Abo
  • Services:

Neuer Tarif Xtra Nonstop Plus mit 99 kostenlosen SMS

Netzinterne Anrufe und zu Festnetznummern ab der zweiten Minute gratis

Bei T-Mobile gibt es ab dem 1. Juli 2009 eine neue Tarifoption für Prepaid-Kunden. Die Option heißt Xtra Nonstop Plus und kostet monatlich 1,49 Euro. Dafür sind lange Telefonate zu T-Mobile- und Festnetzanschlüssen fast kostenlos und 99 SMS gibt es pro Monat gratis.

Artikel veröffentlicht am ,

Der bekannte Tarif Xtra Nonstop kostet monatlich 99 Cent und der Kunde telefoniert dafür ab der zweiten Minute kostenlos zu T-Mobile- und Festnetzrufnummern. Die erste Telefonminute kostet dafür vergleichsweise teure 29 Cent. 29 Cent kostet auch jede Telefonminute in andere Mobilfunknetze. Dabei erfolgt die Abrechnung ab der ersten Minute sekundengenau.

Stellenmarkt
  1. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  2. Wacker Chemie AG, München

Basierend auf diesem Tarif startet T-Mobile ab dem 1. Juli 2009 die Option Xtra Nonstop Plus, die monatlich 1,49 Euro kostet. Für den Mehrpreis erhält der Kunde 99 Gratis-SMS für den Versand zu T-Mobile- und Festnetzrufnummern, aber erst ab der zweiten SMS. Dabei wird die erste SMS pro Monat mit recht happigen 29 Cent berechnet und ab der 101. SMS kostet der Versand dann 19 Cent pro Nachricht. 19 Cent kosten auch alle Kurzmitteilungen in andere inländische Mobilfunknetze.

Die Option Xtra Nonstop Plus ist im Tarif Xtra Nonstop im ersten Monat automatisch gewählt. Ohne die Option kostet die Telefonminute in alle Netze 29 Cent.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 399,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 12,99€
  3. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt

DeinOpa 22. Aug 2009

Selbst schuld. Hättest ja ne Xtracard nehmen können.

Alternativvv 28. Jun 2009

beschwer dich noch über vergünstigungen, da kriegste was geschenkt und wieder isses net...

Rich4rd_the_Th4rd 28. Jun 2009

Das Gespräch wird nach einer Stunde automatisch beendet. Also geht der Minutenpreis nach...

anonymous123 28. Jun 2009

Ich habe diesen Xtra-Click-Tarif. Fast alles wunderbar. Für 5 Cent ins T-Mobile-Netz...

Damar 27. Jun 2009

t-mob: +längere gespräch als 2h -nur t-mob und festnetz günstig!andere netze kosten JEDE...


Folgen Sie uns
       


Nintendo E3 2018 Direct - Golem.de Live

Wir zeigen uns enttäuscht von fehlenden Infos zu Metroid 4, erfreut vom neuen Super Smash und entzückt vom neuen Fire Emblem.

Nintendo E3 2018 Direct - Golem.de Live Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

    •  /