Abo
  • Services:
Anzeige

AMDs Phenom II X4 965 mit 3,4 GHz kurz vor Marktstart

Preissenkungen des bisherigen Topmodells ebnen Weg für neue CPU

Unbestätigten Angaben zufolge will AMD im Juli 2009 seinen bisher schnellsten Prozessor der Serie "Phenom II X4" auf den Markt bringen. Das Modell 965 soll 200 MHz schneller laufen als der bisherige Spitzenreiter 955. Der ist im Handel nun schon unter 180 Euro zu haben.

Zwar steht der Phenom II X4 955 mit 3,2 GHz noch mit 245 US-Dollar für PC-Hersteller und Wiederverkäufer in AMDs offizieller Preisliste, bei deutschen Versendern ist er inzwischen aber deutlich günstiger zu haben. In der Regel entsprechen die Dollar-Preise bedingt durch die lokalen Steuern in den USA auch bei einem schwachen Dollar in etwa den Euro-Preisen.

Anzeige

Seit der vergangenen Woche ist der bisher schnellste Phenom bei deutschen Hardwareshops schon für deutlich weniger als 180 Euro zu haben. Davor kostete der Prozessor um 200 Euro, zu seiner Markteinführung im April 2009 war der Phenom II X4 955 noch rund 230 Euro teuer.

Einem Bericht von Tweaktown zufolge hat AMD bereits erste Muster des Modell 965 verschickt, der mit 3,4 GHz arbeiten soll, aber wie die bisherigen Topmodelle der Serie Phenom II X4 mit einer TDP von 125 Watt angegeben ist. Das Die soll nicht überarbeitet worden sein, es handelt sich weiterhin um den Deneb-Kern mit 512 KByte L2-Cache für jeden der vier Cores und 6 MByte gemeinsamem L3-Cache.

Seit dem Phenom II X4 955 beherrscht der integrierte Speichercontroller neben DDR2- auch DDR3-Speicher, was den neuen Sockel AM3 nötig machte. Die AM3-Prozessoren laufen mit einem passenden BIOS aber auch in Boards mit dem Sockel AM2+, die den noch immer günstigeren DDR2-Speicher aufnehmen können.

Wenn AMD wirklich nach nur gut drei Monaten weiter an der Taktfrequenzschraube drehen sollte, hat das vor allem Marketinggründe. Selbst Intels 1.000-Dollar-CPU Core i7 975 kommt nominal nur auf 3,33 GHz, arbeitet in der Praxis dank Turbo-Boost aber fast immer schneller. Zudem sind die Core-i7-Prozessoren bei gleichem Takt meist schneller als ein Phenom II X4, auf dem Papier hätte aber AMD wieder rein nach Takt den schnellsten aktuellen x86-Prozessor für Desktop-PCs.

Ungeklärt ist noch, ob der Phenom II X4 965 wie bei AMDs Topmodellen üblich als "Black Edition" mit frei einstellbarem Multiplikator erscheinen soll, wovon aber auszugehen ist. AMD Deutschland wollte zu den Berichten über die neue CPU nicht Stellung nehmen.


eye home zur Startseite
NoGoodNicks 30. Jun 2009

Mein Wunschboard: - Onboard-Graka entweder weglassen oder ohne Teilkastration wie DVI...

mikroarch 30. Jun 2009

...nicht der Core I7, den deren Architektur ist nicht "IN-Order" sondern "Out-of-Order"

Ihr N4me 29. Jun 2009

ühm... du glaubst aber nicht wirklich dass die CPU dann ständig 125 W zieht oder? Durch...

Die... 29. Jun 2009

ich hab immernoch die Hoffnung das die irgendwann kommen und vielleicht liesst hier ja...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ALDI SÜD, Mülheim an der Ruhr
  2. mission <one>, Neu-Ulm
  3. MAM Babyartikel GmbH, Scheeßel
  4. BMF Media Information Technology GmbH, Augsburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 299,00€
  2. 47,99€
  3. 29,97€

Folgen Sie uns
       


  1. Gesetz gegen Hasskommentare

    Facebook spielt in eigener Bußgeld-Liga

  2. GPD Pocket im Test

    Winziger Laptop für Wenigtipper

  3. Neue WLAN-Treiber

    Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen

  4. Kabel-Radio

    Sachsen will auch schnelle UKW-Abschaltung im Kabel

  5. To Be Honest

    Facebook kauft Wahrheits-App

  6. Lüfter

    Noctua kann auch in Schwarz

  7. Microsoft

    Supreme Court entscheidet über die Zukunft der Cloud

  8. Windows 10

    Microsoft zeigt Fluent Design im Detailvideo

  9. Bungie

    Letzte Infos vor dem Start der PC-Fassung von Destiny 2

  10. Ubiquiti Amplifi und Unifi

    Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

  1. Re: Die Politiker der Regierung verdienen daran!

    MattheusErb | 13:22

  2. Re: Niedriger Kontrast und Interaktionselemente...

    Dieselmeister | 13:22

  3. Re: Propaganda? Können sie!

    Topf | 13:22

  4. Re: Kann Ubiquiti nur empfehlen...

    dantist | 13:20

  5. Re: Bei Display und Keyboard gibt's Workarounds

    IchBIN | 13:20


  1. 13:15

  2. 11:59

  3. 11:54

  4. 11:50

  5. 11:41

  6. 11:10

  7. 10:42

  8. 10:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel