Abo
  • Services:
Anzeige

LinkedIn macht früheren Yahoo-Manager zum Chef

Geschäftskontakte-Plattform boomt in der Weltwirtschaftskrise

Nach sechs Monaten Unternehmenszugehörigkeit macht der Betreiber der Geschäftskontakte-Plattform LinkedIn den früheren Yahoo-Manager Jeff Weiner zum Firmenchef. Mitbegründer Reid Hoffman zieht sich - ein weiteres Mal - in den Aufsichtsrat zurück.

Das Business-Netzwerk LinkedIn hat Jeff Weiner, derzeit Interimschef bei der kalifornischen Firma, zum neuen Vorstandsvorsitzenden benannt. Weiner kam im Januar 2009 ins Unternehmen. Er war zuvor bei den Venture-Capital-Firmen Accel Partners und Greylock Partners. Im Yahoo-Management war Weiner verantwortlich für Endkundenprodukte.

Anzeige

LinkedIn kann gerade in der Weltwirtschaftskrise, wo viele Menschen nach einem Job suchen, mehr Nutzer gewinnen. Weiner erklärte, dass sich gegenwärtig praktisch jede Sekunde ein neues Mitglied bei LinkedIn anmelde. Aktuell habe die Plattform 42 Millionen Mitglieder, 10 Millionen mehr als im Dezember 2008. Angaben dazu, wie viele der Nutzerkonten auch aktiv sind, macht das Unternehmen nicht.

"Ich glaube, LinkedIn hat enorme Zukunftschancen", sagte Weiner. "Wir waren im letzten Jahr profitabel, und wir sind auf dem besten Weg, in diesem Jahr profitabel zu sein." LinkedIn finanziert sich wie der Konkurrent Xing durch Onlinewerbung, Mitgliedsbeiträge, eine Jobbörse und zusätzliche kostenpflichtige Dienstleistungen. Im Juli 2008 erhielt die B2B-Kontaktbörse eine Finanzspritze in Höhe von 53 Millionen US-Dollar. Damit wurde die Firma mit 1 Milliarde US-Dollar bewertet. Eine deutsche Tochter ging im Februar 2009 an den Start.

Reid Hoffman, Mitbegründer und zugleich der größte private Aktionär des Unternehmens, will nach eigenem Bekunden bei LinkedIn bleiben und Weiner bei der Ausarbeitung von strategischen Planungen unterstützen. Er hatte sich bereits Anfang 2007 aus der operativen Führung zurückgezogen und Dan Nye den Posten des Vorstandsvorsitzenden übergeben. Nye verließ jedoch nach einiger Zeit unter ungeklärten Umständen die Firma und Hoffman übernahm wieder selbst.


eye home zur Startseite
Xelor 30. Jul 2009

Xing ist ein Businessnetzwerk für Bittsteller. Wirklich wichtige Leute haben so einen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Tecan Software Competence Center GmbH, Mainz-Kastel
  2. Bosch Rexroth AG, Stuttgart-Bad Cannstatt
  3. ViaMedia AG, nordöstlich von Stuttgart
  4. BIOSCIENTIA Institut für Medizinische Diagnostik GmbH, Ingelheim


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Bundle mit F1 2015 und Grid für 7.69$)
  2. 15,29€
  3. 8,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Star Wars - Die letzten Jedi

    Viel Luke und zu viel Unfug

  2. 3D NAND

    Samsung investiert doppelt so viel in die Halbleitersparte

  3. IT-Sicherheit

    Neue Onlinehilfe für Anfänger

  4. Death Stranding

    Kojima erklärt Nahtodelemente und Zeitregen

  5. ROBOT-Angriff

    19 Jahre alter Angriff auf TLS funktioniert immer noch

  6. Bielefeld

    Stadtwerke beginnen flächendeckendes FTTB-Angebot

  7. Airspeeder

    Alauda plant Hoverbike-Rennen

  8. DisplayHDR 1.0

    Vesa definiert HDR-Standard für Displays

  9. Radeon-Software-Adrenalin-Edition

    Grafikkartenzugriff mit Smartphone-App

  10. Datentransfer in USA

    EU-Datenschützer fordern Nachbesserungen beim Privacy Shield



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Uniti One Schwedisches Unternehmen Uniti stellt erstes Elektroauto vor
  2. LEVC London bekommt Elektrotaxis mit Range Extender
  3. Vehicle-to-Grid Honda macht Elektroautos zu Stromnetz-Puffern

Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test: Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test
Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
  1. Alexa und Co. Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern
  2. Smarte Lautsprecher Google unterstützt indirekt Bau von Alexa-Geräten
  3. UE Blast und Megablast Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

4K UHD HDR: Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
4K UHD HDR
Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
  1. Cisco und Lancom Wenn Spionagepanik auf Industriepolitik trifft
  2. Encrypted Media Extensions Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

  1. Für was der Bedarf an Wildcard-Zertifikaten?

    Itchy | 00:32

  2. Re: 32Zoll zu groß für Schreibtisch?

    Thiesi | 00:03

  3. Re: Wenn wir schon beim Thema sind

    redmord | 00:00

  4. Re: Folgender Kommentar wurde gelöscht:

    Khabaal | 12.12. 23:48

  5. Re: J.J. Abrams und seine Liebe zur Mystery-Box ...

    dp (Golem.de) | 12.12. 23:29


  1. 18:40

  2. 17:11

  3. 16:58

  4. 16:37

  5. 16:15

  6. 16:12

  7. 16:01

  8. 15:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel