Abo
  • Services:
Anzeige

Klarmobil: Kunden müssen bei Wenignutzung 1 Euro zahlen

Folgen eines Widerspruchs sind unklar

Ab 1. Juli 2009 verlangt Klarmobil auch von seinen Bestandskunden eine Nutzungsgebühr in Höhe von 1 Euro, wenn der Kunde weniger als 3 Euro Umsatz im Monat erzeugt. Wer erst nach dem 1. Februar 2009 Neukunde von Klarmobil wurde, muss diese Wenignutzungsgebühr bereits bezahlen.

Per E-Mail wurden Klarmobil-Kunden auf die Änderung der allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) hingewiesen, die bereits ab dem 1. Juli 2009 gilt. Ab diesem Datum werden auch Bestandskunden zur Kasse gebeten, wenn sie weniger als 3 Euro Umsatz pro Monat erzeugen. Wer also im Monat für 2,99 Euro SMS versendet und telefoniert, muss 1 Euro zahlen. Der Anbieter nennt das Nutzungsgebühr.

Anzeige

Pikanterweise wirbt der zum Freenet-Konzern gehörende Prepaid-Discounter derzeit damit, dass Kunden dort telefonieren könnten, ohne sich zu ruinieren. Allerdings ist es in der Branche unüblich, dass der Kunde zur Kasse gebeten wird, weil er weniger telefoniert als das Unternehmen verlangt.

Widerspruch mit unklaren Folgen

Klarmobil-Kunden haben drei Wochen Zeit, den geänderten AGB zu widersprechen. Dies muss schriftlich auf dem Postweg geschehen. Einen Widerspruch per E-Mail sieht der Anbieter nicht vor. Erfolgt der Widerspruch nicht, geht der Betreiber davon aus, dass die neuen AGB angenommen wurden. Was der Kunde im Fall eines Widerspruchs zu erwarten hat, bleibt unklar. In jedem Fall wird ein Weiterbetrieb des Vertrags zu den alten Konditionen ausgeschlossen.

Obwohl die veränderten AGB für Neukunden bereits seit mehreren Monaten gültig sind, fehlt die betreffende Passage zur Nutzungsgebühr in den AGB auf der Klarmobil-Webseite.

In einer Stellungnahme des Unternehmens heißt es, nur zwei Prozent der Kunden gehörten zu den Wenigtelefonierern, die diese 1 Euro Nutzungsgebühr bezahlen müssten. Alle anderen Kunden erzeugten ohnehin mehr als 3 Euro Umsatz im Monat.


eye home zur Startseite
leser123456789 12. Aug 2009

Ich weis, altes Thema, konnte ich aber so nicht stehen lassen. Es war einfach zu...

Kündigung 01. Jul 2009

Überlege mir grade bei Klarmobil zu kündigen, habe die Mail zwar nicht bekommen und...

Klamsi 01. Jul 2009

Wenn man ständig seine Kunden anruft, ob sie nicht doch endlich mal ein Zusatzpaket...

blahblähbluh 30. Jun 2009

Ganz einfache Formel: genutzte Leistung = muss bezahlt werden NICHT genutzte Leistung...

Schnarchnase 30. Jun 2009

Und diese Kosten (von denen ich nicht glaube das sie existieren, denn die Infrastuktur...


telefon.testberichte.de / 29. Jun 2009



Anzeige

Stellenmarkt
  1. EMT Ingenieurgesellschaft Dipl.-Ing. Hartmut Euer mbH, Penzberg Raum München
  2. Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG, München
  3. Bechtle Onsite Services GmbH, Neckarsulm
  4. über duerenhoff GmbH, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. mit Gutscheincode PLUSFEB (max. Rabatt 50€)
  2. zusammen nur 3,99€
  3. 699,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  2. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  3. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  4. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen

  5. Telekom-Chef

    "Sorry! Da ist mir der Gaul durchgegangen"

  6. WD20SPZX

    Auch Western Digital bringt flache 2-TByte-HDD

  7. Metal Gear Survive im Test

    Himmelfahrtskommando ohne Solid Snake

  8. Cloud IoT Core

    Googles Cloud verwaltet weltweit IoT-Anlagen

  9. Schweden

    Netzbetreiber bietet 10 GBit/s für 45 Euro

  10. Reverse Engineering

    Das Xiaomi-Ökosystem vom Hersteller befreien



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Entdeckertour angespielt: Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
Entdeckertour angespielt
Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
  1. Assassin's Creed Denuvo und VM Protect bei Origins ausgehebelt
  2. Sea of Thieves angespielt Zwischen bärbeißig und böse
  3. Rogue Remastered Assassin's Creed segelt noch mal zum Nordpol

Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
Axel Voss
"Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
  1. EU-Urheberrechtsreform Kompromissvorschlag hält an Uploadfiltern fest
  2. Leistungsschutzrecht EU-Ratspräsidentschaft schlägt deutsches Modell vor
  3. Fake News Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien

Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

  1. Wer braucht denn das?

    Netzweltler | 17:20

  2. Re: 7590 > 7583 Wer soll bei den Bezeichnungen...

    highfive | 17:19

  3. Re: Wo ist das Problem?

    Shik3i | 17:19

  4. Re: "Ohne Smart Funktion" ist für mich ein Kaufgrund

    mimimi123 | 17:12

  5. Re: Ich glaub, es hackt...

    Eheran | 17:06


  1. 17:17

  2. 16:50

  3. 16:05

  4. 15:45

  5. 15:24

  6. 14:47

  7. 14:10

  8. 13:49


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel