Abo
  • Services:

FSFE wählt neues Führungsteam

Karsten Gerloff löst Georg Greve ab

Die Free Software Foundation Europe (FSFE) hat einen neuen Präsidenten, eine neue Vizepräsidentin und ein neues Führungsteam gewählt. Damit wurde nach über acht Jahren Georg Greve an der Spitze der FSFE abgelöst.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Die FSFE - europäische Schwesterorganisation der Free Software Foundation - hat auf ihrer Hauptversammlung in Miraflores de la Sierra in Spanien ein neues Führungsteam gewählt. Der Wissenschaftler Karsten Gerloff wurde zum neuen Präsidenten gewählt. Er hat unter anderem den Open-Source-Einsatz im öffentlichen Sektor in Europa untersucht und arbeitet seit 2005 bei der FSFE mit.

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. McService GmbH, München

Als neue Vizepräsidentin wurde Fernanda Weiden gewählt. Außerdem wurde mit Christian Holz ein neuer Geschäftsführer bestimmt. Adriaan de Groot soll die Freedom Task Force koordinieren und Matthias Kirschner ist für das Fellowship genannte Unterstützerprogramm und speziell die deutschen Mitglieder zuständig.

Nach über acht Jahren hat Georg Greve damit seinen Posten als Präsident der FSFE abgegeben. In seinem Blog schreibt Greve, die Entscheidung dazu sei bereits im vergangenen Jahr gefallen. Welchen Aufgaben er sich in Zukunft widmen will, schrieb Greve noch nicht.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 13,49€
  2. 25,99€
  3. 4,99€

Folgen Sie uns
       


Nuraphone Kopfhörer- Test

Der Nuraphone bietet einen automatischen Hörtest, der den Frequenzgang des Kopfhörers je nach Nutzer unterschiedlich einstellt. Die Klangqualität des ungewöhnlichen Kopfhörers hat Golem.de im Test überzeugt.

Nuraphone Kopfhörer- Test Video aufrufen
Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
Drahtlos-Headsets im Test
Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
  2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
  3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


      •  /