Abo
  • Services:

Erste Beta von YUI 3 erschienen

Bruch mit der Kompatibilität zu früheren Versionen

Die Yahoo User Interface Library erhält mit Version 3 eine komplett neue Basis. Die Neuimplementierung verwendet CSS-Selektoren zur Auswahl von DOM-Elementen und bietet ein modulübergreifendes Datenmodell.

Artikel veröffentlicht am ,

Yahoo hat eine erste Betafassung von YUI 3 freigegeben. Die Beta enthält den YUI-Kern und Module für grundlegende Operationen bei Webanwendungen, zum Beispiel für Drag-and-Drop-Operationen und Ajax-Requests. Im Vergleich zu YUI 2.x fehlen aber fast alle Module und Widgets für die Gestaltung von Bedienelementen und Oberflächen. Da der Kern vollständig mit der Kompatibilität zu YUI 2.x bricht, müssen diese ebenfalls neu geschrieben werden.

Stellenmarkt
  1. Dataport, Verschiedene Standorte
  2. Interhyp Gruppe, München

Eine stabile Version wird für den Herbst angekündigt, darauf soll im Winter YUI 3.1.0 folgen, das zusätzliche Widgets für Bedienelemente bereitstellen soll.

An YUI 3 wird bereits seit einem Jahr entwickelt, parallel zur kontinuierlichen Pflege von YUI 2.x. Auffälligste Neuheit und wesentlicher Grund für den Kompatibilitätsbruch ist der Umstieg auf CSS-Selektoren zur Adressierung von DOM-Elementen, wie sie durch jQuery populär wurde. Statt hier auf eine eigene Entwicklung für die Selektoren-Engine zu setzen, benutzt YUI dazu nun Sizzle.

Eine weitere wichtige Änderung ist das durchgängig dynamische Laden von Modulen und seinen Abhängigkeiten. Dadurch muss der Entwickler nur noch die zentrale YUI.js-Datei laden und bindet weitere Module über YUI().use ein.

Weiterhin sollen alle Widgets zukünftig auf ein einheitliches Datenmodellobjekt gemäß dem MVC-Pattern aufsetzen. Dabei wird es keine Rolle mehr spielen, ob Daten zum Beispiel als festkodiertes Array vorliegen oder per Ajax geladen werden. In YUI 2.x muss man als Entwickler je nach Modul noch selbst erforderliche Konvertierungen vornehmen.

Durch die Änderung des globalen Namensraumes für alle Objekte der Bibliothek von YAHOO in YUI können Objekte von YUI 3 und YUI 2.x parallel verwendet werden. Die YUI-Entwickler kündigten sogar an, dass verschiedene YUI-3-Versionen in Zukunft gleichzeitig verwendet werden können, ohne dass es zu Konflikten kommt.

YUI 3 kann von http://yuilibrary.com/downloads/#yui3 heruntergeladen werden.

Die Yahoo User Interface Library ist eine umfangreiche Javascript-Bibliothek, die unter einer BSD-Lizenz frei verwendet werden kann. Sie stellt eine Vielzahl von Funktionen und Bedienelementen bereit, um funktionsreiche Webanwendungen zu implementieren. Die verfügbaren Elemente funktionieren auf vielen aktuellen Webbrowsern.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten

Yeeeeeeeeha 27. Jun 2009

Recht haste aber vorsicht: Lizenzgebühren für Ext in kommerziellen Projekten.

Azunyan 27. Jun 2009

Wer mich versteht, weiß was ich meine! Und deine.

Progman 26. Jun 2009

... Browsergames damit programmieren, sofern "man" Ahnung vom Programmieren hat!


Folgen Sie uns
       


Infiltrator Demo mit DLSS und TAA

Wir haben die Infiltrator Demo auf einer Nvidia Geforce RTX 2080 Ti mit DLSS und TAA ablaufen lassen.

Infiltrator Demo mit DLSS und TAA Video aufrufen
Norsepower: Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff
Norsepower
Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff

Der erste Test war erfolgreich: Das finnische Unternehmen Norsepower hat zwei weitere Schiffe mit Rotorsails ausgestattet. Der erste Neubau mit dem Windhilfsantrieb ist in Planung. Neue Regeln der Seeschifffahrtsorganisation könnten bewirken, dass künftig mehr Schiffe saubere Antriebe bekommen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Car2X Volkswagen will Ampeln zuhören
  2. Innotrans Die Schiene wird velosicher
  3. Logistiktram Frankfurt liefert Pakete mit Straßenbahn aus

Neuer Kindle Paperwhite im Hands On: Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display
Neuer Kindle Paperwhite im Hands On
Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display

Amazon bringt einen neuen Kindle Paperwhite auf den Markt und verbessert viel. Der E-Book-Reader steckt in einem wasserdichten Gehäuse, hat eine plane Displayseite, mehr Speicher und wir können damit Audible-Hörbücher hören. Noch nie gab es so viel Kindle-Leistung für so wenig Geld.
Ein Hands on von Ingo Pakalski


    Mate 20 Pro im Hands on: Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro
    Mate 20 Pro im Hands on
    Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro

    Huawei hat mit dem Mate 20 Pro seine Dreifachkamera überarbeitet: Der monochrome Sensor ist einer Ultraweitwinkelkamera gewichen. Gleichzeitig bietet das Smartphone zahlreiche technische Extras wie einen Fingerabdrucksensor unter dem Display und einen sehr leistungsfähigen Schnelllader.
    Ein Hands on von Tobias Költzsch

    1. Keine Spionagepanik Regierung wird chinesische 5G-Ausrüster nicht ausschließen
    2. Watch GT Huawei bringt Smartwatch ohne Wear OS auf den Markt
    3. Ascend 910/310 Huaweis AI-Chips sollen Google und Nvidia schlagen

      •  /