Abo
  • Services:
Anzeige

Großbritannien baut Cyberwartruppe mit Hackern auf

Den Cyberspace sichern wie einst die Meere und den Luftraum

"Wir müssen im 21. Jahrhundert unsere Stellung im Cyberspace absichern, damit Bürger und Unternehmen das Vertrauen haben, dass sie dort sicher agieren können, so wie wir im 19. Jahrhundert um der Sicherheit und des Wohlstands unserer Nation willen die Weltmeere und im 20. Jahrhundert den Luftraum sichern mussten", sagte Brown anlässlich der Vorstellung der Cyber Security Strategy.

Großbritannien ist laut West ständig Angriffen aus dem Internet ausgesetzt. British Telecom (BT), der größte Telekommunikationsanbieter und Provider des Landes, etwa verzeichne 1.000 Attacken am Tag auf seine Systeme. Gefährdet seien auch kritische Infrastrukturen wie die Stromversorgung, wichtige Wirtschaftszweige oder Regierungsstellen.

Anzeige

Zu den Hauptakteuren zählt er Staaten wie Russland und China. Seine Regierung habe sie mehrfach aufgefordert, diese Aktionen einzustellen. Die beiden Länder werden häufig im Zusammenhang mit Cyberspionage und Cyberwar genannt, weisen diese Vorwürfe aber ebenso regelmäßig vehement zurück. Laut West sind aber auch Terroristen mehr und mehr im Cyberspace aktiv.

Britanniens Cyberstrategie ist nicht nur defensiv

Der Sicherheitsbeauftragte gab zu, dass die britische Cyberstrategie nicht nur defensiv ausgerichtet ist, im Notfall könne man auch zurückschlagen. "Wir können Dinge tun und haben sehr gute und talentierte Leute, die daran arbeiten", wand sich West um eine klare Aussage. Es wäre "unklug von einem Land, nicht über die Fähigkeit zu verfügen, den Cyberspace für seinen Schutz und seine Sicherheit zu nutzen." Allerdings betreibe Großbritannien keine Industriespionage in anderen Ländern.

In dieser Woche hat auch die US-Regierung mit Cybercom eine Kommandostelle eingerichtet, die die US-Militärnetze gegen Angriffe über das Internet schützen soll. Der konservative britische Abgeordnete Crispin Blunt warf der Regierung vor, ihre Cyber Security Strategy sei nur ein müder Abklatsch der Initiative der US-Regierung.

 Großbritannien baut Cyberwartruppe mit Hackern auf

eye home zur Startseite
TiTUS 29. Jun 2009

HAHA! Ja, vor allem die Bürger schützen! :D

whisper 29. Jun 2009

inv pls

LordPinhead 29. Jun 2009

Die Infrastruktur wird immer wieder mit Auditorings geprüft, es wird versucht die Fehler...

antikorrektor 28. Jun 2009

war = krieg?

billy 28. Jun 2009

ups...Hacker sollten doch intelligent genug sein ihren eigen vorteil zugunsten der...


IT-Sicherheit für Einsteiger / 27. Jun 2009



Anzeige

Stellenmarkt
  1. GK Software AG, Schöneck
  2. Groz-Beckert KG, Albstadt
  3. Landwirtschaftliche Rentenbank, Frankfurt am Main
  4. Amprion GmbH, Pulheim


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 849,00€ (UVP € 1.298,99€)

Folgen Sie uns
       

  1. Playerunknown's Battlegrounds

    Pubg-Schöpfer fordert besseren Schutz vor Klonen

  2. Solarstrom

    Der erste Solarzug der Welt nimmt seinen Betrieb auf

  3. Microsoft

    Kostenloses Tool hilft bei der Migration von VMs auf Azure

  4. Streaming-Streit

    Amazon will wieder Chromecast und Apple TV verkaufen

  5. IT in der Schule

    Die finnische Modellschule hat Tablets statt Schreibtische

  6. Joanna Rutkowska

    Qubes OS soll "einfach wie Ubuntu" werden

  7. Niederlande

    Deutsche Telekom übernimmt Tele2

  8. Drive Me

    Volvo macht Rückzieher bei autonomen Autos

  9. Astronomie

    Die acht Planeten von Kepler-90

  10. Fuso eCanter

    Daimler liefert erste Elektro-Lkw aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
4K UHD HDR: Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
4K UHD HDR
Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
  1. Cisco und Lancom Wenn Spionagepanik auf Industriepolitik trifft
  2. Encrypted Media Extensions Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

King's Field 1 (1994): Die Saat für Dark Souls
King's Field 1 (1994)
Die Saat für Dark Souls
  1. Blade Runner (1997) Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  2. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

Bundesregierung: Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
Bundesregierung
Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
  1. Druck der Filmwirtschaft EU-Parlament verteidigt Geoblocking bei Fernsehsendern
  2. Rechtsunsicherheit bei Cookies EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung
  3. Datenschutz EU-Parlament stimmt ePrivacy-Verordnung zu

  1. Re: Gerade gesehen - spoiler inside! VIELE FIESE...

    |=H | 11:36

  2. Ha Ha Ha Ha

    VigarLunaris | 11:34

  3. Re: ...das Risiko eines Einsturzes minimieren

    Icestorm | 11:34

  4. Re: Amazon Prime auf Chromecast

    cyoshi | 11:34

  5. Re: Genial... Erstmal den default Ping auf 500ms...

    igor37 | 11:31


  1. 11:30

  2. 10:48

  3. 10:26

  4. 10:20

  5. 10:12

  6. 09:59

  7. 09:01

  8. 08:58


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel