Abo
  • Services:

Apple-TV führt iPhone-Gestensteuerung ein

Update für die TV-Set-Top-Box

Apple hat ein Softwareupdate für seine Fernseh-Set-Top-Box Apple TV vorgestellt, die das iPhone zur Fernbedienung macht. Außerdem wurden die Suchfunktionen des Geräts verbessert.

Artikel veröffentlicht am ,

Für den neuen Fernbedienungsbetrieb muss die Software Remote in Version 1.3 auf dem iPhone mit OS 3.0 installiert sein. Die Anwendung ist kostenlos über den App Store von Apple erhältlich. Remote verwendet das heimische WLAN und ist mit einer einfachen Gestensteuerung ausgerüstet.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Mainz
  2. Bundeskriminalamt, Wiesbaden

Die Fernbedienung kann trotz fehlender Tastatur blind bedient werden, die Navigation erfolgt auf der gesamten Bildschirmoberfläche per Ziehen und Tippen. Die visuelle Kontrolle erfolgt am Fernseher.

Das Update bringt außerdem Verbesserungen bei der Bildersuche über Flickr mit. Apple TV kann nun über die Schlagwörter des Bilderdienstes suchen und diese Suchaufträge auch speichern. Der Filmmodus wurde um eine Sortierfunktion nach Gerne und Filmname ergänzt. Fernsehsendungen und Podcasts können nach Datum und Uhrzeit sortiert werden.

Während der Wiedergabe führt Klicken auf "Links" oder "Rechts" zum Zurück- beziehungsweise Vorspulen. Wiederholtes Klicken erhöht die Geschwindigkeit. Ein Klick nach unten zeigt die Kapitelmarken an.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 399,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 12,99€
  3. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt

ROFL3000 29. Jun 2009

Na was jetzt? Blind oder visuelle Kontrolle???

dafire 26. Jun 2009

Also einen Fernseher würde ich noch vorschlagen ;)

Venki 26. Jun 2009

Full Ack. ATV funktioniert wunderbar und ist auch an sich kein schlechtes Produkt...

Alex Keller 26. Jun 2009

Wie beim Macbook Air, ist auch das Apple TV eine sogenannte reale Marktanalyse. Bei Apple...

Blork 26. Jun 2009

Kanal wechsel! Kanal Wechseln :-)


Folgen Sie uns
       


Blackberry Key 2 - Hands on

Das Key2 ist das Nachfolgemodell des Keyone. Das Grundprinzip ist gleich. Im unteren Gehäuseteil gibt es eine fest verbaute Hardware-Tastatur. Darüber befindet sich ein Display im 3:2-Format. Das Schreiben auf der Tastatur ist angenehm. Im Juli 2018 kommt das Key2 zum Preis von 650 Euro auf den Markt.

Blackberry Key 2 - Hands on Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. ID Buzz und Crozz Volkswagen will Elektroautos in den USA bauen
  2. PFO Pininfarina plant Elektrosupersportwagen mit 400 km/h
  3. Einride Holzlaster T-Log fährt im Wald elektrisch und autonom

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

    •  /