• IT-Karriere:
  • Services:

Kindle kommt vorerst nicht nach Deutschland

Keine Einigung mit Mobilfunkbetreibern

Amazon ist vorerst mit dem Versuch gescheitert, seinen Kindle-Reader nach Deutschland zu bringen. Die Mobilfunkbetreiber hätten überzogene Preisvorstellungen, so ein Amazon-Manager.

Artikel veröffentlicht am ,

Der E-Book-Reader Kindle kommt vorerst nicht nach Deutschland. Firmenchef Jeff Bezos hat sich laut einem Bericht der Wirtschaftswoche mit Mobilfunkbetreibern wie T-Mobile und Vodafone nicht auf einen Preis einigen können. Die Preisvorstellungen seien überzogen, zitiert die Wirtschaftswoche einen Amazon-Manager. Deutsche Amazon-Partner hätten dies bestätigt.

Stellenmarkt
  1. Packsize GmbH, Herford
  2. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe

Beim Kindle kommen die Inhalte per Mobilfunk mit CDMA/EVDO auf das Gerät, oder wahlweise mit USB 2.0 und SD-Speicherkarte.

Im August 2008 hatte Amazon-Deutschland-Chef Ralf Kleber angedeutet, dass das Gerät im Oktober 2008 in Deutschland verfügbar sein würde. "Wir wissen, dass viele Kunden auch außerhalb der USA daran interessiert sind, den Kindle zu kaufen, und dementsprechend wollen wir den Kindle auch in anderen Ländern zur Verfügung stellen", so Kleber, der aber keinen Termin nannte. Kindle 2, der E-Book-Reader der zweiten Generation, war kurz nach dem Verkaufsstart Ende Februar 2009 schon das meistverkaufte elektronische Gerät bei Amazon in den USA.

Laut einer repräsentativen Umfrage des Marktforschungsinstituts Forsa vom März 2009 wollen 2,2 Millionen Deutsche in diesem Jahr einen E-Book-Reader kaufen. Von den 14- bis 29-Jährigen plant jeder Zwanzigste den Kauf eines solchen Geräts.

Der E-Book-Reader PRS-505/SC von Sony kam hierzulande am 11. März 2009 in der Buchhandelskette Thalia für 299 Euro in den Verkauf.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. XFX Radeon RX 6800 QICK319 BLACK Gaming 16GB für 949€)
  2. (u. a. Ryzen 5 5600X für 359€, Ryzen 7 5800X für 489€)
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

MusicLover XL 30. Jun 2009

Touché! :-)

Interessierter 29. Jun 2009

Hallo, gibt es eine Seite mit Kaufempfehlungen für in DE erhältliche eBook Reader oder...

Leseratte 28. Jun 2009

Jeder halbwegs normale blonde Benutzer kann sich an JEDEN Rand Anmerkungen machen...

PapaSchlau 28. Jun 2009

kt

sphere 28. Jun 2009

Doch. SMS interessieren mich herzlich wenig. Und ja, SMS sind teuer in D. Aber ich rede...


Folgen Sie uns
       


Automatische Untertitel in Premiere Pro Beta - Tutorial

Wir zeigen, wie sich Untertitel per KI-Spracherkennung erzeugen lassen.

Automatische Untertitel in Premiere Pro Beta - Tutorial Video aufrufen
IT-Unternehmen: Die richtige Software für ein Projekt finden
IT-Unternehmen
Die richtige Software für ein Projekt finden

Am Beginn vieler Projekte steht die Auswahl der passenden Softwarelösung. Das kann man intuitiv machen oder mit endlosen Pro-und-Contra-Listen, optimal ist beides nicht. Ein Praxisbeispiel mit einem Ticketsystem.
Von Markus Kammermeier

  1. Anzeige Was ITler tun können, wenn sich jobmäßig nichts (mehr) tut
  2. IT-Jobs Lohnt sich ein Master in Informatik überhaupt?
  3. Quereinsteiger Mit dem Master in die IT

Star auf Disney+: Erstmal sollten Fehler korrigiert werden
Star auf Disney+
Erstmal sollten Fehler korrigiert werden

Statt zunächst Fehler zu beheben, bringt Disney+ lieber neue Inhalte - und damit auch neue Fehler.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. Disney+ Zwei Star-Wars- und fünf Marvel-Serien kommen 2021
  2. Neue Profile von Disney+ im Hands-on Gelungener PIN-Schutz und alte Fehler
  3. Netflix-Konkurrenz Disney+ noch zum günstigeren Abopreis zu bekommen

Videokonferenzen: Bessere Webcams, bitte!
Videokonferenzen
Bessere Webcams, bitte!

Warum sehen in Videokonferenzen immer alle schlecht aus? Die Webcam-Hersteller sind (oft) schuld.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. Webcam im Eigenbau Mit wenigen Handgriffen wird die Pi HQ Cam zur USB-Kamera

    •  /