonos Keine Parallelnutzung von Alexa und Google Assistant geplant
  3. Hypersense-Prototypen ausprobiert Razers Rumpel-Peripherie sorgt für Immersion

    •  /