• IT-Karriere:
  • Services:

Spieletest: Overlord 2 - Böses tun und genießen

Codemasters veröffentlicht Fortsetzung des Action-Taktik-Rollenspiels

Robbenbabys verprügeln, Kinder erschrecken, Dörfer in Brand stecken: Während der Spieler in den meisten Fantasytiteln derlei Unheil vereiteln muss, darf er in Overlord 2 hemmungslos seinen dunklen Trieben nachgehen.

Artikel veröffentlicht am ,

Overlord 2 (PS3, Xbox 360, PC)
Overlord 2 (PS3, Xbox 360, PC)
Nach Teil 1 galt der Overlord als verschollen, und das Glorreiche Imperium - ein Regime, das es sich zum Ziel gesetzt hatte, jegliche Form von Magie auszurotten - riss sich die Welt unter den Nagel. Das Böse ist besiegt? Von wegen! Denn in der Arktis spüren die führungslos gewordenen Schergen des Dunklen einen kleinen Jungen mit magischen Fähigkeiten auf. Und weil der ohnehin eine schwere Kindheit hat, dauert es nicht lange, bis der Kleine in die Fußstapfen des Overlord tritt.

 

Inhalt:
  1. Spieletest: Overlord 2 - Böses tun und genießen
  2. Spieletest: Overlord 2 - Böses tun und genießen

Die ersten Missionen verbringt der Spieler somit in Kindesform und erlernt nebenbei die grundsätzliche Bedienung. Mit der Keule auf Altersgenossen einhauen, Schneemänner umstoßen und Kisten zerdeppern - alles kein Problem. Kleinere Magiestöße eignen sich dazu, leicht entflammbares Material in Brand zu setzen und so das erste bisschen Chaos anzurichten. Ein Vorgeschmack auf das, was im weiteren Spielverlauf noch kommt.

Später macht sich der feine Herr Overlord aber für gewöhnlich nicht selbst die Finger schmutzig. Stattdessen nutzt er seine naiven, aber überaus folgsamen Schergen: Per Knopfdruck rennen die auf ein anvisiertes Ziel los, verprügeln Soldaten, zerstören Hütten, plündern und brandschatzen. Sind dem Spieler die grundsätzlichen Möglichkeiten in Fleisch und Blut übergegangen, darf er den Rachefeldzug gegen das Glorreiche Imperium beginnen und ein Gebiet nach dem anderen einnehmen.

Prinzipiell spielt sich Overlord 2 wie der Vorgänger, allerdings sind vor allem bei der Steuerung der Schergen einige Neuerungen sowie mehr Komplexität hinzugekommen. Vor allem im späteren Spielverlauf gilt es, kleinere Rätsel zu lösen und die willenlosen Helferlein geschickt einzusetzen. Insgesamt gibt es vier verschiedene Gruppen: Die braunen Goblins sind die Standardgruppe, die sich vor allem im Nahkampf gut schlägt. Die roten Biester verfügen über Feuerkraft und grüne heilen, während die blauen auch mit Magie zurechtkommen. Mit etwas Feingefühl lassen sich die jeweiligen Truppen geschickt auf unterschiedliche Ziele wie Soldatentrupps, Barrikaden, Stadttore oder Steinbarrikaden schicken. Zudem kann der Overlord seinen Schergen jetzt auch Reittiere wie Wölfe organisieren oder mit ihnen schweres Gerät wie Katapulte kapern und benutzen. An einigen Stellen verändert sich die Steuerung; dann wird nicht mehr der Overlord, sondern sein Chefsklave bedient.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Spieletest: Overlord 2 - Böses tun und genießen 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€
  2. 4,99€
  3. (-8%) 45,99€
  4. (-10%) 17,99€

dfgafsdgdagfadf... 10. Jul 2010

blödsinn ich hatte eine 6800 gtx

Sonic77 30. Jun 2009

Erst schreibst Du... ...dann aber: Das führt mich zu der interessanten Frage, warum...

foo 30. Jun 2009

Danke, jetzt kenn ich mich aus :)

DER GORF 30. Jun 2009

Overlord 2 ist auch in Deutschland unzensiert und Multilingual. Du kannst dir die...

DER GORF 30. Jun 2009

hat jetzt so grob gesagt nichts miteinander zu tun, ihm gefällt nur einfach die Bunte...


Folgen Sie uns
       


Parksensor von Bosch ausprobiert

Wenn es darum geht, Autofahrer auf freie Parkplätze zu lotsen, lassen sich die Bosch-Sensoren sinnvoll einsetzen.

Parksensor von Bosch ausprobiert Video aufrufen
Handelskrieg: Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche
Handelskrieg
Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche

"Bitterkeit essen" heißt es in China, wenn schlechte Zeiten überstanden werden müssen. Doch so schlimm wie Donald Trump es darstellt, wird der Handelskrieg mit den USA für Chinas Technikbranche wohl nicht werden.
Eine Analyse von Finn Mayer-Kuckuk

  1. Smarter Türöffner Nello One soll weiter nutzbar sein
  2. Bonaverde Berliner Kaffee-Startup meldet Insolvenz an
  3. Unitymedia Vodafone plant großen Stellenabbau in Deutschland

Starlink: SpaceX steht zwischen Flaute und Rekordjagd
Starlink
SpaceX steht zwischen Flaute und Rekordjagd

Die nächsten 60 Starlink-Satelliten stehen zum Start bereit, nachdem in diesem Jahr ungewöhnlich wenige Raketen gestartet sind - nicht nur von SpaceX. Die Flaute hat SpaceX selbst verursacht und einen Paradigmenwechsel in der Raumfahrt eingeläutet.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX testet Notfalltriebwerke des Crew Dragon
  2. Starship Mit viel Glück nur 6 Monate bis zum ersten Flug ins All
  3. SpaceX Das Starship nimmt Form an

Mi Note 10 im Hands on: Fünf Kameras, die sich lohnen
Mi Note 10 im Hands on
Fünf Kameras, die sich lohnen

Mit dem Mi Note 10 versucht Xiaomi, der Variabilität von Huaweis Vierfachkameras noch eins draufzusetzen - mit Erfolg: Die Fünffachkamera bietet in fast jeder Situation ein passendes Objektiv, auch die Bildqualität kann sich sehen lassen. Der Preis dafür ist ein recht hohes Gewicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  2. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro
  3. Mi Watch Xiaomi bringt Smartwatch mit Apfelgeschmack

    •  /