Abo
  • Services:

Samsungs Minibeamer passt in die Notebooktasche

Auflösung bei nur 480 x 320 Pixeln

Samsung hat einen winzigen Projektor mit DLP-Technik vorgestellt. Mit 110 x 49 x 19 mm ist das Gerät klein genug, um neben dem Notebook in der Aktentasche zu reisen. Bei der Auflösung jedoch kommt das böse Erwachen.

Artikel veröffentlicht am ,

Samsungs Miniprojektor MBP200 kann eine Projektionsdiagonale zwischen 12,7 und 127 cm erzeugen. Das Gerät erreicht allerdings eine Auflösung, die der des iPhones entspricht - 480 x 320 Pixel sind es und damit deutlich weniger als VGA-Auflösung oder PAL. Die Helligkeit der LED liegt bei 8 ANSI-Lumen.

Stellenmarkt
  1. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  2. AKKA Deutschland GmbH, Ingolstadt

Durch einen eigenen Speicher, der mit Hilfe von MicroSD-Karten aufgebaut wird, kann der Samsung MBP200 auch ohne Zuspieler auskommen. Der MBP200 kann Microsoft-Office- und PDF-Dateien anzeigen. Zudem stellt er Bilder in den Formaten JPEG, GIF und Animated GIF dar und unterstützt die Videocodecs DivX, Xvid, WMV9 Simple Profile, MPEG-2 und MPEG-4 H.264. Der Projektor kann auch als Audioabspieler für MP3, WMA, EAAC, OGG, AC3 und WAV genutzt werden.

Ein berührempfindliches Display mit 2,2 Zoll Diagonale und 320 x 240 Pixeln soll die Bedienung erleichtern und bietet eine einfache Pictogrammsteuerung für die gebräuchlichsten Funktionen. Der Anwender kann eigene Playlisten erstellen, um die Wiedergabereihenfolge der Daten zu beeinflussen. Neben einem Lautsprecher wurde ein Kopfhöreranschluss integriert.

Der eingebaute Lithium-Ionen-Akku soll eine Projektor-Wiedergabe von bis zu 80 Minuten erlauben. Als Musikspieler hält Samsungs Gerät 11 Stunden durch, als Videoplayer über das eingebaute Display sechs Stunden.

Der Samsung MBP200 soll ab sofort erhältlich sein und rund 500 Euro kosten.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

obdastaugt 30. Jun 2009

http://www.amazon.de/Samsung-AMBP200EBEGXEG-Mini-Beamer-MBP200-DLP-Technologie/dp...

Nick Eman 30. Jun 2009

Mit solch einem Gerät hält man bestimmt keine Präsentationen vor 300 Leuten oder sieht...

cnewton 30. Jun 2009

insgesamt ein PT ein Pfosten-Thread wisst Ihr eigentlich noch um was Ihr Euch streitet...

hmhm 30. Jun 2009

joa, denn das ding is auf jeden fall noch ziemlich schrottig^^

Bouncy 30. Jun 2009

...ist sogar bei amazon, cyberport und anderen kleineren händlern gelistet, sie beträgt 8...


Folgen Sie uns
       


LG Watch W7 - Fazit

LG kombiniert bei seiner Watch W7 ein Display mit analogen Zeigern - eigentlich eine gute Idee, Nutzer müssen dafür aber auf zahlreiche Funktionen verzichten.

LG Watch W7 - Fazit Video aufrufen
Raumfahrt: Aus Marzahn mit der Esa zum Mond
Raumfahrt
Aus Marzahn mit der Esa zum Mond

Die Esa versucht sich an einem neuen Ansatz: der Kooperation mit privaten Unternehmen in der Raumforschung. Die PT Scientists aus Berlin-Marzahn sollen dafür bis 2025 einen Mondlander liefern.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Die Nasa will schnell eine neue Mondlandefähre
  2. Chang'e 4 Chinesische Sonde landet auf der Rückseite des Mondes
  3. Raumfahrt 2019 - Die Rückkehr des Mondfiebers?

Emotionen erkennen: Ein Lächeln macht noch keinen Frohsinn
Emotionen erkennen
Ein Lächeln macht noch keinen Frohsinn

Wer lächelt, ist froh - zumindest in der Interpretation eines Computers. Die gängigen Systeme zur Emotionserkennung interpretieren den Gesichtsausdruck als internes Gefühl. Die interne Gefühlswelt ist jedoch sehr viel komplexer. Ein Projekt des DFKI entwickelt ein System, das Gefühle besser erkennen soll.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Ökostrom Wie Norddeutschland die Energiewende vormacht
  2. Magnetfeld Wenn der Nordpol wandern geht
  3. Computational Periscopy Forscher sehen mit einfacher Digitalkamera um die Ecke

Carsharing: Regierung will Mobilitätsdienste per Gesetz stärken
Carsharing
Regierung will Mobilitätsdienste per Gesetz stärken

Die digitalen Plattformen für Carsharing und Carpooling sollen Rechtssicherheit bekommen. BMW, Daimler und VW sowie Uber & Co. stehen in den Startlöchern.
Ein Bericht von Daniel Delhaes und Markus Fasse

  1. Lobbyregister EU-Parlament verordnet sich mehr Transparenz
  2. Contract for the web Bundesregierung unterstützt Rechtsanspruch auf Internet
  3. Initiative D21 E-Government-Nutzung in Deutschland ist rückläufig

    •  /