Windows 7: Release Candidate gibt es noch bis Mitte August

Beta von Windows 7 macht ab 1. Juli 2009 Neustarts

Am 15. August 2009 beendet Microsoft die Downloadmöglichkeit vom Release Candidate von Windows 7. Mit dem Erscheinen des Release Candidate 1 hatte Microsoft angekündigt, die Vorabversion mindestens bis Juli 2009 anzubieten. Nun wurde diese Zeitspanne verlängert.

Artikel veröffentlicht am ,

Wer den Release Candidate 1 von Windows 7 noch nicht heruntergeladen hat, aber die Vorabversion des Windows-Vista-Nachfolgers ausprobieren möchte, kann das noch bis Mitte August 2009 tun. In einem Blogeintrag teilte Microsoft mit, dass die Downloadmöglichkeit vom Release Candidate am 15. August 2009 eingestellt wird. Im Anschluss daran wird es aber weiterhin möglich sein, den Release Candidate zu installieren und auch Aktivierungsschlüssel werden weiter verfügbar sein.

 

Stellenmarkt
  1. Trainee IT Projektmanagement (m/w/d)
    markilux GmbH + Co. KG, Emsdetten
  2. Leiter (m/w/d) Software Architektur
    Scheidt & Bachmann Fare Collection Systems GmbH, Mönchengladbach
Detailsuche

Wer noch die Beta von Windows 7 im Einsatz hat, wird in Kürze einige Einschränkungen erfahren. Zwar läuft die Software noch bis zum 1. August 2009, aber bereits ab dem 1. Juli 2009 kommen Einschränkungen auf den Nutzer zu. Denn die Betaversion von Windows 7 wird dann im Abstand von zwei Stunden einen Rechnerneustart vollziehen.

Der Release Candidate 1 von Windows 7 ist bis 1. März 2010 einsetzbar. Ob der Release Candidate wie die Betaversion einen Monat zuvor damit beginnt, den Rechner alle zwei Stunden neu zu starten, ist nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Satan 27. Jun 2009

Leute, PC heisst Personal Computer, da ist doch erstmal völlig egal, ob da ein Intel...

Der Sandmann 26. Jun 2009

bin mal gespannt wie die Firma reagiert, wenn Sie merkt, dass Sie keine Security Patches...

Der Sandmann 26. Jun 2009

Ich glaube du hast dich nicht mit dem Konzept bei W7 beschäftigt. Ein System ist nicht...

Es gibt doch... 26. Jun 2009

Es gibt doch diese 50€ Home Premium. gibs auch ein 90€ Ultimate?



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Tesla Model Y im Test
Die furzende Familienkutsche

Teslas Model Y ist der Wunschtraum vieler Model-3-Besitzer. Reichweite und Raumangebot überzeugen im Test - doch der Autopilot ist nicht konkurrenzfähig.
Ein Test von Friedhelm Greis

Tesla Model Y im Test: Die furzende Familienkutsche
Artikel
  1. Games Workshop: Warhammer-40K-Modell für 30.000 Euro auf Ebay versteigert
    Games Workshop
    Warhammer-40K-Modell für 30.000 Euro auf Ebay versteigert

    Der Youtuber Squidmar hat wochenlange Arbeit in den Warhammer-40K-Thunderhawk gesteckt. Das hat sich gelohnt: Er erzielt einen Rekordpreis.

  2. Facebook: 2Africa wird erneut zum längsten Seekabel der Welt
    Facebook
    2Africa wird erneut zum längsten Seekabel der Welt

    2Africa Pearls ist ein Abzweig in den Persischen Golf, nach Indien und Pakistan. Das Seekabel rund um Afrika wird erneut verlängert.

  3. Thinkpad E14 Gen3 im Test: Ryzen-Laptop mit grandiosem Preis-Leistungs-Verhältnis
    Thinkpad E14 Gen3 im Test
    Ryzen-Laptop mit grandiosem Preis-Leistungs-Verhältnis

    Schon das Thinkpad E14 Gen2 war exzellent, bei der Gen3 aber hat Lenovo die zwei Schwachstellen - Akku und Display - behoben. Bravo!
    Ein Test von Marc Sauter

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 wohl in Kürze bestellbar • Saturn-Aktion: Win 10-Laptop oder PC kaufen, kostenloses Upgrade auf Win 11 erhalten • Bosch Professional & PC-Spiele von EA günstiger • Nur noch heute PS5-Gewinnspiel • Alternate (u. a. Asus TUF Gaming-Monitor 23,8" FHD 165Hz 179,90€) • 7 Tage Samsung-Angebote [Werbung]
    •  /