Windows 7: Release Candidate gibt es noch bis Mitte August

Beta von Windows 7 macht ab 1. Juli 2009 Neustarts

Am 15. August 2009 beendet Microsoft die Downloadmöglichkeit vom Release Candidate von Windows 7. Mit dem Erscheinen des Release Candidate 1 hatte Microsoft angekündigt, die Vorabversion mindestens bis Juli 2009 anzubieten. Nun wurde diese Zeitspanne verlängert.

Artikel veröffentlicht am ,

Wer den Release Candidate 1 von Windows 7 noch nicht heruntergeladen hat, aber die Vorabversion des Windows-Vista-Nachfolgers ausprobieren möchte, kann das noch bis Mitte August 2009 tun. In einem Blogeintrag teilte Microsoft mit, dass die Downloadmöglichkeit vom Release Candidate am 15. August 2009 eingestellt wird. Im Anschluss daran wird es aber weiterhin möglich sein, den Release Candidate zu installieren und auch Aktivierungsschlüssel werden weiter verfügbar sein.

 

Stellenmarkt
  1. Fachinformatiker (w/m/d) Schwerpunkt Microsoft Client, Server
    Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte
  2. IT-Architekt*in für die Abteilung Informations- und Kommunikationstechnologie
    Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V., München
Detailsuche

Wer noch die Beta von Windows 7 im Einsatz hat, wird in Kürze einige Einschränkungen erfahren. Zwar läuft die Software noch bis zum 1. August 2009, aber bereits ab dem 1. Juli 2009 kommen Einschränkungen auf den Nutzer zu. Denn die Betaversion von Windows 7 wird dann im Abstand von zwei Stunden einen Rechnerneustart vollziehen.

Der Release Candidate 1 von Windows 7 ist bis 1. März 2010 einsetzbar. Ob der Release Candidate wie die Betaversion einen Monat zuvor damit beginnt, den Rechner alle zwei Stunden neu zu starten, ist nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Satan 27. Jun 2009

Leute, PC heisst Personal Computer, da ist doch erstmal völlig egal, ob da ein Intel...

Der Sandmann 26. Jun 2009

bin mal gespannt wie die Firma reagiert, wenn Sie merkt, dass Sie keine Security Patches...

Der Sandmann 26. Jun 2009

Ich glaube du hast dich nicht mit dem Konzept bei W7 beschäftigt. Ein System ist nicht...

Es gibt doch... 26. Jun 2009

Es gibt doch diese 50€ Home Premium. gibs auch ein 90€ Ultimate?



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kursabsturz
Teamviewer-Chef spricht über schwere hausgemachte Fehler

Die vielen neuen Mitarbeiter seien nicht richtig eingearbeitet worden. Und die Ziele von Teamviewer seien zu hochgesteckt gewesen, sagt Oliver Steil.

Kursabsturz: Teamviewer-Chef spricht über schwere hausgemachte Fehler
Artikel
  1. Amazon-Go-Konkurrenz: Rewe eröffnet ersten kassenlosen Supermarkt
    Amazon-Go-Konkurrenz
    Rewe eröffnet ersten kassenlosen Supermarkt

    Kameras und Sensoren überwachen Kunden in Rewes kassenlosem Supermarkt. Bezahlt wird mit dem Smartphone.

  2. NDR und Media Broadcast: Fernsehen über 5G wird breit ausgestrahlt
    NDR und Media Broadcast
    Fernsehen über 5G wird breit ausgestrahlt

    Fernsehen kann auch über 5G laufen. Auf 578 MHz kann das jetzt ausprobiert werden. NDR und Media Broadcast machen es möglich.

  3. Smartphone-Tarife: Tchibo bietet Jahres-Tarif mit 72 GByte
    Smartphone-Tarife
    Tchibo bietet Jahres-Tarif mit 72 GByte

    In diesem Jahr stehen drei unterschiedliche Jahres-Tarife für Tchibo-Kunden zur Wahl.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Speicherprodukte von Sandisk & WD zu Bestpreisen (u. a. Sandisk SSD Plus 2TB 140,99€) • Sapphire Pulse RX 6600 497,88€ • Epos H3 Hybrid Gaming-Headset 144€ • Apple MacBook Pro 2021 erhältlich ab 2.249€ • EA-Spiele für alle Plattformen günstiger • Samsung 55" QLED 699€ [Werbung]
    •  /